Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Stadtwerke Fröndenberg Wickede mit neuem Geschäftsführer

Alexander Loipfinger startete zum Jahresanfang: „Kontinuität und Sicherheit vermitteln“

: Alt-Geschäftsführer Bernd Heitmann (li.) begleitet Alexander Loipfinger, den neuen Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH noch in den ersten Wochen des neuen Jahres.

Fröndenberg/ Wickede. Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede haben einen neuen Geschäftsführer. Alexander Loipfinger, 52, hat seine Tätigkeit am ersten Werktag des neuen Jahres aufgenommen und setzt auf Kontinuität für Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner.

Loipfinger stammt aus Bottrop-Kirchhellen. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften war er bei RWE Energy, Klöckner-Industrieanlagen und der Emscher Lippe Energie tätig. 2009 bekam er die Chance, ein regionales Energieversorgungsunternehmen in Hamburg aufzubauen. Das Unternehmen Hamburg Energie hat mittlerweile 150.000 Strom- und Gaskunden und erzeugt einen großen Teil der Energie mit seinem regenerativen Erzeugungsportfolio.

Bis Ende Februar wird Loipfinger von Bernd Heitmann begleitet, der die Stadtwerke Fröndenberg seit 1998 leitete. Das Unternehmen fusionierte noch vor dem Jahreswechsel mit den Gemeindewerken Wickede und firmiert seitdem als Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH. Alexander Loipfinger sieht in der regionalen Ausrichtung und der unmittelbaren Kommunikation mit den Kunden einen der entscheidenden Vorteile kommunaler Versorgungsunternehmen: „Wir wollen zuverlässig bleiben und Sicherheit vermitteln; das gilt mit Blick auf unsere kommunalen Gesellschafter wie auch für Kunden und Mitarbeiter.“

Der Wettbewerb werde zunehmend härter. Die Kunden wollten Lösungen sofort, einfach und permanent. „Dem werden wir uns stellen müssen und zeitgemäße Angebote entwickeln“, sagt Alexander Loipfinger. „Wir werden dabei auf örtliche Nähe, Vertrauen, persönliche Beziehungen zu unseren Kunden und Partnern sowie auf Kontinuität und Sicherheit setzen.“

Als wichtige Zukunftsthemen für das neu aufgestellte Stadtwerk sieht er Klimaschutz, Digitalisierung und den Ausbau von sinnvollen Kooperationen. „Wir schauen aber auch mit Augenmaß nach neuen Geschäftsfeldern. Das können wir, weil die Stadtwerke Fröndenberg Wickede sehr gut aufgestellt sind“, sagt Loipfinger.

Er wolle die Dinge durchaus pragmatisch angehen und setzt dabei auf ein starkes und kreatives Team. „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass in vielen Unternehmen innovative Potenziale schlummern. Darauf bin ich auch hier gespannt“, sagt Alexander Loipfinger. Bernd Heitmann ergänzt: „Ich bin zuversichtlich, dass der Kollege Loipfinger hier den richtigen Ton finden wird. Ich sehe das Unternehmen in guten Händen.

 

Bildquellen

  • a-IMG_6078: Stadtwerke Fröndenberg Wickede
Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

News

Neben den Haushaltsberatungen waren Klimawandel und Maßnahmen zum Klimaschutz die zentralen Themen des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung im Lüdenscheider Kreishaus.

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend