Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

IHK warnt vor neuer Form der „Formularfalle“

Einmal mehr warnt die IHK vor dieser „Formularfalle“. Die offensichtliche Ähnlichkeit zu einem Microsoft-Produkt und die Angabe des Geschäftsführers als Kontaktperson sollen den Anschein der Seriosität erwecken.

Pixaline / pixabay.com (Symbolbild)

Siegen/Olpe. Bei einem Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) ging dieser Tage eine betrügerische Rechnung von einem Unternehmen namens „Office 365“ in Montenegro über einen Betrag in Höhe von 1285 Euro ein. In Rechnung gestellt wurde das Produkt „Office 365 Enhancement Suite“. Als Kontaktperson wurde der Geschäftsführer des Unternehmens angegeben. 

Das betroffene Unternehmen hatte nie eine entsprechende Bestellung abgegeben. Eine Forderung bestand zu keinem Zeitpunkt. Einmal mehr warnt die IHK vor dieser „Formularfalle“. Die offensichtliche Ähnlichkeit zu einem Microsoft-Produkt und die Angabe des Geschäftsführers als Kontaktperson sollen den Anschein der Seriosität erwecken. Rechtlich aber kommen ein Vertrag, und damit eine Verpflichtung, erst mit der Zahlung des in Rechnung gestellten Betrages zustande. Nina Münker von IHK rät, die Mitarbeiter zu diesem Thema zu sensibilisieren und vor jeder Zahlung die Rechnung genau zu prüfen. „Hat eine Überweisung bereits stattgefunden, ist nicht damit zu rechnen, dass man das Geld wieder bekommt. Solche betrügerischen Firmen, die regelmäßig im Ausland sitzen, sind nur schwer bis gar nicht zur Verantwortung zu ziehen“, so die Juristin. Weitere Informationen: Nina Münker, Tel. 0271 3302-150.

 

Die letzten Beiträge

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Fachleute aus dem Bereich Pressen, Ziehen, Stanzen erörterten in der jüngsten Sitzung mit Otto Brauckmann aus Lüdenscheid Möglichkeiten des systematischen Vorgehens zur Fehlererkennung und...

Aktuell

Qualitäter informierten sich über Sicherheitsaspekte

Aktuell

Studierende eines BWL-Masterstudiengangs der Hochschule Hamm-Lippstadt untersuchen derzeit das Stadtportal LiKE Lippstadt

Aktuell

Budde-Stiftung zeichnet drei Absolvent*innen der Fachhochschule Südwestfalen aus Hagen, Iserlohn und Soest aus

Aktuell

Im kommenden Jahr treten neue Regelungen für den Gefahrguttransport in Kraft. Sie betreffen auch die heimischen Hersteller und Speditionen.

Weitere Beiträge

News

Wirtschaftsförderung Kreis Soest erprobt mit Ärzten innovative Lösungen

Lokale Wirtschaft

Deutliche Umsatzrückgänge, weniger Nachfrage, sinkende Investitionen und zu viel Bürokratie

News

Neues Forschungsprojekt an der Fachhochschule Südwestfalen unterstützt Unternehmen bei der digitalen Flexibilisierung in der Produktion

News

Die Akademische Gesellschaft Lippstadt hatte zusammen mit der Wirtschaftsförderung Lippstadt und dem Lippstädter Standortforum zu diesem studentischen Wettbewerb aufgerufen.

Lokale Wirtschaft

784.555 € Fördermittel für die Belebung der Fußgängerzone

News

Sauerwein-Braksiek gibt Einblicke in Aufbau und künftige Arbeit

News

J.Lehde GmbH kann Qualitätssicherung im Hause sicherstellen - Proben werden im eigenen Labor getestet

Lokale Wirtschaft

Südwestfalen Agentur vergab Award für die "Energiebeweger"

Send this to a friend