Sie sind hier: Startseite
Andy Fitze, Co-Founder von SwissCognitive, Präsident des Swiss IT Leadership Forum und Vorstand bei Swiss-ICT und ICT-Switzerland.

Event/Digitalisierung

Künstliche Intelligenz: „Nirgendwo sonst gibt es ein so wirtschaftsfreundliches Umfeld“

Die Schweiz zieht Fachkräfte aus der ganzen Welt an – Hightech-Standort im Herzen Europas  mehr…

Berlin punktet im weltweiten Städtevergleich

LIFESTYLE

Mächtigste Städte weltweit: Berlin auf Platz 14. München belegt Platz 8 bei Zukunftsaussichten

Der "Global Cities Index", eine weltweite Studie sieht stagnierende Trends für deutsche Top Städte.  mehr auf www.business-on.de/berlin

Astrid Nissen-Schmidt und Prof. Norbert Aust bilden die Doppelspitze der Plattform „Starke Wirtschaft Hamburg”

Handelskammer Hamburg

Plenarwahl: „Starke Wirtschaft Hamburg” stellt neue Doppelspitze vor

Norbert Aust, Gründer des Schmidts Tivoli, bildet mit Unternehmensberaterin Astrid Nissen-Schmidt das Sprecher-Duo der Initiative „Starke Wirtschaft Hamburg”. Sie wollen die Handelskammer Hamburg auf neue Beine stellen.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Dr. Eckart von Hirschhausen, Moderator, Sachbuchautor und wohl Deutschlands bekanntester Arzt, wurde am 12.6.2019 als Superbrands Germany Persönlichkeit 2018/2019 ausgezeichnet.

Superbrands Germany

Dr. Eckart von Hirschhausen und 44 Marken als "Superbrands Germany 2018/2019" ausgezeichnet

Mit dem "Superbrands Germany" Tribute Event fand das internationale Marken-Auszeichnungsverfahren gestern seinen Höhepunkt. Als Persönlichkeit des Jahres wurde der vielseitige Entertainer, erfolgreiche Autor und sympathische Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen geehrt. Die Gala fand zum ersten Mal im historischen Meistersaal am Potsdamer Platz in Berlin statt.  mehr…

Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Investment

Mit gutem Gewissen Geld anlegen – die Vorteile des nachhaltigen Investments im Überblick

Immer mehr Anleger wollen ihr Geld nicht nur gewinnbringend, sondern auch nachhaltig und ethisch korrekt anlegen. Denn angesichts drohender Umweltkatastrophen und vernachlässigter Sozialstandards möchte kaum noch jemand sein Geld Unternehmen überlassen, die dem Klima schaden oder Menschenrechte missachten. Doch wie genau funktioniert das sogenannte „Sustainable Investment“ und worauf sollten Interessierte achten? Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengetragen.  mehr…

Urlaubsanspruch

Kann nicht beantragter Urlaub einfach ersatzlos verfallen?

Mitunter kommt es vor, dass Mitarbeiter ihren Urlaub im laufenden Jahr nicht vollständig beantragt haben. Doch was passiert dann mit dem zustehenden Urlaub? Verfällt er zum Jahresende ersatzlos oder besteht er einfach im neuen Jahr fort? Die Regelungen des Bundesurlaubsgesetzes sind in diesem Punkt eindeutig: Der Urlaub muss grundsätzlich im laufenden Kalenderjahr genommen werden, ansonsten verfällt er zum Ende des Jahres. Eine Übertragung ins nächste Jahr kann zwar vorgenommen werden, allerdings nur bei Vorliegen besonderer Gründe und höchstens bis zum 31. März des Folgejahres. Wird der Resturlaub auch bis dahin nicht genommen, erlischt er endgültig.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Personalwesen

HR-Management zeitgemäß gestalten und umsetzen

Gutes Personalmanagement bringt einem Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Das ist wohl unbestritten. Viele Ratgeber setzen sich mit aktuellen Strategien im Personalmanagement auseinander. Dabei spielt immer stärker die Digitalisierung eine Rolle. Doch am Ende der Lektüre fragen sich die Verantwortlichen in kleineren Unternehmen nicht selten, wo sie jetzt ansetzen sollen. Wie kann das Gelesene denn umgesetzt werden? Hier setzt Peter Keuchel mit seinem kompakten Werk „Personalmanagement transparent und innovativ ausrichten“ an.  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Entdecken Sie business-on.de: