Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ungewissheit um EU-Hilfspaket für Zypern belastet Land und Börsen

Das Parlament in Nikosia muss aktuell über das Hilfspaket für die Inselrepublik Zypern abstimmen. Weiterhin strittig ist die geplante und bereits stark diskutierte Zwangsabgabe der zyprischen Bürger. Auch an den Börsen sorgt das Hilfspaket für Unruhe und fallende Kurse.

ElenaR / Fotolia.com

In einer einberufenen Notsitzung stimmten Politiker und Abgeordnete in Nikosia über das geplante Zypern-Rettungspaket ab. Trotz ausgefallener Nachtruhe ist bisher noch keine Entscheidung getroffen. Grundsätzlich einigte sich Zypern mit EU, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds ( IWF ) auf ein Hilfspaket in Höhe von 10 Milliarden Euro. Eine endgültige Zustimmung der Parlamente steht aber weiterhin aus.

Kontoinhaber sollen Zwangsabgabe zahlen

Umstritten ist auch die Zwangsabgabe für zyprische Kontoinhaber. Mit 6,75 Prozent ihres Vermögens sollen die Kontoinhaber des Landes am Hilfspaket beteiligt werden. Wer mehr als 100.000 Euro besitzt, soll noch tiefer in die Tasche greifen und 9,9 Prozent abgeben. Am vergangenen Wochenende erfolgte ein Run auf Zyperns Banken mit dem Anleger versuchten, Geld abzuheben. Die Geldinstitute wurden daraufhin geschlossen. Banken sollen voraussichtlich noch bis zum endgültigen Entscheid des Hilfspakets für Kontoinhaber geschlossen bleiben. In Folge der Zwangsabgabe wird befürchtet, dass Sparer sich verunsichern lassen und ihre Einlagen nicht mehr sicher währen.

Zypern-Paket belastet die Börsen weltweit

Investoren trennten sich am Montag von Aktien, um in als sicher geltende Anlagen zu investieren. Die Börsen reagierten auf die Lage in Zypern mit einem Kurssturz. Der Dax rutsche an der Börse in Frankfurt um 1,7 Prozent auf 7904 Punkte ab. Auch asiatische Aktienmärkte müssen Verluste verzeichnen. Der japanische Nikkei-Index erreichte seinen stärksten Kursrückgang seit den vergangenen 10 Monaten und gab 2,7 Prozent nach.

 

Christian Weis

Anzeige

News

Die Ingka Gruppe, der größte IKEA Retailer und weltweit größte Einzelhändler im Bereich Einrichtung, kündigt im Zuge des Earth Day an, zusätzliche 4 Milliarden...

News

Die Energiewende, vor allem angetrieben durch die Windenergie, ist in Deutschland ein Dauerthema. Allerdings wird in Europa Frankreich das größte Windkraftpotenzial an Land (onshore)...

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Aktien & Fonds

"Special Purpose Acquisition Company" - so die ausgeschriebene Bezeichnung von einem "SPAC", was sich ins Deutsche am ehesten mit "Übernahmefirma mit Aquisitionszweck" übersetzen lässt....

Wirtschaftslexikon

Der Aktienkurs basiert auf dem im börslichen und außerbörslichen Handel festgestellten Marktpreis für Wertpapiere, Wechselkurse (Devisen) oder Waren. Aus diesem Grund wird der Aktienkurs...

Aktien & Fonds

Auch wenn die Folgen der Coronakrise noch nicht final absehbar sind, haben sich viele Börsen schon wieder deutlich erholt und manche Märkte sogar neue...

News

Während andere Branchen kriseln, konnte das junge Solarunternehmen Enpal sein Geschäft während der Corona-Pandemie sogar verdoppeln. Aktuell verbaut Enpal durchschnittlich etwa 120 Photovoltaikanlagen pro...

Finanzen

Insbesondere in diesen Zeiten, in denen Corona den Aktienmarkt ordentlich aufmischt und auch die Zinsen niedrig sind, fürchten viele Anleger um ihr Geld. Doch...

News

Solarstromanlagen müssen nicht zwangsweise aufs Dach: An der Fassade sind vollintegrierbare Anlagen nicht nur ein Blickfang, sondern sie liefern tagsüber auch günstigen Haushaltsstrom für...

News

Die Energieeffizienz wird für Unternehmen nicht nur immer wichtiger, sie bietet ihnen auch Vorteile. Vermehrt schauen Kunden auf das Unternehmen an sich und interessieren...

Aktien & Fonds

Börsenhandel ist für Privatpersonen eine interessante Möglichkeit, Geld anzulegen. Die Börse erscheint Einsteigern jedoch wie eine andere, komplizierte Welt. Direkthandel (auch OTC-Handel = „Over...

Anzeige
Send this to a friend