Sie sind hier: Startseite
Die große Mehrheit der Händler sieht sich als Nachzügler in der Digitalisierung. Dabei hat jeder dritte stationäre Händler immer noch keine eigene Homepage.

Studie

Der Handel digitalisiert sich nur langsam

Lieferung bis an die Haustür, Öffnungszeiten rund um die Uhr und ein Service mit dem gewissen Extra: Die Erwartungen der Kunden an die Händler haben sich mit der Digitalisierung deutlich gewandelt, doch der Handel reagiert nur zaghaft. So sehen sich 77 Prozent der Händler als Nachzügler in Sachen Digitalisierung. Das zeigt eine repräsentative Umfrage unter mehr als 500 online und stationär tätigen Einzel- und Großhändlern, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hat.  mehr auf www.business-on.de/owl

Übergabe der Emmele-Toepfer-Spende: (v.l.n.r.) Michael A. Keller, Vorstandsvorsitzender Carl-Toepfer-Stiftung, Prof. Dr. Niels Bleese, stellv. Vorstandsvorsitzender Albertinen-Stiftung, Dr. Sabine Pfeifer, Geschäftsführerin Albertinen-Stiftung, Bernd C. Toepfer, stellv. Vorstandsvorsitzender Carl-Toepfer-Stiftung, Sigrid Gagern, Geschäftsstellenleiterin Carl-Toepfer-Stiftung

Albertinen-Stiftung

Projekt „Atempause“ für Mütter erhält Emmele-Toepfer-Spende

Die mit 10.000 Euro dotierte Emmele-Toepfer-Spende der Carl-Toepfer-Stiftung geht in diesem Jahr an die Initiative „Atempause“. Das Projekt der Albertinen-Stiftung kommt alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern zugute.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Zahngesundheit

Knapp ein Drittel der Hamburger 2015 ohne Zahnarztbesuch

Laut aktuellem Zahnreport der Barmer Krankenkasse vernachlässigen viele Hamburger ihre Zahngesundheit. Was den Zahnarztbesuch angeht, liegen sie unter dem Bundesdurchschnitt.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

NetBooster und Artefact: Mit Daten und Künstlicher Intelligenz in die Zukunft.

NetBooster und Artefact

Die weltweit erste Digital-Marketing-Agentur auf Basis von Künstlicher Intelligenz

Die börsennotierte NetBooster-Gruppe und die französische Agentur Artefact geben ihren Zusammenschluss bekannt. Sie bilden die weltweit erste Digital-Marketing-Agentur, die strategische Konzepte auf der Basis von Daten und Künstlicher Intelligenz entwickelt.  mehr auf www.business-on.de/ruhr

Arbeitsrecht in der Praxis

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristungen sind oft Streitgegenstand zwischen Arbeitgebern und (ehemaligen) Arbeitnehmern. Damit die Befristung rechtlich keine Angriffsfläche bietet, gibt es bei der Erstellung von Arbeitsverträgen einiges zu beachten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Veränderungsmanagement

Mitarbeiter begeistern durch Kommunikation

Stehen Veränderungen im Unternehmen an, bei denen die Belegschaft kräftig mitziehen soll, dann müssen die Mitarbeiter zunächst überzeugt werden. Wie also kommunizieren wir Veränderungsprozesse so, dass alle mitmachen und auch während der oft langwierigen Umbauphase dranbleiben? Nancy Duarte und Patti Sanchez reifen in ihrem lehrreichen Buch „Illuminate“ dazu viele Fallstudien und inspirierende Beispiele auf.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Aktienmärkte

Gelassenheit an den Aktienmärkten – trotz Trumps Alleingängen

Nach dem G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien brodelt es hinter den Kulissen gewaltig. Viele Themen sind ungelöste Zeitbomben. US-Präsident Donald Trump nimmt weiterhin eine eigenwillige Position ein und wird weiterhin als eine Gefahr für die Weltwirtschaft gesehen. Die Aktienmärkte reagieren bisher gelassen auf die Trump-Affären im In- und Ausland.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Entdecken Sie business-on.de: