Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

#Tudirwasgutes: Stadt Arnsberg startet Gastrokampagne

In Anlehnung an die vorsichtigen Öffnungsschritte aufgrund sinkender Inzidenzwerte ruft die Stadt Arnsberg ihre Bürger*innen und Gäste dazu auf, die heimische Außen-Gastronomie zu besuchen oder die zahlreichen Liefer- und Abholservices zu nutzen.

Gastronomiebetriebe, die momentan noch nicht unter www.tudirwasgutes.nrw vertreten sind, können sich gerne unter stadtmarketing@arnsberg.de melden und einen kostenlosen Eintrag auf der Website erhalten.

Arnsberg. In Anlehnung an die vorsichtigen Öffnungsschritte aufgrund sinkender Inzidenzwerte ruft die Stadt Arnsberg ihre Bürger*innen und Gäste dazu auf, die heimische Außen-Gastronomie zu besuchen oder die zahlreichen Liefer- und Abholservices zu nutzen.

Unter dem Hashtag #tudirwasgutes startet das Stadtmarketing Arnsberg ab Dienstag, 1. Juni, eine großangelegte Sympathiekampagne für die mehr als 200 Restaurants, Kneipen, Bars und Cafés der Stadt. Auf Großflächenplakaten an zehn Standorten im gesamten Stadtgebiet und in den Sozialen Medien wird auf die eigens erstellte Kampagnenwebsite www.tudirwasgutes.nrw hingewiesen, auf der sich die Betriebe mit ihren Angeboten präsentieren können. Außerdem wird mit der Aussage „Arnsbergs Gastro braucht Dich jetzt“ darauf aufmerksam gemacht, dass die Betriebe jetzt besonders unterstützt werden müssen, „…damit es auch weiterhin eine lebens- und liebenswerte Gastroszene in Arnsberg gibt“, so Bürgermeister Ralf Paul Bittner, der die Kampagne unterstützt. „Nur, weil die Restaurants und Kneipen mit Außengastronomie nun wieder öffnen dürfen, heißt das nicht, dass die durch die Pandemie hervorgerufenen Probleme der Branche gelöst sind.“

Zahlreiche Betriebe haben keine Möglichkeit, einen Außenbereich anzubieten und müssen daher weiterhin auf Liefer- und Abholangebote setzen. Auch Restaurants mit Biergarten oder Ähnlichem können aufgrund der strengen Auflagen häufig nur eine sehr begrenzte Anzahl an Gästen empfangen. Daher ist es im Moment umso wichtiger, dass diese Angebote auch genutzt werden.

„#TuDirWasGutes und hol Dir Dein Lieblingsgericht nach Hause oder besuche Deine Lieblingskneipe, wann immer es geht, denn,“, so Stadtmarketingmanagerin Tatjana Schefers, „wir wollen alle auch nach der Pandemie in unserer Stadt noch gemeinsam schlemmen und genießen.“

Gastronomiebetriebe, die momentan noch nicht unter www.tudirwasgutes.nrw vertreten sind, können sich gerne unter stadtmarketing@arnsberg.de melden und einen kostenlosen Eintrag auf der Website erhalten.

Nachhaltiges Arnsberg 2030

Die Stadt Arnsberg unterstützt mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie Arnsberg 2030 die Ziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung. Dieses Thema leistet einen Beitrag zur Erreichung des Ziels SDG 8.

Bildquellen

  • tdwg: Screenshot: Redaktion
Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend