Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Finanzprofis bewerten Konjunkturaussichten überraschend positiv

Die Konjunkturaussichten in Deutschland wurden von den Finanzprofis überraschend optimistisch bewertet. Entgegen den Erwartungen konnte das ZEW-Barometer zuletzt deutlich zulegen.

Die Konjunkturaussichten in Deutschland wurden von den Finanzprofis überraschend optimistisch bewertet. Entgegen den Erwartungen konnte das ZEW-Barometer zuletzt deutlich zulegen.

Dabei fiel die Bewertung so optimistisch aus wie seit etwa drei Jahren nicht mehr. Im Februar kletterte das ZEW-Barometer mit Blick auf die Entwicklung für die kommenden sechs Monate von bislang 16,7 auf nun 48,2 Punkte. Das gab das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung am Dienstag bekannt. Das ZEW-Barometer basiert auf einer Umfrage, die rund 300 Anleger und Analysten berücksichtigt. Das Barometer erreichte mit dem dritten Anstieg in Folge den höchsten Wert seit April 2012. Ökonomen, die von Reuters befragt wurden, gingen von einem deutlich niedrigeren Anstieg aus. Sie erwarteten demnach lediglich ein Plus von 35,0 Punkten.

Schwaches viertes Quartal abgehakt

Wie Wolfgang Franz, Präsident des ZEW, erklärte, wurde vonseiten der Finanzmarktexperten das schwache vierte Quartal des letzten Jahres endgültig abgehakt. Sie sind nun der Auffassung, dass der Gegenwind, der von der Euro-Krise auf die deutsche Wirtschaft wirkt, weniger stark ist, als es noch vor wenigen Monaten der Fall war. Setzt sich diese Entwicklung in den kommenden Monaten fort, könnte es der Konjunktur gelingen, wieder moderat an Geschwindigkeit zuzulegen. Vonseiten der Experten wurde die Lage allerdings etwas schlechter bewertet.

Demnach musste dieses Barometer ein Minus von 1,9 Prozent verbuchen. Es sank demnach auf insgesamt 5,2 Punkte. Im vierten Quartal brach das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland um 0,6 Prozent ein. Es war der stärkste Rückgang seit dem Höhepunkt der globalen Finanzkrise Anfang des Jahres 2009. Zu Jahresbeginn wird von der ZEW-Umfrage eine Rückkehr zum Wachstum signalisiert. 

Weitere Finanz-News:

 

Florian Weis

Anzeige

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

News

Unternehmen konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den Gewinn von Marktanteilen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Verbraucher. Erfolgreiche Strategien zur Kundenbindung stehen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Die Energieversorgung ist für die Menschen in Deutschland derzeit Sorge Nummer Eins. Das sagen mit 68 % mehr als zwei Drittel der Bevölkerung in...

News

Nachhaltige Finanzprodukte, Treibhausgasneutralität im Gebäudesektor und EU-Taxonomie: Das Thema Klimaschutz auch im Immobilien- und Finanzsektor wird in den Medien immer präsenter, aber was denken...

News

Wer in Deutschland Mitglied in der Kirche ist, muss Kirchensteuer zahlen. Sie macht ja nach Bundesland bis zu 9 Prozent von der Einkommensteuer aus....

News

Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich glaubt nicht daran, dass Kryptowährungen zukünftig staatliche Währungen ablösen werden. Doch immerhin fast...

News

Nur gut ein Viertel der befragten Bürger:innen (27%) findet, dass es „in Deutschland im Großen und Ganzen fair zugeht“. Immerhin fast jeder Zweite (44%)...

News

Eine repräsentative Umfrage [1] der Preisvergleichsplattform idealo offenbart, dass die Mehrheit der Verbraucher:innen in Deutschland die von der Regierung eingeführten Entlastungen als unzureichend empfindet....

News

Im Januar 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 16,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter...

News

Drei von vier Studierenden (74,9 Prozent) fordern die Öffnung der Hochschulen und Lehre in Präsenz. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage (02/2022) von...

Anzeige