Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Besucher der Internetseite erkennen, ansprechen und als Neukunden gewinnen

Für Unternehmen, die Erfolg haben wollen, ist eine gute Internetseite längst Pflicht. Neben der Präsentation von Angeboten und Produkten sind mit dem Auftritt im worldwideweb aber noch weitere Chancen verbunden.

Ennepe-Ruhr-Kreis / netzwerk-surface.net

Für Unternehmen, die Erfolg haben wollen,  ist eine gute Internetseite längst Pflicht. Neben der Präsentation von Angeboten und Produkten sind mit dem Auftritt im worldwideweb aber noch weitere Chancen verbunden. „Wer weiß, wer auf der Unternehmensseite zu Gast ist, der kann diese Erkenntnisse gezielt einsetzen und so möglicherweise Neukunden gewinnen“, macht Achim Gilfert von der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr, kurz EN-Agentur, deutlich.

Der Besuch einer von einem Unternehmen betriebenen Internetseite zeigt, dass sich ein Dritter für die Firma, für ihre Dienstleistungen und Waren  interessiert. Im besten Fall ist dies der Ausgangspunkt, um den Besucher in einer laufenden Investitionsentscheidung ansprechen zu können und mit ihm über eine Zusammenarbeit zu verhandeln. Die mit dem virtuellen Besuch verbundenen Erkenntnisse sind keine Zauberei. „Erkennbar ist, welche Seiten aufgerufen wurde oder wie oft und wie lange der Interessent zu Gast war“; erläutert Gilfert. Und aus dem Wissen, zu welcher Tageszeit die Internetseite aufgerufen wurde, sei abzuleiten, wann der Versuch einer Kontaktaufnahme vermutlich erfolgreich sein dürfte.

Anders ausgedrückt: Mit dem online gesammelten Wissen kann ein Unternehmen seine Verkaufsmitarbeiter bestens auf ein Kundengespräch vorbereiten. „Dieses Vorgehen“, so Gilfert, „ist deutlich Erfolgsversprechender als Anrufe ins `Blaue´“.

Im Rahmen der Fachveranstaltung „Neukundenidentifizierung 2.0 – Drei Methoden zur erfolgreichen Neukundenidentifizierung über digitales Profiling“ können interessierte Unternehmensvertreter erfahren, welche vielfältigen Werkzeuge sie nutzen können und wie diese funktionieren. Schauplatz ist am Dienstag, 22. September, ab 17.30 Uhr die Dr. Carl Dörken Stiftung Herdecke (Wetterstraße 58). „Willkommen sind alle Unternehmen, die an Werkzeugen innovativer Webtechnologie interessiert sind“, wirbt Gilfert.

Als Referenten erwarten die Veranstalter – das Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V., das Fachwerk Metall sowie die Wirtschaftsjunioren Hagen/Ennepe-Ruhr und Mittleres Ruhrgebiet – Prof. Dr. Peter Vieregge, Geschäftsführer des Forschungsinstituts für Regional- und Wissensmanagement. Er wird die Möglichkeiten neuer Technologien anhand von Beispielen vermitteln. „Im Rahmen einer Liveanalyse greift er dabei auf die Internetseiten der Teilnehmer zurück. Damit können diese einen hohen Nutzen aus der Veranstaltung ziehen“, so Gilfert.  Im Anschluss an das Referat stehe viel Raum für Diskussionen und den Austausch zur Verfügung.

Wer sich für eine kostenfreie Teilnahme interessiert, meldet sich per Email (gilfert@netzwerk-surface.net) und mit dem Stichwort „Neukundenidentifizierung 2.0“ an. Maximal stehen zwei Plätze je Unternehmen zur Verfügung.

Kompetenznetzwerk für Oberflächentechnik e.V.

Ziel des Vereins ist es, die Zusammenarbeit und den Wissenstransfer zwischen Unternehmen, die Oberflächentechnik zu Hause sind, zu verbessern. Sitz des Vereins und damit Dreh- und Angelpunkt für die Aktivitäten ist Hattingen. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins zählten mit Dörken MKS aus Herdecke und der Clip GmbH aus Sprockhövel auch zwei Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Gemeinsam mit den übrigen Vereinsmitgliedern aus Nordrhein Westfalen wird der Verein zur Standort- und Wettbewerbssicherung beitragen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Aktuell

55 % der heimischen Händler bezeichnen ihre Geschäftslage als schlecht, 61 % berichten über ein zurückhaltendes Kaufverhalten ihrer Kundschaft, jeder fünfte Händler kämpft mit...

Aktuell

Erfolgsprojekt verbindet Klimaschutz mit Kostensenkungen bei beteiligten Unternehmen

Aktuell

Olpe. Erst gut vier Monate ist das neue Jahr alt, doch schon jetzt haben sich über 1500 Teilnehmer in rund 23 Webinaren der Gebr....

Aktuell

Schere zwischen den Branchen geht weiter auseinander

Aktuell

Vossloh rüstet das Straßenbahnnetz in Brüssel mit Weichen und Ersatzteilen aus - Rahmenvertrag mit Laufzeit bis zum Jahr 2031 - Auftragsvolumen beträgt knapp 40...

Aktuell

Fotomarathon für Fotoliebhaber von klein bis groß

Weitere Beiträge

Aktuell

Siegen/Olpe. „Gerade in Corona-Zeiten gehören die Unternehmen entlastet. Jeder noch so kleine Baustein hilft dabei. Wir setzen daher mit dem Wirtschaftsplan für das Jahr...

Aktuell

Soest/Südwestfalen. Eine smarte Lösung aus Südwestfalen soll Kommunen helfen, Straßen und Plätze in den Innenstädten der Region attraktiv, denkmalgerecht, barrierefrei und nachhaltig zu gestalten. Mit...

Aktuell

Siegen/Olpe. Die IHK-zugehörigen Unternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe schlossen im Jahr 2020 insgesamt 1.821 Lehrverträge ab – 415 weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres....

Aktuell

Viele Unternehmen wollen auch 10 Jahre nach der Gründung von Facebook nicht wahrhaben, dass der digitale Dialog mit Kunden längst Wirklichkeit ist. Dabei wird...

News

Dumper, Bohrmaschinen, Handgeräte etc. - Das Industrieauktionshaus Surplex versteigert sämtliche Maschinen und Betriebseinrichtungen der Bobag Bauunternehmung AG (in Liquidation). Die Online-Auktion endet am 4....

Aktuell

Dirk Lönnecke eröffnete Ausstellung der Malschule Warstein

Produktivität

Die Vergabe von eindeutigen Prioritäten gehört zu einer der größten Herausforderungen im Unternehmeralltag, aber auch im Alltag von Managern und anderen Entscheidern. Die Eisenhower-Matrix...

Immer freitags

Patricia Leßnerkraus ist freie Journalistin, Autorin und Medienberaterin. Sie schreibt für Unterhaltungsmagazine, u.a. BUNTE, FRAU IM SPIEGEL, für Special Interest-Magazine sowie für diverse Online-Medien....

Send this to a friend