Connect with us

Hi, what are you looking for?

Lifestyle

Michael Thon begeisterte bei der 2. Erlebnisführung

Michael Thon beendete die sehr anschauliche und informative Erlebnisführung mit einer Geschichte sowie einem Gedicht auf der Turmspitze, während die Teilnehmer noch einmal den Blick auf die herrliche Umgebung richten konnten.

Hilchenbach

Michael Thon staunte nicht schlecht – trotz hoher Luftfeuchte und niedrigen Temperaturen kamen insgesamt 18 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie zwei Kinder und ein Hund zur zweiten Erlebnisführung am 6. Mai auf den Giller. Nach einer kurzen Einführung in das Thema „Landschaft lesen lernen“ ging es los. Auch wenn die eigentliche Wegstrecke nicht lang war und die Ginsberger Heide recht überschaubar ist –  so gab es doch so viel Interessantes zu hören und zu sehen. Die Gruppe lauschte den Ausführungen über zwei Stunden und erfuhr bis zum Schluss viel Neues. Oft meldeten sich Teilnehmer zu Wort und konnten mit eigenen Erlebnissen und reichem Erfahrungsschatz zu einem guten Gelingen beitragen.

Mit der Geschichte und Nutzung von Sportplatz und Jugendwaldheim ging es anschließend weiter, vorbei am Hotel Ginsberger Heide zum Marstall des historischen „Hof Ginsberg“.

Am Backes überraschte eine offene Tür die Wandergruppe. Der „Backesvater“ lud zu einem heißen, selbst hergestelltem Getränk ein, dass die Teilnehmer dankend annahmen. So konnte auch noch die Tradition der Backes’er anschaulich erklärt werden. 

Auf dem weiteren Weg am Spielplatz vorbei Richtung Skischanze, informierte Michael Thon anschaulich über die alte Landhecke. Die Gruppe erfuhr dabei sowohl etwas über die mittelalterliche Wehbachsiedlung mit Antoniuskapelle, als auch über  Fauna und Flora der Ginsberger Heide. Der „Höhepunkt“ der Erlebnisführung führte auf den Aussichtsturm auf dem Giller. Viel Spaß hatten die Teilnehmer, als sie eine Anekdote hörten, dass der Giller auch schon als „höchster Berg der Niederlande“ bezeichnet wurde, weil von dort oben aus der Befreiungskrieg unter Wilhelm dem Schweiger begann.

Michael Thon beendete die sehr anschauliche und informative Erlebnisführung mit einer Geschichte sowie einem Gedicht auf der Turmspitze, während die Teilnehmer noch einmal den Blick auf die herrliche Umgebung richten konnten.

Die empfohlene wetterfeste Kleidung passte zum „typischen Siegerländer Wetter“ – dennoch waren sich alle einig – es war eine tolle Wanderung! 

Fazit: Einfach schön!

Die nächste Erlebnisführung lässt nicht lange auf sich warten: am 17. Juni wird der neue Jung-Stilling-Rundwanderweg in Hilchenbach-Grund offiziell eröffnet. Weitere Informationen werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

News

Berufsbegleitender Masterstudiengang vermittelt praktische Kompetenzen für Nicht-Informatiker*innen

Aktuell

Folgen der Corona-Pandemie in Südwestfalen divergieren. Betroffene Betriebe brauchen verlässliche Unlock-Perspektiven.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend