Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Neue Stadtwerke-Energiemarke „Märke:Strom“

Mit den bundesweiten Marken „Märke:Strom“ und „Märke:Gas“ nehmen die Stadtwerke Menden künftig den externen Vertrieb stärker in den Fokus. „Wir treten in Balve den Beweis an, dass ein dynamisches, modernes Stadtwerk durchaus günstiger Strom und Gas anbieten kann als ein Großkonzern.

Stadtwerke Menden

 Mit einer Überraschung für die Balver Bürger starten die Stadtwerke Menden ins neue Jahr: „Wir erweitern unser Vertriebsgebiet und freuen uns, ab sofort unsere günstigen Mendener Strompreise in unserer Nachbarstadt Balve anzubieten. 

Damit geben wir den Balver Stromkunden die Gelegenheit, unerwartete Preiserhöhungen, wie beispielsweise der RWE zum 1. März, zu umgehen und Kosten zu sparen“, beschreibt Philipp Haberle, Vertriebsleiter der Stadtwerke Menden, das neue Angebot für das Balver RWE-Gebiet.

Neue Stadtwerke-Energiemarke „Märke:Strom“ 

Ihren günstigen Stromtarif bieten die Stadtwerke Menden in Balve künftig unter der neuen Energiemarke „Märke:Strom“ zu denselben Konditionen wie in Menden an. Bis zu 3,5 Cent (brutto) pro Kilowattstunde (kWh) können Haushalte im Vergleich zum künftigen RWE-Grundversorgungstarif so sparen. Für einen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh beträgt die Ersparnis rund 110 Euro. Mit der Bestpreis-Abrechnung garantiert der Mendener Energieversorger zudem, dass die Kunden ihrem Verbrauch entsprechend immer automatisch in die günstigste Verbrauchsklasse (S – XXL) innerhalb ihres Tarifes eingestuft werden. 

Ein weiterer Vorteil: Innerhalb der Laufzeitverträge bis Ende 2013 bzw. bis Ende 2014 sind Preiserhöhungen ausgeschlossen, lediglich gesetzlich vorgegebene Steuer – und Abgabenänderungen können den Strompreis beeinflussen. In den kommenden Tagen erhalten alle Balver Haushalte per Postwurfsendung weitere ausführliche Informationen.

Große Stärke: Kundennähe

„Unsere große Stärke als Stadtwerk besteht in der Nähe zu unseren Kunden. Besonderen Wert legen wir auf persönliche Beratung und Betreuung, die künftig selbstverständlich auch unseren Balver Kunden zur Verfügung steht“, betont Haberle. Dank einer umsichtigen Niedrigpreis-Strategie, die sowohl auf marktnahe Energiebeschaffung als auch auf Senkung der internen Kosten durch optimierte Prozesse setzt, konnten die Stadtwerke in der Vergangenheit Mehrkosten für die Kunden abfedern. „Unsere Maxime ist es, ökologisch und ökonomisch zu handeln. Daher können sich unsere Kunden sicher sein, dass wir immer einen günstigen und wettbewerbsfähigen Strompreis anbieten werden“, betont Helmut Heidenbluth, Geschäftsführer der Stadtwerke Menden.

Mit den bundesweiten Marken „Märke:Strom“ und „Märke:Gas“ nehmen die Stadtwerke Menden künftig den externen Vertrieb stärker in den Fokus. „Wir treten in Balve den Beweis an, dass ein dynamisches, modernes Stadtwerk durchaus günstiger Strom und Gas anbieten kann als ein Großkonzern“, erläutert Heidenbluth das Vertriebsziel der neuen Marke „Märke:“.  Preiserhöhung zum Wechsel des Anbieters nutzen Haushalte, die von einer Preissteigerung betroffen sind, können laut der Verbraucherzentrale NRW vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und jederzeit zu einem neuen Anbieter wechseln.

Nähere Informationen zum „Märke:Strom“ der Stadtwerke Menden sind unter der Kunden-Hotline 02373 169 2313 oder im Internet unter www.stadtwerkemenden. de erhältlich.

Stadtwerke Menden GmbH

Der Erfolg des 151-jährigen Energieversorgers, bei dem aktuell 134 Mitarbeiter beschäftigt sind, stützt sich auf die Bereiche Strom und Erdgas sowie Trinkwasser und Wärme. Mit der E-Services GmbH wird das Know-how in der Energiewirtschaft stärker vermarktet und anderen Energieversorgern und -vertrieben angeboten. Darüber hinaus entwickelt das Mendener Unternehmen neue attraktive Angebote im Bereich der regenerativen Energiegewinnung.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend