Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Welche Hilfen benötigen Unternehmen beim E-Business?

Das bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg angesiedelte Kompetenzzentrum für elektronischen Geschäftsverkehr (KompEC) Bonn/Rhein-Sieg ruft alle Unternehmen in der Region zur Teilnahme an einer Online-Umfrage zum spezifischen Informations- und Beratungsbedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) im E-Business auf.

Das bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg angesiedelte Kompetenzzentrum für elektronischen Geschäftsverkehr (KompEC) Bonn/Rhein-Sieg ruft alle Unternehmen in der Region zur Teilnahme an einer Online-Umfrage zum spezifischen Informations- und Beratungsbedarf kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) im E-Business auf.

Unter Federführung des E-Commerce-Center Handel hat das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG), dem auch KompEC Bonn/Rhein-Sieg angehört, die Online-Erhebung „Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk“ gestartet. Diese vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützte Befragung dient dazu, das Leistungsangebot der Kompetenzzentren noch stärker an den Bedürfnissen der Zielgruppe auszurichten. An der ersten Untersuchung im Jahr 2005 beteiligten sich bundesweit 3.363 Unternehmen aus Mittelstand und Handwerk. Kleine und mittlere Unternehmen können sich bis zum 15. März 2007 unter anderem auf den Websites www.ec-net.de und www.ecc-handel.de online an der Umfrage beteiligen. Der Online-Fragebogen kann innerhalb weniger Minuten ausgefüllt werden. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Kurzauswertung zugeschickt. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Mai 2007 veröffentlicht.

In den vergangenen Jahren hat E-Business eine rasante Entwicklung genommen: Das Internet ist inzwischen zu einem wesentlichen Bestandteil vieler Geschäftsprozesse geworden. „Dennoch haben insbesondere kleine und mittlere Unternehmen häufig noch immer Informationsdefizite bezüglich der Umsetzung von E-Business-Konzepten: Wie gestalte ich meine Website kundenfreundlich? Welche standardisierten Lösungen für den Datenaustausch sollte ich nutzen? Wie finde ich geeignete Dienstleistungsunternehmen?

Die Dynamik des Internets zwingt zudem die Unternehmen dazu, sich mit immer neuen Themen, bspw. elektronischen Rechnungen oder Web 2.0, auseinander zu setzen“, sagt Heiko Oberlies, ITK-Berater bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Verfügbare Informationen stammten häufig von den entsprechenden Dienstleistern und müssten daher kritisch geprüft werden.

 

k.olbrisch

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Aktuell

Knapp 50 QM-Fachleute hatten sich kürzlich bei der SIHK zu Hagen zu einem virtuellen  Expertengespräch unter Leitung von Karin Schulze zusammengeschaltet. Im Rahmen der...

Aktuell

Bei dem jüngst stattgefundenen Juniorenabend ging es im Kern um die Frage: Wie kann ich mich in meiner Persönlichkeit und damit auch in meiner...

Aktuell

Meschede. Mit der nächsten Mescheder UnternehmensSprechstunde bieten Bürgermeister Christoph Weber und Wirtschaftsförderin Christina Wolff am Mittwoch, 12. Mai, von 15 bis 16 Uhr für...

Aktuell

Fachhochschule Südwestfalen lädt zum Online-Info-Tag am 20. Mai ein.

Aktuell

„Ever-Given“-Havarie im Suezkanal Thema in IHK-Arbeitskreis

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend