Connect with us

Hi, what are you looking for?

All posts tagged "KSchG"

Wirtschaftslexikon

Eine Abfindung ist eine einmalige Geldzahlung, die ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer zahlt, wenn dieser sein bestehendes Arbeitsverhältnis unter bestimmten Voraussetzungen beendet. Ein grundsätzlicher Anspruch...

ABC der Kündigungsgründe

Häufig sind Mitarbeiter einer Führungskraft unmittelbar zugeordnet (z.B. die Chefsekretärin, der Chef-Fahrer). Bei einem Ausscheiden oder Wechsel der Führungskraft stellt sich dann die Frage,...

ABC der Kündigungsgründe

Wird der Arbeitnehmer wegen des Verdachts einer schweren Straftat in Untersuchungshaft genommen, wird es ihm unmöglich, während des Vollzugs der Untersuchungshaft die geschuldete Arbeitsleistung...

ABC der Kündigungsgründe

Ein einmaliges Zuspätkommen eines Arbeitnehmers rechtfertigt keine Kündigung. Wiederholte Unpünktlichkeiten des Arbeitnehmers sind nach einer vorherigen erfolglosen Abmahnung grundsätzlich geeignet, eine ordentliche (verhaltensbedingte) Kündigung...

ABC der Kündigungsgründe

Umsatzrückgänge können eine betriebsbedingte Kündigung dann rechtfertigen, wenn dadurch der Arbeitsanfall so zurückgeht, dass für einen oder mehrere Arbeitnehmer das Bedürfnis zur Weiterbeschäftigung entfällt...

ABC der Kündigungsgründe

Bei der Teilnahme eines Arbeitnehmers an einem Streik ist danach zu unterscheiden, ob der Streik rechtmäßig oder rechtswidrig war.

ABC der Kündigungsgründe

Manipuliert ein Arbeitnehmer die Stempeluhr (z.B. indem er nach Betätigung der Stempeluhr das Werksgelände sogleich wieder verlässt oder indem er für einen Arbeitskollegen stempelt),...

ABC der Kündigungsgründe

Rechnet der Arbeitnehmer seine Spesen vorsätzlich unrichtig zu Lasten des Arbeitgebers ab (sog. Spesenbetrug, z.B. durch überhöhte Kilometer-Abrechnungen oder unzutreffende Bewirtungsbelege), stellt dies eine...

ABC der Kündigungsgründe

Ist ein Arbeitnehmer nicht geeignet, die arbeitsvertraglich vereinbarte Arbeitsleistung auszuführen, kommt eine personenbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses in Betracht.

ABC der Kündigungsgründe

Hat der Arbeitnehmer eine Straftat begangen, ist danach zu unterscheiden, ob die Straftat im außerdienstlichen Bereich oder im dienstlichen Bereich begangen wurde.

ABC der Kündigungsgründe

Das außerdienstliche Verhalten eines Arbeitnehmers ist kündigungsrechtlich im Allgemeinen ohne Bedeutung. Ein unsittlicher oder verwahrloster Lebenswandel kann deshalb eine Kündigung grundsätzlich nicht rechtfertigen.

ABC der Kündigungsgründe

Eine kündigungsrechtlich relevante Arbeitsverweigerung liegt nur dann vor, wenn sich der Arbeitnehmer schuldhaft weigert, die von ihm arbeitsvertraglich geschuldete Leistung zu erbringen. Verweigert der...

ABC der Kündigungsgründe

Ausländer, die nicht Staatsangehörige eines Mitgliedsstaates der EU sind, bedürfen im Regelfall zur Ausübung einer Beschäftigung in Deutschland einer Erlaubnis der Bundesanstalt für Arbeit...

ABC der Kündigungsgründe

Arbeitnehmer (Arbeiter und Angestellte) sind gesetzlich verpflichtet, dem Arbeitgeber ihre Arbeitsunfähigkeit unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern, anzuzeigen (§ 5 Abs.1 Satz 1 EFZG).

ABC der Kündigungsgründe

Die Tatsache, dass der Lohn eines Arbeitnehmers von einem oder mehreren Gläubigern gepfändet wird, rechtfertigt grundsätzlich keine Kündigung.

ABC der Kündigungsgründe

Übt ein Arbeitnehmer in sachlicher Form Kritik an Vorgesetzten und/oder Angelegenheiten des Betriebs, rechtfertigt dies keine Kündigung. Dies gilt insbesondere auch für kritische Stellungnahmen...

ABC der Kündigungsgründe

Verrät ein Arbeitnehmer schuldhaft Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse seines Arbeitgebers, ist regelmäßig eine (verhaltensbedingte) Kündigung gerechtfertigt.

ABC der Kündigungsgründe

Erstattet der Arbeitnehmer gegen seinen Arbeitgeber eine Anzeige bei den Strafverfolgungsbehörden (z.B. wegen einer Steuerverkürzung) oder den zuständigen Stellen der Gewerbeaufsicht, ist danach zu...

ABC der Kündigungsgründe

Ist es dem Arbeitnehmer auf Dauer krankheitsbedingt unmöglich, die arbeitsvertraglich geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen, liegt bereits hierin eine erhebliche Störung des Arbeitsverhältnisses. Dieser Fall...

ABC der Kündigungsgründe

Während der Dauer des Arbeitsverhältnisses ist dem Arbeitnehmer jede Form der Konkurrenztätigkeit zu seinem Arbeitgeber verboten. Für kaufmännische Angestellte ist dieses Verbot gesetzlich ausdrücklich...

ABC der Kündigungsgründe

Wird einem Arbeitnehmer, der als Kraftfahrer eingestellt ist (Berufskraftfahrer), oder wird einem Außendienstmitarbeiter, der zur Erfüllung der vertraglich geschuldeten Tätigkeit auf die Benutzung eines...

ABC der Kündigungsgründe

Die Übernahme eines öffentlichen Ehrenamtes (z.B. eines Mandats als Abgeordneter oder eines ehrenamtlichen Richteramts) stellt keinen Kündigungsgrund dar. Auch wenn mit der Wahrnehmung des...

ABC der Kündigungsgründe

Das Alter allein rechtfertigt keine Kündigung (BAG, Urteil vom 20.12.1984, NZA 1986, 325).

ABC der Kündigungsgründe

Von dem Fall, dass ein Arbeitnehmer schuldhaft gegen ein betriebliches Alkoholverbot verstößt, ist der Fall abzugrenzen, dass ein Arbeitnehmer alkoholabhängig ist und deshalb entweder...

ABC der Kündigungsgründe

Besteht ein einzelvertragliches oder betriebliches Alkoholverbot und verstößt der Arbeitnehmer hiergegen, kann – regelmäßig erst nach einer entsprechenden erfolglosen Abmahnung – eine verhaltensbedingte Kündigung...

ABC der Kündigungsgründe

Dem Arbeitnehmer obliegt die arbeitsvertragliche Nebenpflicht, den Betriebsfrieden zu wahren. Eine Störung des Betriebsfriedens kann deshalb dann eine verhaltensbedingte Kündigung rechtfertigen, wenn der Arbeitnehmer...

ABC der Kündigungsgründe

Von einer sog. Druckkündigung spricht man, wenn Dritte, z.B. die Belegschaft oder Kunden des Arbeitgebers, die Entlassung eines bestimmten Arbeitnehmers fordern und für den...

ABC der Kündigungsgründe

Ein Arbeitnehmer darf zwar grundsätzlich nach Ablauf seines Arbeitsverhältnisses Vorbereitungen für eine spätere Konkurrenztätigkeit treffen.

Anzeige

News

In manchen Unternehmen finden sich noch die alten Bürostühle und Schreibtische. Diese sind von heutigen Anforderungen so weit entfernt, wie Deutschland von Australien. Um...

Startups

Er ist fast in jedem Badezimmer zu finden, ein Alltagsartikel schlechthin und gerade deshalb als Einweg-Produkt in Sachen Umweltschutz besonders problematisch: Der Rasierer. Mit...

Allgemein

Durch die technologische Flexibilisierung des Arbeitsplatzes während der Pandemie können Unternehmen heute schneller auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren. Allerdings birgt der Einsatz neuer Cloud-, Netzwerk-...

News

Die Absicherung von effizienten Lieferketten durch Digitalisierungsinitiativen gehört nicht zuletzt wegen der Pandemie zu den wesentlichen Herausforderungen des Supply Chain Managements (SCM). Das zeigt...

News

NRW-Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann hat am Dienstag auf der Messe „Expo Real“ in München einen Förderbescheid über 6,3 Millionen Euro für den Bau des StartUp...

Marketing News

Das Berliner Start-up unea launcht eine neue Software, um die Werbeflächenvermarktung im stationären Einzelhandel und im E-Commerce, aber auch in Sportstudios oder in der...