Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Gute Aussichten für B62

Verein Route 57 befasst sich mit aktueller Verkehrssituation

Verein Route 57 befasst sich mit aktueller Verkehrssituation

Siegen. Die derzeit stattfindenden Sanierungsarbeiten auf der B 62 im Bereich zwischen Lützel und Kronprinzeneiche werden die Verkehrssituation für die regionale Wirtschaft wie für den privaten PKW-Fahrer bald verbessern. In der jüngsten Sitzung des Vereins Route 57 erläuterte Ludger Siebert, Leiter der Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßen.NRW, als Gast den derzeitigen Stand der Baumaßnahme, in deren Zuge Bohrarbeiten zur Errichtung einer Stützwand durchgeführt werden. Mit Blick auf die gesamte Route 57 verwies Siebert auf die anstehende Neufassung des Bundesverkehrswegeplans. Bei aller Priorität, die der Sanierung der A45 und dem Erhalt bestehender Straßeninfrastruktur zugeordnet werde, sei die Ausgangslage für die Route 57 aufgrund der nachgewiesenen Verbindungsfunktion, einer „wichtigen Eingangsgröße für das Bewertungsverfahren“, grundsätzlich nicht schlecht. Realistisch sei zudem, die Strecke von Lützel bis kurz vor Erndtebrück in den nächsten 5 Jahren dreispurig auszubauen.

Vereinsvorsitzender Christian Kocherscheidt begrüßte die aktuelle Entwicklung und ist optimistisch, dass das klare Signal, das von Politik und Wirtschaft in der Region, sowie nicht zuletzt durch die intensive Öffentlichkeitsarbeit des Vereins Route 57 und weiterer Unterstützer ausgeht, in Düsseldorf und Berlin Wirkung zeigt. So werde deutlich, wie enorm wichtig dieses Straßenprojekt nicht nur aus unternehmerischer Sicht, sondern auch aus Sicht vieler Arbeitnehmer und Anwohner der B62 für die Region ist. Es wurde beschlossen, weiterhin mit geeigneten Maßnahmen öffentlichkeitswirksam auf die dringende Notwendigkeit der Route 57 für die Zukunft der Region aufmerksam zu machen, unter anderem mit Bannern und Plakaten entlang der Strecke, per Information in Kinos der Region und mit neuen Ausgaben des Newsletters für alle Interessierte.

Weitere Informationen: www.route57.info

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend