Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Mit Leidenschaft und harter Arbeit zum Erfolg

Top-Event: „Weltklasse(n)treffen“ bei der Bob- und Skeleton-WM in Winterberg

Gerrit Cramer / S�dwestfalen Agentur

Meschede / Südwestfalen, 11. März 2015. Sportlicher Ehrgeiz und unternehmerische Höchstleistung trafen zum Abschluss der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Winterberg aufeinander. Die Südwestfalen Agentur hatte gemeinsam mit dem Südwestfalen Manager und den WM-Ausrichtern zum „Weltklasse(n)treffen“ an die Bob-Bahn sowie ins WM-Zelt im malerischen Stadtkern nach Winterberg eingeladen. Frisch gebackene Weltmeister kamen ebenso gerne wie Weltmarktführer aus der regionalen Industrie und Wirtschaft. Spannende Gäste und Prominenz aus Sport und den Medien rundeten den Abend in lockerer Atmosphäre
und viel guter Musik ab.

Waren die Spitzenpiloten noch am Nachmittag an den illustren Besuchern vorbei gerauscht, begegneten sich Weltklasse-Athleten und Weltmarktführer abends im WM-Zelt auf Augenhöhe. Mehr als 180 hochkarätige Gäste waren der Einladung nach Winterberg gefolgt. Mit dabei waren unter anderem Josef Fendt, ehemaliger Rennrodler und Präsident des internationalen Rennrodel-Verbandes, BSD-Präsident Andreas Trauvetter sowie FIBT-Präsident Ivo Ferriani. „Hier haben sich wirklich die Champions aus Wirtschaft und Sport getroffen“, fasst Marie Ting, Regionalmarketing Managerin der Südwestfalen Agentur zusammen. „Deswegen
haben wir das Event auch Weltklasse(n)treffen genannt: Denn wir wollen mit einem Vorurteil aufräumen! Südwestfalen ist mit 150 Weltmarktführern wirtschaftliche Spitzenliga. Statt grünem Hinterland werden hier internationale Standards gesetzt:

Sowohl in der den innovativen Betrieben, als auch bei der rasanten Bob & Skeleton-WM.“ Entsprechend trafen bei der Abend-Veranstaltung die Mitglieder des internationalen Sportverbandes FiBT auf bodenständiges Unternehmertum.

Petra Sapp, Geschäftsführerin der Bobbahn, unterstrich: „Das war wirklich ein exklusiver Abend! Ein toller Abschluss für das letzte WM-Wochenende an der Bahn und eine gute Gelegenheit, den vielen internationalen Journalisten zu zeigen, dass es sich lohnt, auch einmal hinter die Skihänge des Sauerlandes zu gucken.“ 

Moderiert von Dirk Glaser, standen zunächst die Weltmeister des Tages Rede und Antwort. Zur anschließenden Podiumsdiskussion brachte Bob-Bundestrainer Christoph Langen den frischgebackenen Weltmeister Francesco Friedrich mit. Bob-Legende Wolfgang Hoppe und Klaus Vetter, ehemaliger Geschäftsführer des Weltmarktführers Vetter Krantechnik GmbH, spannten schnell den Bogen zwischen Leistungssport und Wirtschaft: „Leidenschaft und harte Arbeit sind sowohl für den Unternehmer als auch für den Spitzensportler Grundstein für den Erfolg.“ 

Für Glamour sorgen derweil Ex-Profifußballer Patrick Owomoyela, Kosmetik-Ikone Gisela Muth sowie TV-Moderatorin Britt Hagedorn und ihre Fernsehkollegin Annica Hansen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Märkischer Kreis. (pmk). Auf diese Nachricht haben der Märkische Kreis und viele Impfwillige gewartet: Der Kreis bekommt „Grünes Licht“ vom Land Nordrhein-Westfalen und wird...

News

Neben den Haushaltsberatungen waren Klimawandel und Maßnahmen zum Klimaschutz die zentralen Themen des Ausschusses für Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Planung im Lüdenscheider Kreishaus.

News

IHK-Vortrag von Dr. Krückemeyer zu „Selbststeuerung und Resilienz“

News

Die IHK Siegen ist Mitglied bei „Startpunkt 57". Die Initiative für Gründer ist ein Zusammenschluss zahlreicher Unternehmen und Institutionen aus Siegen-Wittgenstein zur Förderung von...

News

Bürgermeister und Wirtschaftsförderin im Gespräch mit der lokalen Wirtschaft

Aktuell

Wer aktuell das Portal www.like-lippstadt.de oder die gleichnamige App aufruft, wird von den Machern zu einem virtuellen Rundgang durch die derzeit geschlossene SchokoWelt eingeladen.

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend