Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Businessforum der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen

Raus aus der Jammerfalle

Wirtschaftsjunioren S�dwestfalen

Olpe. Auch das zweite überregionale Businessforum der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen und Lüdenscheid stieß auf große Nachfrage. Dieses Mal ging es um das Thema „Mehr Produktivität und Erfolg in Unternehmen: raus aus dem Jammern und Klagen“, mit dem sich rund zwei Dutzend junge Unternehmer und Führungskräfte aus Lüdenscheid sowie den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe in der IHK-Geschäftsstelle Olpe auseinandersetzten.

In jedem Unternehmen gibt es sie, die Jammerer. Doch wie geht man konstruktiv mit ihnen um? Soll sich der Mitarbeiter mit dem, was ihm nicht gefällt, einfach abfinden? Ist in seinen Klagen nicht auch ein Körnchen Wahrheit enthalten? Wie reagiert man darauf, ohne der „Jammer-Strategie“ Vorschub zu leisten? Antworten lieferte Referentin Claudia Polzin von „Businesscoaching Polzin“ aus Kreuztal den Teilnehmern aus den Bereichen Industrie, Einzelhandel und Onlineagenturen. Sie erarbeitete mit den Anwesenden eine Lösungsstrategie in vier Phasen für den konstruktiven und zielführenden Umgang mit Jammern und Klagen. „Jammern hat echtes Interesse verdient“, erklärte sie. „Schließlich kann es wichtige Informationen für das Unternehmen liefern. Aber zielloses Jammern braucht Begrenzung.“ Wichtigster Punkt im Umgang mit Jammerern sei, diesen auf einer rein faktischen Ebene ohne Bewertungen oder Interpretationen zu begegnen und das Ziel der maximalen Ermächtigung des Mitarbeiters zu verfolgen. Zuvor analysierte Referent Robert Erlinghagen die psychologischen Aspekte und Auswirkungen des Phänomens. Er kann als Coach, Supervisor, Organisationsberater, Trainer und Inhaber der Betzdorfer Coachingagentur „mindshaker“ auf 20 Jahre Erfahrung zurückgreifen. „Wer jammert, will – ob bewusst oder unbewusst – Verantwortung abgeben“, betonte er. „Und deswegen funktioniert in diesem Fall die Methode der Positiven Psychologie nicht.

Als Verband aus Unternehmern und Führungskräften war dies für die Wirtschaftsjunioren besonders interessant. So diskutierten die Teilnehmer anschließend ebenso lebhaft wie konstruktiv. Der große Erfolg der ersten beiden Businessforen bestärkt das Organisationsteam in ihrem Konzept. Schon bald sollen die Planungen für die nächsten Veranstaltungen beginnen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend