Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Wahl für das „Engagement des Jahres 2013 in NRW“ gestartet

Die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg ist nominiert

Die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg ist nominiert

Arnsberg. Nun wird es spannend: Wer gewinnt den Wettbewerb zum Engagement des Jahres 2013 in NRW? Möglicherweise ist es die Akademie 6 bis 99 aus Arnsberg, die als einer von mehreren Kandidaten für den besonderen Preis nominiert ist.

Elf weitere tolle Projekte und Initiativen stehen gemeinsam mit der Akademie 6 bis 99 den Bürgerinnen und Bürgern zur Auswahl. Die Wahl zum „Engagement des Jahres 2013“ dauert noch bis zum 10. Februar. Mit einer Teilnahme an der Abstimmung können die Bürgerinnen und Bürger dabei helfen, das bürgerschaftliche und unternehmerische Engagement im Land zu würdigen und so die Aktiven vor Ort und in den Unternehmen zu stärken.

Als Anerkennung erhält der Gewinner der Online-Abstimmung den Titel »Engagement des Jahres 2013« sowie 500 Euro für die Verwendung im Projekt. Das Ergebnis der Abstimmung wird am 18. Februar von Staatssekretär Bernd Neuendorf im Rahmen eines Empfangs im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Düsseldorf bekannt gegeben.

Das vom Familienministerium des Landes Nordrhein-Westfalen getragene Internetportal engagiert-in-nrw.de zeichnet im monatlichen Wechsel gemeinnützige Organisationen und Unternehmen für ihre vorbildlichen Engagement-Projekte mit dem Titel »Engagement des Monats« aus.

Zur Vorstellung der Akademie 6 bis 99 auf der Wettbewerbsseite und dortigen Abstimmung geht es hier:

http://www.engagiert-in-nrw.de/aktuelles/engagement_des_monats/engagement_des_jahres_2013/engagementvorstellungen/index.php

Und das hier ist die Akademie 6 bis 99:

Nicht die Kreide und die Tafel-Physik und auch nicht das Experiment, das der Lehrer vormacht, stehen im Mittelpunkt der Akademie 6 bis 99, sondern hier kommen alle fünf Sinne aktiv ins Spiel. Es geht um den ganzheitlich erlebbaren Zugang zu Wissenschaft und Forschung, zu Naturwissenschaft und Technik, zu Geistes- und Sozialwissenschaften und zur Kultur- und Kunstszene. Wer fragt bei solch spannenden Themen schon nach dem Alter? Das Einzige was zählt, ist die Lust am Lernen!“

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

Von Januar bis April setzten die Industrieunternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe 4,9 Mrd. € um.

Aktuell

Kreis nimmt mit Schloss Cappenberg teil

Aktuell

Wenig Resonanz auf Angebote zur Berufsorientierung

Aktuell

Bewerbung ab sofort möglich

Aktuell

1. Open Air - Show am Samstag, 26. Juni im Sauerlandpark Hemer

Aktuell

Online-Bewerbung für Studieninteressierte läuft: Neue Studiengänge im Angebot

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Aktuell

Japaner leben außergewöhnlich lange und da lohnt es sich natürlich, einmal etwas genauer hinzusehen, um vielleicht hinter das Geheimnis langen Lebens zu kommen.

Send this to a friend