Sie sind hier: Startseite
Diese 10 Großstädte sind die heißesten Kandidaten für die Mietpreisbremse.

Mietpreisbremse

Diese 10 Großstädte sind die heißesten Kandidaten für die Mietpreisbremse

Mit Mietpreissteigerungen von 48 Prozent in nur 5 Jahren ist Berlin der Top-Kandidat für die Mietpreisbremse. In keiner anderen deutschen Großstadt sind die Mieten derartig massiv gestiegen. Der Berliner Senat plant nun den Einsatz der Mietpreisbremse für das gesamte Stadtgebiet.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Ausgezeichnet im dem iF Design Award: Das Design-Team von BASF Coatings und die Agentur Raum Mannheim.

iF Design Award

BASF Coatings erhält international renommierten iF Design Award

Mehr Farbe auf die Straße zu bringen – das ist das Ziel des Unternehmensbereich Coatings von BASF. Im jährlich erscheinenden „Global Trend Book“ werden die Farbbereiche präsentiert, die in Zukunft eine Rolle in der Automobilindustrie spielen. Die aktuelle Ausgabe mit dem Titel „Under the Radar“ wurde jetzt mit dem international renommierten iF Design Award prämiert.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Das Top Employers Institute führt jährlich eine weltweite Studie der Best Practices im Personalbereich durch.

Arbeitgeber-Auszeichnung

DHL erhält Zertifizierung als "Top Employer Global 2015"

DHL Express wurde als eines von fünf führenden Unternehmen weltweit als "Top Employer Global 2015" zertifiziert. Das neue Programm "Top Employers Global Certification" wurde vom Top Employers Institute als Anerkennung von Arbeitgebern ins Leben gerufen, die weltweit hervorragende Bedingungen für die berufliche und persönliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter schaffen.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Die Erwerbs­losen­quote von Frauen liegt in Deutsch­land mit 4,6 % im EU-Ver­gleich am niedrigsten.

Arbeitsmarkt Deutschland

Erwerbs­losen­quote von Frauen in Deutsch­land mit 4,6 % im EU-Ver­gleich am niedrigsten

Frauen sind in Deutschland im Vergleich zu den anderen Staaten der Europäischen Union (EU) am wenigsten von Erwerbslosigkeit betroffen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März mitteilt, waren nach vorläufigen Berechnungen von Eurostat auf Grundlage der Arbeitskräfteerhebung im Jahr 2014 in Deutschland rund 900.000 Frauen im Alter von 15 bis 74 Jahren erwerbslos.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Warum CEO-Reputation wichtig ist.

CEO Reputation Studie

Externes CEO-Engagement hilft Unternehmensruf und Recruiting

81 Prozent der befragten Führungskräfte weltweit sind davon überzeugt, dass Ruf und Sichtbarkeit der Geschäftsführung auf die Reputation des Unternehmens einzahlen. Dies zeigt die internationale Studie "The CEO Reputation Premium: Gaining Advantage in the Engagement Era" von Weber Shandwick in Zusammenarbeit mit KRC Research.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Rapsöl ist und bleibt die Nummer 1. Zum ersten Mal liegt der Marktanteil von Rapsöl über 40 Prozent. Auf den Plätzen folgen mit deutlichem Abstand Sonnenblumenöl und Olivenöl.

Beliebtheit von Speiseölen

Rapsöl bleibt mit Marktanteil über 40 Prozent die Nummer 1 der Speiseöle

Der Höhenflug von Rapsöl in deutschen Küchen hält unvermindert an. Bereits seit einigen Jahren führt Rapsöl die Liste der beliebtesten Speiseöle in Deutschland an. Wie ein Blick auf die Absatzzahlen verrät, wurde 2014 eine neue historische Höchstmarke erreicht. Zum ersten Mal liegt der Marktanteil von Rapsöl über 40 Prozent. Auf den Plätzen folgen mit deutlichem Abstand Sonnenblumenöl und Olivenöl.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Jedes Jahr wagen nach Auskunft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie 306.000 Existenzgründer den Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit.

Wahl der Unternehmensform

Worauf Existenzgründer achten sollten

Jedes Jahr wagen nach Auskunft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie 306.000 Existenzgründer den Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit. Hinzu kommen jene, die sich im Nebenberuf einer selbständigen Tätigkeit als Unternehmer zuwenden. Was viele Gründer nicht wissen: Wer unliebsame Überraschungen vermeiden will, sollte sich frühzeitig mit den möglichen Unternehmensformen für seine Tätigkeit auseinandersetzen.  mehr auf www.business-on.de/muenster