Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Nischenmärkte

Wenn ein Unternehmen sich auf Nischenmärkte fokussiert, dann ist diese Vorgehensweise immer mit dem Ziel verbunden, spezialisierte Waren oder Dienstleistungen anzubieten.

Im Vergleich zum Handel mit Standardprodukten fällt es bei Nischenmärkten leichter, eine eindeutige Zielgruppe herauszustellen. Die sogenannten Nischenverbraucher sind nämlich auf der Suche nach Produkten, die sich von anderen eindeutig unterscheiden. Die Exklusivität spielt hierbei eine übergeordnete Rolle. Es handelt sich also um ein sehr spezielles Marktsegment. Aus Unternehmersicht bedeutet dies: Wer sich auf Nischenmärkten bewegt, kann Gewinne erzielen, indem er sich klar von der Allgemeinheit abhebt. Darüber hinaus gelten Nischenmärkte als Zielmärkte von kleineren Firmen.

(Redaktion)


 


 

Nischenmärkte

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nischenmärkte" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: