Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Allgemeine Versicherung des Geschäftsführers genügt

Versichert der Geschäftsführer bei der Anmeldung einer GmbH zum Handelsregister, er sei noch nie, weder im Inland noch im Ausland wegen einer Straftat verurteilt worden, so muss dies dem Registergericht ausreichen.

Versichert der Geschäftsführer bei der Anmeldung einer GmbH zum Handelsregister, er sei noch nie, weder im Inland noch im Ausland wegen einer Straftat verurteilt worden, so muss dies dem Registergericht ausreichen.

Der Geschäftsführer muss bei dieser Versicherung weder die im GmbH-Gesetz genannten Straftatbestände noch die vergleichbaren Bestimmungen des ausländischen Rechts in seiner Versicherung im Einzelnen aufführen.

Im Streitfall ist die Beteiligte eine im Handelsregister des Kantons Basel-Stadt eingetragene Schweizer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sie hatte im Mai 2009 bei dem zuständigen Registergericht eine Zweigniederlassung mit Sitz in Karlsruhe zur Eintragung ins Handelsregister angemeldet. Ihr Geschäftsführer versicherte in der notariell beglaubigten Anmeldung für sich, dass er noch nie wegen einer Straftat verurteilt worden sei.

Das Registergericht hielt diese Versicherung für nicht ausreichend. Es war der Ansicht, in der Versicherung müssten die im GmbH-Gesetz genannten Straftatbestände genannt und einzeln verneint werden.

Diese Verpflichtung des Geschäftsführers hat der Bundesgerichtshof verneint. Daher darf das Registergericht die Anmeldung nicht aus diesem Grunde verweigern.

Das Registergericht hatte die für die Eintragungsentscheidung erforderliche tatsächliche Information erhalten. Der Gesetzeszweck war damit vollständig erreicht.

Die Versicherung des Geschäftsführers dient der Erleichterung des Anmeldungs- und Prüfverfahrens. Denn der Geschäftsführer wird tatsächlich wissen, ob er überhaupt jemals wegen einer Straftat verurteilt worden ist oder ob dies – wie hier versichert – niemals geschehen ist.

Eventuell verbleibende Unklarheiten über Umfang und Bedeutung der zu versichernden Umstände, etwa zu der Frage, ob eine Auslandstat vergleichbar im Sinne des GmbH-Gesetzes ist, hat der Geschäftsführer zur Vermeidung von Haftungsrisiken vor Abgabe der Versicherung durch Inanspruchnahme rechtlicher Beratung zu klären. Dies hat aber keine Auswirkungen auf die Anmeldung der GmbH zum Handelsregister.

Tipp: Melden Sie als Geschäftsführer eine GmbH ins Handelsregister an, reicht es daher aus, wenn Sie gegenüber dem Registergericht versichern, dass der Eintragung keine Verurteilungen wegen Straftaten im Inland oder Ausland entgegenstehen.

BGH, Beschluss vom 17.5.2010, Az. II ZB 5/10

 

VSRW-Verlag

Anzeige

News

Im Zeitalter der Digitalisierung sind moderne Kundenbetreuungslösungen sowohl für Dienstleister als auch für eCommerce-Plattformen wichtig geworden. Kunden möchten sich im Idealfall rund um die...

Interviews

Inwiefern hat sich das Image und die Bekanntheit der NÜRNBERGER Versicherung in den letzten Jahren gewandelt? Als ich 2015 zur NÜRNBERGER kam, habe ich...

News

Das marktführende Systemhaus für innovative ITK-Lösungen, Ostertag DeTeWe, verkündet die Neubesetzung zweier zentraler Führungspositionen: Nina Gosejacob leitet seit 1. April 2021 das Marketing und...

Marketing News

Unternehmen benötigen heutzutage eine Webseite dringender denn je! Das ist nicht nur der Pandemie und den einhergehenden Maßnahmen geschuldet, sondern vor allem dem Kaufverhalten...

Finanzen

Forscherinnen und Forscher machen trotz der neuen Klimaziele der EU und der Bundesregierung immer wieder darauf aufmerksam, dass es deutlich mehr Anstrengungen und auch...

Interviews

Laut einer Studie (PDF) des ARD-Forschungsdienstes gehört Musik zu den wichtigsten Elementen von TV- und Kinowerbung. Auch in anderen Bereichen spielt Musik in Unternehmen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Um eine GmbH zu gründen, bedarf es einiger wichtiger Schritte. Die Idee einer GmbH hat den großen Vorteil, dass die Haftung hierbei beschränkt ist....

Rechtsformen

Mit der Bezeichnung e.K., e.Kffr. oder e.Kfm. ist ein Eingetragener Kaufmann bzw. eine Eingetragene Kauffrau gemeint. Im Prinzip besagt die Bezeichnung, dass eine natürliche...

Vorsorge

Was genau ist eigentlich eine Berufshaftpflichtversicherung und wer sollte oder muss eine abschließen?

Finanzen

Neben der Betriebshaftpflicht zum Schutz vor betrieblichen Haftpflichtrisiken ist die private Haftpflichtversicherung ein Muss. Sie schützt Versicherte vor finanziellen Schadensersatzansprüchen durch Dritte und deckt...

News

Jetzt wird es eng. Der EU-Mobilitätspakt ist veröffentlicht. Gemäß dieser Richtlinie wird das Übernachten von LKW-Fahrern in der Fahrzeugkabine zumindest am Wochenende nicht mehr...

News

Innovation ist für uns außerordentlich wichtig. Denn nur mit frischen Ideen können wir die komplexen Herausforderungen unserer Zeit lösen und den Wandel gestalten. Deshalb...

Unternehmen

Die Kölner TV-Produktionsfirma Brainpool kommt vollständig unter das Dach der Banijay Germany Gruppe. Mit der Unterzeichnung des Verkaufs der Anteile von Jörg Grabosch, Ralf...

Messen

Smart Home und digitale Gebäudebewirtschaftung, Klimaschutzziele und Energiewende im Gebäudesektor, gesellschaftliche Akzeptanz für Wohnungsneubau - die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft trifft sich am 19. Februar...

Anzeige
Send this to a friend