Sie sind hier: Startseite

Ratgeber

Selbstverantwortung: neue Wege in der Organisationsbewältigung

Noch vor wenigen Jahren waren Führungskräfte in Unternehmen unabdingbar. Sie leiteten Teams ihre Mitarbeiter an und bewerteten ihren Arbeitserfolg. Mit den neuen Arbeitnehmer-Generationen wird sich diese klassische Rollenverteilung weiter aufweichen, die Organisationsbewältigung steht vor neuen Herausforderungen. Psycholinguistin Susanne Klein gibt in ihrem Ratgeber „Kein Mensch braucht Führung“ 20 Impulse für eine Umkehr von hierarchischen Führungsmodellen hin zu eigenverantwortlichen Arbeiten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Arbeitnehmer-Arbeitszeit

EuGH-Urteil: Arbeitgeber sind verpflichtet, die Arbeitszeit der Mitarbeiter zu erfassen

Dauer und Verteilung der Arbeitszeit sind ein zentraler Bestandteil des Arbeitsverhältnisses. Regelungen zur Arbeitszeit können die Arbeitsvertragsparteien zwar grundsätzlich frei treffen, jedoch bestehen Einschränkungen durch gesetzliche oder tarifvertragliche Regelungen, unter anderem bezüglich der Höchstarbeitszeit oder der Arbeit an Sonn- und Feiertagen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Cord Wöhlke und Thomas Götzinger (rechts)

Beruflicher Erfolg

Das Unternehmernetzwerk M-POINT stellt sich vor

M-POINT wurde 2010 vom Hamburger Dienstleistungsunternehmer Thomas Götzinger zunächst als analoges Unternehmernetzwerk gegründet. Am Anfang erst nur in kleineren Kreisen, organisierte das Netzwerk Frühstücksrunden und Businesslunches. Mit der Zeit erkannten immer mehr Selbstständige und Unternehmer den hohen Nutzen dieses Austausches und schlossen sich dem Netzwerk an. Durch die Entwicklung weiterer unternehmerischer Angebote wuchs das Netzwerk auf 800 Mitglieder an.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Hamburg sagt „Danke”: Motive aus der Kampagne „Sauberes Miteinander”, das die städtischen Reinigungskräfte in den Mittelpunkt stellt

Kampagne

Hamburg dankt seinen Reinigungskräften

Unter dem Slogan „Sauberes Miteinander” startete die Freie und Hansestadt Hamburg eine Initiative für mehr Wertschätzung ihrer Reinigungskräfte. Gleichzeitig wirbt sie für die Akzeptanz von familienfreundlicheren Reinigungszeiten.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

E-Commerce

Einblicke in den Erfolg von Alibaba

Wenn Sie Alibaba in Zusammenhang mit 40 Räubern setzen, beschäftigen Sie sich eher selten mit dem Thema Handel oder China insgesamt. Denn Alibaba ist mit einem Umsatz von 40 Milliarden Dollar einer der größten Konzerne Chinas. Und bei Experten aus Europa ist das Unternehmen in erster Linie durch seine Handelsaktivitäten und sein Bezahlsystem Alipay bekannt. Einen exklusiven Einblick in diese eher unbekannte Welt liefert das Buch „Smart Business – Alibabas Strategie-Geheimnis“ von Ming Zeng.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

83 Prozent der deutschen Mittelständler glauben, dass ihre Angestellten eine erfolgreiche Cyberattacke auslösen können.

Cyberattacken

G DATA Studie: Mitarbeiter in mittelständischen Unternehmen lösen Cyberattacken aus

Umfrage des Cyber Defense-Anbieters zeigt: Unternehmen haben das Potenzial von Awareness-Schulungen erkannt - nutzen es aber bislang nicht.  mehr…

Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Investment

Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Immer mehr Anleger wollen ihr Geld nicht nur gewinnbringend, sondern auch nachhaltig und ethisch korrekt anlegen. Denn angesichts drohender Umweltkatastrophen und vernachlässigter Sozialstandards möchte kaum noch jemand sein Geld Unternehmen überlassen, die dem Klima schaden oder Menschenrechte missachten. Doch wie genau funktioniert das sogenannte „Sustainable Investment“ und worauf sollten Interessierte achten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: