Sie sind hier: Startseite
Über kaum ein Getränk kursieren so viele Mythen und Irrtümer wie über Bier.

Alltags-Mythen

Die Top 10 der Bier-Irrtümer

Über kaum ein Getränk kursieren so viele Mythen und Irrtümer wie über Bier. Vom ominösen "Bierbauch" über das "Sieben-Minuten-Pils" bis zur Regel "Bier auf Wein" - der Deutsche Brauer-Bund löst anlässlich des "Tages des deutschen Bieres" am 23. April zehn der verbreitetsten Irrtümer auf.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Bundesweit hat die Rapsblüte begonnen. Mit leicht über 1,3 Millionen Hektar haben die Landwirte im vergangenen August etwas weniger von der wichtigsten heimischen Öl- und Eiweißpflanze ausgesät.

Rapsblüte 2015

Großes Rohstoffpotenzial sichert auch zukünftig Nachschub für Teller, Trog und Tank

Es ist soweit. In Deutschland blüht in diesen Tagen auf rund 1,3 Millionen Hektar der Raps in seiner ganzen gelben Pracht. Als wichtigste heimische Öl- und Eiweißpflanze hat er sich in den vergangenen 25 Jahren sowohl in der Ernährung von Mensch und Tier als auch ganz besonders als Rohstoff für die Herstellung von Biokraftstoff etabliert.  mehr auf www.business-on.de/muenster

HARTING verbindet: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der indische Premierminister Narendra Modi (links) am HARTING Stand.

HARTING KGaA

Bundeskanzlerin Merkel und indischer Premier Modi besuchen HARTING Stand

Prominenter Besuch gleich zum Auftakt der Hannover Messe 2015: Die Unternehmerfamilie Harting konnte Bundeskanzlerin Angela Merkel und den indischen Premierminister Narendra Modi auf dem HARTING Messestand begrüßen.  mehr auf www.business-on.de/owl

Neben traditionell geführten Betrieben sind in den vergangenen rund zwanzig Jahren neue Organisationsformen entstanden, die vor allem durch die Entwicklungen in der Informationstechnologie vorangetrieben wurden.

Wie Unternehmen funktionieren

Organisationstheorien auf dem Prüfstand

Markus Reitzig stellt Organisationstheorien auf den Prüfstand. In einem Forschungsprojekt des Wissenschaftsfonds FWF vergleicht der Wirtschaftswissenschafter bewährte Erklärungsansätze mit neuen und untersucht Fragen zu Autorität und Selbstbestimmung.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Aktien

Versicherungssektor: Der IWF warnt vor einer Pleitewelle

Die großen Kapitalsammelstellen wie Pensionskassen, Versicherungen und Bausparkassen geraten durch die außergewöhnlichen Maßnahmen der Notenbanken enorm unter Druck, da sie immer höhere Risiken eingehen müssen. Der IWF warnt nun vor einer Pleitewelle im Versicherungssektor. Gefahren gibt es auch aufgrund der Milchmädchenhausse in China, die in einem Crash enden kann. Auch wird der Staatsbankrott in Griechenland immer wahrscheinlicher, wenn nicht Russland und China helfen. Zudem drohen Cyber-Kriege. Die Weltbörsen reagierten am 17. April 2015 schon mit kräftigen Korrekturen. Mit erhöhter Volatilität muss nun gerechnet werden.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

In der Affäre um den betrügerischen Handel mit Emissionsrechten drohen elf Managern aus dem Mittelbau der Deutschen Bank Anklagen wegen Umsatzsteuerbetruges.

Focus-Bericht

Manager der Deutschen Bank unter Betrugsverdacht

In der Affäre um den betrügerischen Handel mit Emissionsrechten drohen elf Managern aus dem Mittelbau der Deutschen Bank Anklagen wegen Umsatzsteuerbetruges. Dies legt nach Informationen des Nachrichtenmagazins Focus der "Strafrechtliche Abschlussbericht" der Sonderkommission Odin an die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main nahe.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Top Riser der 2015 Best Swiss Brands.

Best Swiss Brands 2015

Nescafé bleibt wertvollste Marke der Schweiz

Nescafé bleibt an der Spitze von Interbrands Best Swiss Brands und führt vor Roche und Nestlé die Rangliste der 50 wertvollsten Schweizer Marken 2015 an. Das ist das Ergebnis der neuesten Interbrand Studie, die gemeinsam mit dem Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ veröffentlicht wird.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Entdecken Sie business-on.de: