Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bizz Tipps

Wie funktioniert professionelle Pressearbeit?

Was kleine Betriebe von den Großen lernen können, macht Ingo Anspach im Rahmen eines kostenlosen Medienseminares in der Industrie- und Handelskammer Siegen deutlich.

Was kleine Betriebe von den Großen lernen können, macht Ingo Anspach im Rahmen eines kostenlosen Medienseminares in der Industrie- und Handelskammer Siegen deutlich.

Siegen/Olpe, 27. Januar 2014 – Gute Pressearbeit ist das A und O – egal, ob es um kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) oder große Konzerne geht. Was kleine Betriebe von den Großen lernen können, macht Ingo Anspach im Rahmen der kostenlosen Medienseminare der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) deutlich. Als Leiter der Presseabteilung vom Münchener Flughafen lautet sein Thema „Der Flughafen München: Pressearbeit an einer internationalen Luftverkehrs-Drehscheibe, und was sich KMUs davon abschauen können“. Die Veranstaltung findet am 23. April ab 17 Uhr in der IHK Siegen statt.

  • Was heißt Unternehmenskommunikation? 
  • Wie funktioniert eine professionelle Pressearbeit? 
  • Wie sehen gute Imagefilme und Kundenmagazine aus? Oder: Wie kann man Jahrespressekonferenzen sowie andere Großereignisse medienwirksam organisieren? 

Alles Fragen, denen Ingo Anspach in seinem Vortrag nachgehen möchte. Gebürtig aus Siegen, machte der Referent zunächst erste journalistische Erfahrungen bei heimischen Medien. Danach besuchte er die Deutsche Journalistenschule in München und arbeitete einige Zeit als Hörfunkreporter – unter anderem für den Bayrischen Rundfunk, bevor er vor 21 Jahren als Mitarbeiter der Pressestelle seine Karriere beim jüngsten europäischen Großflughafen begann. Den Posten des Pressechefs bei der Flughafen München GmbH (FMG) hat Anspach seit über zehn Jahren inne. Die FMG alleine zählt mittlerweile mehr als 8000 Beschäftigte und stellt damit ein Viertel der insgesamt über 32.000 Airport-Mitarbeiter. 

Da die Veranstaltungs-Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Interessenten sollten sich im Internet unter www.ihk-siegen.de oder bei Hannah Greis (Telefon: 0271 3302-316 oder E-Mail: hannah.greis@siegen.ihk.de) anmelden.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

55 % der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 % berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit...

Aktuell

Erfolgsprojekt verbindet Klimaschutz mit Kostensenkungen bei beteiligten Unternehmen

Aktuell

Olpe. Erst gut vier Monate ist das neue Jahr alt, doch schon jetzt haben sich über 1500 Teilnehmer in rund 23 Webinaren der Gebr....

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Aktuell

Vossloh rüstet das Straßenbahnnetz in Brüssel mit Weichen und Ersatzteilen aus - Rahmenvertrag mit Laufzeit bis zum Jahr 2031 - Auftragsvolumen beträgt knapp 40...

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend