Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Darauf muss man beim Kauf eines Kamins achten

Für viele Hausbesitzer zählt der Kamin noch immer zu den wichtigsten Accessoires im Wohnzimmer. Dabei ist es selten der funktionale Aspekt, der zu der Anschaffung bewegt. Vielmehr ist es das wohlige Ambiente, das entspannende Flackern des Feuers, das den Ausschlag gibt. Ein paar Dinge sollte man allerdings bereits bei der Auswahl beachten, wenn man später keine böse Überraschung erleben will. Schauen wir uns die wichtigsten davon einmal an.

maho / Fotolia.com

Das richtige Material – Stahl oder Speckstein

Heute kann man sich zwischen klassischen Steinöfen und modernen Ausführungen aus Metall entscheiden. Hier ist zunächst einmal der persönliche Geschmack ausschlaggebend. In ein heimelig eingerichtetes Haus mit vielen Naturmaterialien und traditioneller Ausstattung fügt sich ein Modell aus dunklem Stein sicher besser ein. In einem modernen Haus setzt eine minimalistische Ausführung aus Metall wirkungsvollere Akzente.

Doch Achtung! Nicht nur das Aussehen zählt.

Das Material hat Einfluss darauf, wie schnell die Wärme entsteht und wie gleichmäßig sie sich ausbreitet. Kamine aus Stahl erhitzen sich sehr schnell. Sie sind deshalb bei Berufstätigen beliebt, die von der Arbeit nach Hause kommen und es in ein paar Minuten warm und gemütlich haben wollen. Naturmaterialien wie Speckstein erwärmen sich langsamer. Dafür geben sie die Wärme gleichmäßiger ab und erzeugen eine weichere, dezentere Strahlung. Ein weiterer Nachteil bei Steinöfen besteht darin, dass sie regelmäßig befeuert werden müssen.

Vorsicht bei der Belüftung!

Damit ein Kamin brennen kann, benötigt er Frischluft. Das bedeutet, dass er umso mehr Raumluft absaugt, je länger er eingeschaltet ist. Problematisch ist das vor allem, wenn man zusätzlich eine Lüftungsanlage nutzt. Das Kondensat im Wärmetauscher friert bei Minustemperaturen ein. Um es wieder aufzutauen, unterbricht die Lüftungsanlage die Frischluftzufuhr. Gleichzeitig saugt sie warme Luft aus dem Haus. Die Folge: Ein Unterdruck entsteht. Rauch und Abgase aus dem Kamin können in den Wohnraum gesogen werden.

Deshalb: Kamine immer raumluftunabhängig betreiben. Mit einem Frischluftaußenanschluss ist man auf der sicheren Seite.

Alle Genehmigungen einholen

Neben der Heizleistung spielen die Zertifizierungen die wichtigste Rolle. Wenn der Kamin nicht den Vorschriften entspricht, ist er ein Sicherheitsrisiko. Schlimmstenfalls verursacht er Rauchvergiftungen und Brände. Und wenn es nicht so weit kommt, muss er immerhin noch auf eigene Kosten entfernt werden. Es lohnt sich also, sich vorab über folgende Normen zu informieren:

  • DINplus BlschV Stufe 1 (Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes)
  • DINplus BlschV Stufe 2
  • BstV (regionale Brennstoffverordnung)

Will man auf Nummer sicher gehen, bespricht man sein Vorhaben vorab mit dem Schornsteinfeger. So schließt man aus, dass er später Beanstandungen hat. Es schadet auch nicht, sich erst einmal von einem örtlichen Kamin-Fachmann beraten zu lassen. Wenn man einen schönen Kaminofen auf einer Seite wie https://www.aa-shop24.de gefunden hat, kann man ihn dann immer noch hier kaufen. Man hat aber schon einmal etwas mehr Know-How und eine ungefähre Vorstellung davon, was man eigentlich braucht.

Zu guter Letzt lässt man den Kamin von einem Fachmann anschließen. So ist man rechtlich auf der richtigen Seite. Außerdem kann man sich sicher sein, dass der Förderdruck zwischen Schornstein und Ofen so angepasst ist, dass das Ganze später nicht raucht, rußt und für Streit mit den Nachbarn sorgt. Wenn Sie dies alles beachten, steht dem gemütlichen Abend am Kamin nichts mehr im Wege.

Viel Spaß!

Lesetipp: Die 10 besten Steuerspartipps gibt es hier kostenlos bei uns. Hier klicken!!!!

 

Anzeige

News

Die Coronapandemie hat es gezeigt: Um am Wachstum des E-Commerce-Marktes zu partizipieren, ist eine hohe Flexibilität in der Logistik notwendig. Nur so können E-Tailer...

News

Der Einzelhandel stirbt und schuld ist das Internet. Wirklich? Ganz so einfach ist es nicht. Denn der stationäre Handel verspielt seine Vorteile ungeniert. Nur...

Life & Balance

Das beste CBD Öl des Jahres und damit unangefochtener Testsieger 2022(?): Ein Titel, der nicht einfach zu erlangen ist. Denn die Qualitätsanforderungen an Cannabidiol...

News

Die Preisspaltung vieler Stadtwerke in extrem teure Strom- und Gastarife für Neukunden und deutlich billigere Preise für Bestandskunden sei unzulässig. Das betont der Vorsitzende...

Marketing News

Postkarten sind eine gute Möglichkeit zur Kundenbindung, die nur die wenigsten Unternehmen auf dem Schirm haben. Als Werbebotschaft im Briefkasten der Kunden haben sie...

News

Die Mehrheit der Deutschen schätzt Deutschland als Wissenschafts- und Forschungsstandort unter den Top 3 im Ländervergleich ein. Zugleich sieht sie es als notwendig an,...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

AImport

Grundstein für Neubau gelegt

AImport

Ausbildung beim Ennepe-Ruhr-Kreis

Finanzierung

Die eigenen vier Wände bauen oder ein fertiges Haus kaufen – beide Wege bringen eine große und einschneidende Investition mit sich. Wer hier unüberlegt...

Reisen

Achtzehn Zimmer und Suiten hat das Hotel Kontorhaus, alle sind individuelle Nachbauten von Kabinen großer Kreuzfahrtschiffe. Das macht das Hotel zu etwas Einmaligem an...

Reisen

Wer in der Großstadt lebt, kann das ganze Jahr hindurch aus einem reichhaltigen Angebot an kulturellen Leckerbissen wählen. In den ländlichen Regionen Deutschlands sieht...

News

Die Entscheidung zum Kauf eines eigenen Hauses ist eine Entscheidung fürs Leben. Wer hier fahrlässig handelt, kann böse Überraschungen erleben, im Zweifelsfall sogar viel...

AImport

Vortrag im Haus der Wirtschaft

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

Anzeige
Send this to a friend