Sie sind hier: Startseite
Im ersten Halbjahr 2014 konsumierten die Deutschen 2 Millionen Hektoliter mehr Bier als im selben Zeitraum im Vorjahr.

Konsumstatistik

Bierabsatz im 1. Halbjahr 2014 um 4,4 % gestiegen

Der Bierabsatz ist im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,4 % beziehungsweise 2,0 Millionen Hektoliter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, haben die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager somit in den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 rund 47,9 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt.  mehr auf www.business-on.de/owl

 Umsatzprognose für 2014 wird nach unten korrigiert

Continental

Weniger Umsatz - mehr Mitarbeiter

Conti zieht nach einem Halbjahr Bilanz: Nach guten Frühjahrsmonaten erhöht der Reifenhersteller leicht seine Prognosen für das Gesamtjahr 2014 und verbucht nach sechs Monaten einen Umsatz von fast 17 Milliarden Euro.  mehr auf www.business-on.de/nds-ost

So stimmungsvoll war es bei der Schiffsparade der Hamburg Cruise Days im Jahr 2012.

Hamburger Hafen

Mega-Event Hamburg Cruise Days und Blue Port

Vom 1. bis 3. August 2014 feiert die Hansestadt mit erwarteten 500.000 Besuchern aus aller Welt die einzigartigen „Hamburg Cruise Days“ und bietet Zuschauern sowohl auf See als auch am Land ein abwechslungsreiches Programm.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Rund-um-die-Uhr-Sprechstunde: Für Jugendliche, die eine Lehre machen, gibt es einen eigenen „Ausbildungsarzt“. Unter www.dr-azubi.de bekommen Job-Starter eine individuelle 24-Stunden-Online-Beratung. Darauf hat die Gewerkschaft NGG hingewiesen.

Ausbildung

„Dr. Azubi“ hilft Berufsstartern im Kreis Lippe

„Internet-Doc“ gegen Stress in der Lehre: Mit ein paar Klicks bekommen Jugendliche aus dem Kreis Lippe, die in den Beruf starten, ihren Lehrstellen-Guide frei Haus. Das Portal www.dr-azubi.de bietet den heimischen Job-Startern zum jetzt beginnenden Ausbildungsjahr wichtige Tipps und eine individuelle Online-Beratung. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen.  mehr auf www.business-on.de/owl

Fremdkapitalversorgung

Jedes dritte Hamburger Unternehmen braucht keine Fremdfinanzierung

Die Unternehmen in der Hansestadt Hamburg schätzen ihre Finanzierungsituation insgesamt positiv ein. Für kleine Betriebe ist es aber schwieriger, Kredite zu bekommen. Das sind Ergebnisse des Hamburger Kreditbarometers im ersten Quartal 2014.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Situationsbezogen führen

Mitarbeiterführung

Situationsbezogen führen aber wie?

Neutralität bei Vorurteilen wahren, Mitarbeiter motivieren und Generationskonflikte entschärfen… all das sind Situationen, die eine Führungskraft meistern muss. Schnell wird aber klar, dass es die eine, wahre Lösung nicht gibt.  mehr auf www.business-on.de/nds-ost

Wettbüros in Gronau sollen von 2015 an eine besondere Steuer zahlen.

Nach der Sex-Steuer

Gronau erwartet 70.000 Euro Einnahmen durch Wettbüro-Steuer

Die Stadt Gronau will eine Wettbürosteuer einführen. Bürgermeisterin Sonja Jürgens stellte entsprechende Pläne gestern der Presse vor. Demnach soll die Fläche der Wettbüros als Bemessungsgrundlage dienen. Pro angefangene 20 Quadratmeter soll die Steuer 200 Euro betragen. Pro Monat.  mehr auf www.business-on.de/muenster