Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Erfolgreiche Absolventen sind Ansporn für neue Auszubildende

Anfang August sind bei der NORDFROST in Schortens zehn Auszubildende in das Berufsleben gestartet, einer fängt noch im September an. Bundesweit begannen im Unternehmen insgesamt 53 Nachwuchskräfte das erste Lehrjahr, so dass auf drei Lehrjahre verteilt aktuell 150 junge Menschen bei der NORDFROST in praxisorientierter, vielseitiger Ausbildung stehen.

Nordfrost

Bedarf an Nachwuchs

Die NORDFROST bildet laufend für den eigenen Nachwuchs Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration, Fachkräfte für Lagerlogistik und Elektroniker für Gebäude- und Umwelttechnik aus. „Die dynamische Entwicklung unseres Unternehmens bringt immer neue Aufgabenstellungen und permanenten Personalbedarf mit sich. Jungen Menschen bieten sich bei uns bundesweit hervorragende Perspektiven“, so Dietmar Harms, der bei NORDFROST die Ausbildung betreut. In der Schortenser Europa-Zentrale fingen Anfang dieser Woche Steffen Freesemann, Dominik Oeltermann, Vanessa Paul und Diana Stecker (Groß- und Außenhandel) ihre Berufsausbildung an, im Kühlhaus in Schortens waren es Jeremy Davenport, Jermain Juilfs und Ricardo Schäfer (Fachkräfte für Lagerlogistik) sowie Christian Freese und Jannik Herwig (Groß- und Außenhandel). Im NORDFROST Seehafen-Terminal im JadeWeserPort Wilhelmshaven lernt Monique Kröger den Beruf der Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung. Mit Christian Schröder, der die Ausbildung als Elektroniker für Gebäude- und Umwelttechnik erst noch beginnt, beschäftigt NORDFROST dann insgesamt 37 junge Auszubildende im Raum Wilhelmshaven-Friesland.

 Erfolgreiche Ausbildungsabschlüsse

Vorbild der Neuanfänger sind die diesjährigen Absolventen der IHK-Ausbildungsprüfungen, bundesweit sind dies im Unternehmen insgesamt 22 junge Fachkräfte: In der Region Wilhelmshaven-Friesland schlossen Jana Griepenstroh, Richard Herke und Laura Voigt (Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen), Florian Meins (Fachinformatiker für Systemintegration) und Dario Schiller (Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung) sowie Annika Hinrichs (Kauffrau im Groß- und Außenhandel) und Simon Higgen (Fachkraft für Lagerlogistik) mit Erfolg ihre Ausbildungen ab und wurden in feste Anstellungsverhältnisse übernommen. Richard Herke und Laura Voigt haben die Chance ergriffen, direkt im Anschluss an die Ausbildung in Zusammenarbeit mit der NORDFROST ein duales Studium an der Hochschule für internationale Wirtschaft und Logistik in Bremen aufzunehmen.

Weiterweitereiterbildung

Stolz ist die NORDFROST auch auf ihre ehemaligen Auszubildenden, die innerhalb der ersten Jahreshälfte höhere Bildungsabschlüsse erzielten: Jan Harms beendete erfolgreich das Duale Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie in Leer mit dem Bachelor of Arts. Marvin Köppen und Diana Schipper absolvierten berufsbegleitend bei der IHK in Emden einen zweijährigen Lehrgang und schlossen diesen als Geprüfte Verkehrsfachwirte ab. Sebastian Hajen erreichte mit der dreijährigen nebenberuflichen Weiterbildung zum Logistikmeister ebenfalls ein ehrgeiziges Etappenziel.

 

Advertisement

Life & Balance

Tipp für ein schöneres Home-Office: Auf der neuen Website kunst-fuer-kultur.de kann man Hintergründe für Videokonferenzen herunterladen. Der Clou: Mit wenigen Klicks sitzt man in...

IT & Telekommunikation

Jeder, der einen Computer nutzt, weiß, dass ein klassisches Backup stets eine sichere Sache ist. Dabei werden alle relevanten Daten auf ein anderes Speichermedium...

Allgemein

…der Start eines transatlantischen Zahlungsnetzwerkes Mit der Kooperation zwischen Trustly und dem US-amerikanischen Vorreiter im Bereich der Online-Bankzahlungen PayWithMyBank, entstand das erste transatlantische Zahlungsnetzwerk,...

IT & Telekommunikation

Der Frauenanteil in der Informatik stagniert trotz zahlreicher Initiativen bei rund 17 Prozent. Auch die Zahl der Unternehmensgründerinnen in diesem Bereich ist in Deutschland...

Allgemein

Die Küchenmaschine gehört heute bereits zur Standard-Ausstattung in der Küche. Kaum ein Haushalt ist heute anzutreffen, in der keine Küchenmaschine steht. Dies hat dazu...

Vorsorge

Im vergangenen Geschäftsjahr konnten allgemeine Haftpflichtversicherung in Deutschland im Mittel 15 Cent pro Euro Mitgliedsbeitrag verdienen. Einige Branchengrößen hatten aber auch stark negative Schaden-Kosten-Quoten....

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Jeder, der einen Computer nutzt, weiß, dass ein klassisches Backup stets eine sichere Sache ist. Dabei werden alle relevanten Daten auf ein anderes Speichermedium...

Vorsorge

Im vergangenen Geschäftsjahr konnten allgemeine Haftpflichtversicherung in Deutschland im Mittel 15 Cent pro Euro Mitgliedsbeitrag verdienen. Einige Branchengrößen hatten aber auch stark negative Schaden-Kosten-Quoten....

Aktien & Fonds

Es ist eine Tatsache: Die festverzinsliche Altersvorsorge und das Sparbuch haben ausgedient. Aufgrund der niedrigen Leitzinsen beschaffen sich Bankinstitute und Finanzgesellschaften ihr Kapital bei...

News

Praktikerinnen und Praktiker der Transportbranche können ab sofort mit dem individuellen Beratungstool My eRoads unter www.my-eroads.de prüfen, wie ein Elektro-Lkw im Vergleich zum vorhandenen...

News

Der bereits gebeutelte stationäre Handel steht mit dem erneuten Lockdown ab Mittwoch vor einem Desaster. Die Warenlager sind voll, aber gleichzeitig fehlen eingeplante Profite...

News

Die Verknappung fossiler Energiereserven lässt die Stromkosten steigen. Mittlerweile gehört die Bundesrepublik zu den Ländern mit den weltweit teuersten Strompreisen. Das macht die Nutzung...

E-Commerce

Das stationäre Ladengeschäft ist weiterhin der meistgenutzte Vertriebskanal des Einzelhandels. Dennoch planen viele Händler den weiteren Ausbau digitaler Vertriebswege in den nächsten Monaten. Auch...

News

Warensendungen nehmen heute längere Wege als noch zu früheren Zeiten. Die Digitalisierung hat den Handel vollkommen verändert. Immer mehr Kunden beziehen ihre Waren nicht...

Advertisement
Send this to a friend