Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Mit Yoga den eigenen Körper, Geist und Seele in Balance halten

Yoga kommt aus Indien, wo sie seit Jahrtausenden praktiziert wird. Sie stellt ein philosophisches System dar, das verschiedene körperliche und geistige Übungen in einer Einheit vereint. Bei der Yoga-Lehre gibt es zahlreiche Formen, Schulen wie auch Traditionen, die je nach Region unterschiedlich ausfallen.

Maygutyak / Fotolia.com

In der westlichen Welt liegt der Schwerpunkt an den körperbetonnten Schulen, zu denen unter anderen Hatha Yoga gehört. Bei den übrigen Yoga-Systemen konzentriert man sich stärker auf dem Geist und seelischer Entspannung, die durch Meditationsübungen und andere spezielle Techniken trainiert wird. Um Yoga zu praktizieren, sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, die Yoga-Schüler brauchen dafür auch keine teure Ausrüstung. Man benötigt lediglich eine Gymnastikmatte und lockere Kleidung, um mit Yoga anzufangen. Solche Matten, wie auch Ausrüstung für andere Sportarten, bekommt man bei Fairplay Sporthandel im Internet.

Verschiedene Schulen der Yoga-Lehre

In den letzten 40 Jahren entstanden viele neue Yoga-Stile, die Hunderte von verschiedenen Körperformen, den sogenannten Asanas, mit sich brachten. Trotz der vielen unterschiedlichen Yoga-Richtungen haben sie alle etwas gemeinsam: Yoga kann in jeder Form den Stress abbauen und die Gesundheit sowie Beweglichkeit des Menschen verbessern. Das Hauptziel bleibt immer gleich: Durch bestimmte Bewegungen und Meditationsübungen sollten der Körper, der Geist und die Seele in Einklang gebracht werden und darüber hinaus zu mehr Vitalität und Gelassenheit im Alltag führen. Es hängt von eigenem Geschmack und individuellen Bedürfnissen ab, für welche Yoga-Art man sich entscheidet. Nach BDY (Berufsverband der Deutschen Yogalehrenden) kann man in Deutschland aus den folgenden Hauptformen von Yoga wählen:

  • Ashtanga-Yoga: Diese Yoga-Art zählt zu den körperbetonnten Yoga-Schulen und beinhaltet die klassischen Übungen, die hier im Mittelpunkt stehen. Die einzelnen Work-outs werden schnell ausgeführt und erfordern von den Übenden eine gute Grundkondition. Dieser Stil ist deswegen weniger für ältere Personen und Anfänger geeignet.
  • Bikram-Yoga: Sie besteht aus 26 verschiedenen Grundübungen, die immer in einem heißen Raum (35 bis 40 Grad) geübt werden. Die Wärme macht die Muskeln und Sehnen geschmeidig, durch das Schwitzen kommt es zu einer Entgiftung des Körpers.
  • Hatha-Yoga: Frei übersetzt bedeutet „hatha“ die Kraft. Bei Hatha-Yoga steht mehr das Körperliche als das Geistige im Mittelpunkt. Zum Beginn sollte Hatha Yoga eine unterstützende Rolle für andere Yoga-Arten darstellen. Sie wurde jedoch so beliebt, vor allem im Westen, dass sich daraus eine eigenständige Yoga-Form entwickelt hat. Hatha Yoga ist ein Überbegriff für andere Yoga-Schulen wie Lyengar- oder Vini-Yoga.
  • Kundalini-Yoga: Sie gehört zu den Yoga-Arten, die mehr Aufmerksamkeit auf die spirituelle Inhalte setzt. Bei der Kundalini-Yoga werden Dehnungs- und Atemübungen mit Meditation und traditionellem Gesang kombiniert.

 

Anzeige

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

News

Unternehmen konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den Gewinn von Marktanteilen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Verbraucher. Erfolgreiche Strategien zur Kundenbindung stehen...

News

Aufgrund der augenblicklich hohen Inflationsrate verliert Geld auf dem Girokonto schnell an Wert. Hier stellt sich für Verbraucher die Frage, welche einträglicheren Anlageformen es...

Unternehmen

Unternehmen in Deutschland, der EU und weltweit stehen immer öfter vor der Herausforderung, ihre bestehenden Geschäftsmodelle auf ihre Zukunftsfähigkeit zu überprüfen und zu digitalisieren....

News

Viele Unternehmen und Arbeitgeber wissen, dass nur motivierte und zufriedene Mitarbeiter volle Leistung erbringen können. Doch leider fehlt es im Arbeitsalltag häufig an speziellen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

AImport

Mescheder BerufsInfoBörse findet auch in Coronazeiten statt – Onlineanmeldung vorab erforderlich

News

Eine erschreckende Zahl: 91 Prozent. Das ist der Anteil der Deutschen, der sich in letzter Zeit - mitbedingt durch die Coronakrise - beruflich oder...

News

Sobald die Außentemperaturen langsam steigen, denken die meisten Menschen an lange Abende auf dem Balkon. Außerdem ist vielleicht bereits der nächste Besuch im Freibad...

News

Das Zusammenwirken von Körper und Seele ist durch den Dualismus des 19. Jahrhunderts, der strikten Trennung von Körper und Seele in der Medizin aus...

Aktuell

Am kommenden Wochenende steht die Dortmunder Westfalenhalle ganz im Zeichen des Kampfsports. Die Martial Arts Super Show Europe öffnet ihre Pforten und präsentiert sich...

HR-Themen

Das Land Niedersachsen geht bei der Integration seit Herbst 2016 neue Wege: Mit seinem bundesweit einmaligen Modellprojekt „Prozessbegleitung“ setzt es auf eine enge Vernetzung...

News

Mehr als jeder zweite Deutsche (53 Prozent) ist mit seinem Äußeren unzufrieden, wie das Institut myMarktforschung.de herausgefunden hat. Die größte Problemzone ist der Bauch,...

News

Lebensberatung, Yoga und Persönlichkeitscoaching: Spirituelle Selbstfindung und Stressbewältigung werden auch für die Arbeitswelt immer wichtiger. Der Psychoanalytiker David Tracy spricht sogar von einer spirituellen...

Anzeige