Sie sind hier: Startseite Wirtschaftslexikon
Weitere Artikel

Für weitere Artikel aus dem Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:

Definition

Produktionskapazität

Bevor ein Unternehmen mit der Fertigung eines oder mehrerer Produkte beginnen kann, ist es essenziell, die Produktionskapazität auszuloten.

Dabei handelt es sich um die maximale Fertigungsmenge, die sich eine Firma zutraut - unter Berücksichtigung eines festgelegten Zeitpunkts. Die Bemessung der Produktionskapazität unterliegt in der Regel drei Faktoren: Die Kapazität der vorhandenen Maschinen wird hierbei ebenso berücksichtigt wie die zur Verfügung stehenden Angestellten und deren Fähigkeiten. Ebenso maßgeblich ist, ob sämtliche Kosten gedeckt werden können. Das Gesamtergebnis dieser Komponenten spiegelt letztlich die Produktionskapazität wider, die darüber entscheidet, ob und in welchem Zeitraum eine Produktion umgesetzt werden kann.

(Redaktion)


 


 

Produktionskapazität

Auch für Sie interessant!


Die Eximbank wurde im Jahre 1934 in den USA ins Leben gerufen

Definition

Eximbank

Bottom-Line: Am Ende eines Jahres wird eine Bilanz gezogen – das gilt sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen.

Definition

Bottom-Line

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Produktionskapazität" - jetzt Suche starten:

Für weitere Artikel im Wirtschaftslexikon bitte den Anfangsbuchstaben auswählen:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: