Sie sind hier: Startseite
Handelsunternehmen sind sehr erfolgreich in der Etablierung von Eigenmarken.

Erfolgreiche Handelsunternehmen

Mehr Erfolg mit Eigenmarken als die Konsumgüterindustrie mit Markenartikeln

Handelsunternehmen sind sehr erfolgreich in der Etablierung von Eigenmarken. Das Potential, das Eigenmarken für Umsatz, Gewinn und Kundenbindung beinhalten, wird allerdings noch nicht vollständig ausgeschöpft. Das zeigt eine Befragung zu Eigenmarken und ihren Auswirkungen aus der Perspektive von Handelsunternehmen, die von INVERTO in Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Köln unter Geschäftsführern und Einkaufsleitern deutscher Handelsunternehmen durchgeführt wurde.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Beschäftigte inves­tierten im Jahr 2012 rund 9,5 Milli­arden Euro in die betrieb­liche Alters­vorsorge.

Betriebliche Altersvorsorge

Beschäftigte investierten im Jahr 2012 rund 9,5 Milliarden Euro

Beschäftigte in Deutschland investierten im Jahr 2012 durchschnittlich 362 Euro in ihre betriebliche Altersvorsorge. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 0,9 % der Bruttojahresverdienste. Hochgerechnet auf alle Beschäftigten in Deutschland entsprach das einem Gesamtvolumen von 9,5 Milliarden Euro.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Bei psychischen und häufig auch bei körperlichen Problemen leiden die Betroffenen oft unter dem Gefühl, eingeschränkt oder ohnmächtig zu sein.

Achtsamkeit

Ergotherapeuten verhelfen zu souveränem Umgang mit Stress und belastenden Situationen

Stress oder schwierige Anforderungen und Belastungen bereiten häufig Probleme; vielfach verstärkt wirken sie sich jedoch auf diejenigen aus, die während oder nach einer Krankheit ihren Alltag wieder bewerkstelligen möchten. Geht es um die Alltagsbewältigung, sind Ergotherapeuten im Gesundheitswesen an erster Stelle zu nennen. Und für nahezu jede gesundheitliche Problematik halten sie eine große Methodenvielfalt bereit, lassen zunehmend auch Achtsamkeitsübungen in ihre Behandlungen einfließen.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Neues Angebot Training as a Service: betriebliche Weiterbildung als Cloud-Service von Materna.

Training as a Service

Betriebliche Weiterbildung als Cloud-Service von Materna

Ab sofort bietet die Materna GmbH mit Training as a Service ein Cloud-basiertes Angebot, mit dem HR-Verantwortliche oder Betreuer von Corporate Acadamies in großen Organisationen die berufliche Weiterbildung von Mitarbeitern effizient durchführen. Die Besonderheiten dieser Lösung sind die einfache und flexible Nutzung der Weiterbildungsplattform über einen Web-Browser sowie die Anmeldung von Mitarbeitern in nur drei Schritten.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Dr. Jan-Niklas Keltsch, geschäftsführender Gesellschafter Embella GmbH

Damen-Hygiene-Produkt

Hamburger Wirtschaftsingenieur schließt Marktlücke im Damen-Hygienebereich

Innovative Geschäftsideen können naheliegender sein, als man denkt: Wohin mit dem Tampon, wenn kein Mülleimer in Sicht ist? Dieser Frage, die laut einer repräsentativen Umfrage viele Frauen beschäftigt, ging ein Mann auf den Grund. Dr. Jan-Niklas Keltsch entwickelte gemeinsam mit der TU Harburg geruchs- und blickdichte Entsorgungsbeutel aus Polyethylen (PE).  mehr auf www.business-on.de/hamburg

Die Gesichter der Kino-Kampagne: Bernhard Hoëcker und Daniela von Nida.

Imagekampagne der Apotheker

Ab 5. März bundesweite Apotheken-Kinospots mit Bernhard Hoëcker

Im März 2015 startet die dritte Welle der Imagekampagne der deutschen Apotheker unter dem Motto "Näher am Patienten.". Kommuniziert wird über unterschiedliche Kanäle: Kino und Radio, Außenwerbeflächen und die Apotheken vor Ort.  mehr auf www.business-on.de/muenster

Jedes Jahr wagen nach Auskunft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie 306.000 Existenzgründer den Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit.

Wahl der Unternehmensform

Worauf Existenzgründer achten sollten

Jedes Jahr wagen nach Auskunft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie 306.000 Existenzgründer den Schritt in die unternehmerische Selbständigkeit. Hinzu kommen jene, die sich im Nebenberuf einer selbständigen Tätigkeit als Unternehmer zuwenden. Was viele Gründer nicht wissen: Wer unliebsame Überraschungen vermeiden will, sollte sich frühzeitig mit den möglichen Unternehmensformen für seine Tätigkeit auseinandersetzen.  mehr auf www.business-on.de/muenster