Sie sind hier: Startseite Marketing

Marketing

Die Gesichter der Kino-Kampagne: Bernhard Hoëcker und Daniela von Nida.

Imagekampagne der Apotheker

Ab 5. März bundesweite Apotheken-Kinospots mit Bernhard Hoëcker

Im März 2015 startet die dritte Welle der Imagekampagne der deutschen Apotheker unter dem Motto "Näher am Patienten.". Kommuniziert wird über unterschiedliche Kanäle: Kino und Radio, Außenwerbeflächen und die Apotheken vor Ort.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Freuen sich über die Preise des Gewinnspiels: Axel Martens, Darren Wünsch (1. Preis), Till Johannmeier (2. Preis), Matthias Hoffmann (3. Preis), Ernst-Michael Hasse, Prof. Dr. Gunther Olesch und Christian Sprdlik (v. l. n. r.).

IHK Lippe

Flotter Spruch gewinnt bei Standortkampagne

Witzige Sprüche und bunte Bilder sind das Markenzeichen einer Standortkampagne, die seit Monaten für die Wirtschaft in Lippe wirbt. Jetzt sind noch ein paar kesse Sprüche hinzugekommen. Unter dem Motto "Riskier mal 'ne Lippe" hatten die Initiatoren der Kampagne, Industrie- und Handelskammer, Arbeitgeberverband und Wirtschaftsjunioren in Lippe, im Herbst 2014 zu einem öffentlichen Wettbewerb aufgerufen.  mehr auf www.business-on.de/owl
Freuen sich auf den ITB-Auftritt: OB Markus Lewe, Bernadette Spinnen (Leiterin Münster Marketing), Michael Kösters (Vorstand Münsterland e.V.).

Mit der Leeze nach Berlin

Münster Marketing wirbt auf der Internationalen Tourismusbörse für die Fahrradstadt

Werbewirksam in die Pedale tritt Münster Marketing auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin: Unter dem Motto "Fahrradstadt Münster" stehen am städtischen Stand in der NRW-Halle (Halle 8.2, Stand 102) vom 4. bis 8. März touristische Erlebnisse auf zwei Rädern im Mittelpunkt.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Content-Marketing Conference

Content-Marketing Conference 5.0

Der Status quo von Content-Marketing im Jahr 2015 – die Content-Marketing Conference 5.0

Content-Marketing war 2011 zur Premiere der Content-Marketing Conference (CMC) nicht viel mehr als ein Buzzword weniger Spezialisten. Heute hat sich ein vielschichtiger Markt um das Thema entwickelt. Auf der fünften Ausgabe der CMC erfahren die Teilnehmer, worauf es aktuell beim Content-Marketing ankommt.  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Wer gewinnt in diesem Jahr den Marken-Award?

Marketing

Awardverleihung: „Nacht der Marken“

Marken-Award und Marken-Gipfel markieren das Marketing-Event des Jahres. Zum 15. Mal findet die Verleihung im Düsseldorfer Capitol statt.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Der Lebensmitteleinzelhändler Lidl rückt sein Qualitätsversprechen in den Mittelpunkt der Kommunikation.

Lebensmitteleinzelhändler

Lidl rückt sein Qualitätsversprechen in den Mittelpunkt der Kommunikation

Qualität hat bei Lidl stets höchste Priorität, so der Lebensmitteleinzelhändler. Dieses Qualitätsversprechen rückt Lidl jetzt mit einer Qualitätsoffensive in den Fokus und will dabei nicht nur mit plakativen Aussagen in den Markt gehen, sondern auch umgehend den Beweis antreten.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Initiative-Studie My Screens II zur Parallelnutzung von TV und Zweitbildschirmen

TV-Nutzungs-Studie

74 Prozent nutzen während des Fernsehens mindestens einen weiteren Screen

Die Mediaagentur Initiative veröffentlicht zum 2. Mal in Folge die Studie "My Screens". In der Studie untersucht Initiative regelmäßig die Entwicklung der Parallelnutzung von TV und Zweitbildschirmen. Für "My Screens II" wurden 1.055 Personen im Herbst 2014 befragt. Im Vergleich zur ersten Erhebung Anfang 2014 ist die Parallelnutzung über alle Zielgruppen hinweg um 6 Prozent-Punkte auf insgesamt 74 Prozent gestiegen (Nutzung innerhalb der letzten 4 Wochen).  mehr auf www.business-on.de/muenster

inhaltsgetriebene Kommunikation

Content-Strategie und Content-Marketing in Theorie und Praxis

Wer als Unternehmer (mehr) Kunden ansprechen will, braucht eine maßgeschneiderte Content-Strategie, betonen Klaus Eck und Doris Eichmeier in ihrem gemeinsamen Buch „Die Content-Revolution im Unternehmen“. Dass diese recht einfache Botschaft vielerorts noch nicht verstanden wurde, zeigen die Unternehmen, die Content-Fragen auf die Marketing-Abteilung abwälzen und sich mit einer aufgehübschten Webseite zufriedengeben.  mehr auf www.business-on.de/hamburg