Sie sind hier: Startseite
Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Investment

Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Immer mehr Anleger wollen ihr Geld nicht nur gewinnbringend, sondern auch nachhaltig und ethisch korrekt anlegen. Denn angesichts drohender Umweltkatastrophen und vernachlässigter Sozialstandards möchte kaum noch jemand sein Geld Unternehmen überlassen, die dem Klima schaden oder Menschenrechte missachten. Doch wie genau funktioniert das sogenannte „Sustainable Investment“ und worauf sollten Interessierte achten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.  mehr…

forsa bestätigt: Mindesthaltbarkeitsdatum verliert abschreckende Wirkung - jeder Dritte würde seinen Kindern abgelaufene Lebensmittel zu essen geben

Lebensmittel retten statt wegwerfen

forsa bestätigt: Mindesthaltbarkeitsdatum verliert abschreckende Wirkung

Greta Thunberg und die Klimastreiks haben das Thema Nachhaltigkeit weltweit stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Im Zeichen der Ressourcenschonung überdenken auch die Deutschen ihr Konsumverhalten, nachweislich vor allem im Umgang mit Essen. Galt beispielsweise das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) für viele zuvor gleichzeitig als Verfallsdatum, ist es inzwischen für fast jeden Dritten legitim, den eigenen Kindern abgelaufene Lebensmittel zu essen zu geben. Das ist das Ergebnis einer forsa-Umfrage für RaboDirect. Auch Doggy-Bags im Restaurant sind demnach gesellschaftsfähig geworden.  mehr…

Glückwunsch: Anja-Dorothee Schacht hat den Silence Speaker Battle gewonnen!

Strategie, Produkt und Kreation

Marketing- und Kommunikationstrends 2020

Anja-Dorothee Schacht berichtet über die vier wichtigsten Marketing- und Designtrends, die sich direkt auf Strategien und Produkte auswirken.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Die Kraft des Denkens

Durch mentales Training auf neue Gedanken kommen

Es kann alles gelingen! Das Wichtigste ist, den ersten Schritt zu tun – und dann dabei zu bleiben. Ulrich G. Strunz. entwickelte ein hocheffektives Mentalprogramm, das die Kraft der Meditation mit der Kraft des zielgerichteten Denkens verbindet. In seinem Buch „Arsch hoch beginnt im Kopf“ beschreibt Strunz, wie Mentaltraining sein Leben verändert hat, und er gibt dem Leser wertvolle Infos zu den neusten Erkenntnissen aus der Neurobiologie.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Matthias Steinforth und Simon Biela, E113 Beteiligungs GmbH

"Durststrecke"

Exit an strategische Partner: REWE Digital, FÜR SIE und GFGH Direkt übernehmen die Mehrheit an der Durststrecke GmbH

Die E113 Beteiligungs- GmbH verkauft ihre Anteile am Start-Up Durststrecke GmbH - einer Plattform für die Bestellung und Auslieferung von Getränken - an REWE Digital und den bestehenden Investor GFGH Direkt. FÜR SIE übernimmt die Geschäftsführung.  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn

Aktuelle Randstad Studie zur Mindestlohnerhöhung/Auswirkung des Mindestlohns

Mindestlohnerhöhung

Kein Personalabbau durch Mindestlohnerhöhung - Aktuelle Randstad Studie zur Mindestlohnerhöhung

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11% der befragten Unternehmen planen in der Folge der Mindestlohnerhöhung einen Abbau ihres Personalbestands. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiterbefragung (4. Quartal 2019), die vierteljährlich Personalverantwortliche zu aktuellen Entwicklungen befragt.  mehr…

Arbeitsunfähigkeit

Die Entgeltfortzahlungspflicht bei neuer Erstbescheinigung

Meldet sich ein Arbeitnehmer krank, dann entstehen dem Arbeitgeber nicht nur Probleme bei der Personalplanung und der Erledigung der anstehenden Arbeit. In solchen Situationen kann auch die Entgeltfortzahlung an den erkrankten Mitarbeiter eine erhebliche Belastung darstellen. Diese ist gem. § 3 Abs. I des Entgeltfortzahlungsgesetzes (EFZG) wegen ein und derselben Krankheit zunächst nur über einen Zeitraum von sechs Wochen durch den Arbeitgeber zu zahlen ...  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Entdecken Sie business-on.de: