Sie sind hier: Startseite Recht & Steuern Steuertipps

Steuertipps

Steuerberater Thomas Salz

Unternehmensnachfolge

Wir bewertet man ein Unternehmen?

Ein Unternehmen wird ganz oder teilweise verkauft, Gesellschafter treten ein oder scheiden aus: Veränderungen in der Eigentümerstruktur machen häufig eine Neubewertung des Unternehmens nötig. Einen objektiven Unternehmenswert gibt es in der Praxis jedoch nicht. Wie bewertet man also ein Unternehmen? business-on.de sprach mit dem Saarbrücker Steuerberater Thomas Salz, der sich u.a. auf das Thema Unternehmensnachfolge spezialisiert hat.  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux
Im Zusammenhang mit einer Erbschaft können so genannte Nachlassverbindlichkeiten geltend gemacht werden, dazu zählen auch Wertgutachten.

Teurer Sachverstand

Erbe durfte Wertgutachten für ein Grundstück als Nachlassverbindlichkeit geltend machen

Im Zusammenhang mit einer Erbschaft können so genannte Nachlassverbindlichkeiten geltend gemacht werden. Dabei handelt es sich u. a. um Kosten, die unmittelbar im Zusammenhang mit der Abwicklung, Regelung oder Verteilung des Erbes angefallen sind.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Auszug aus dem Online-steuerprogramm smartsteuer

Online-Steuererklärung

smartsteuer ist Testsieger 2014

Das deutsche Unternehmen usability.de veröffentlicht eine Studie zum Thema benutzerfreundlichste Online-Steuerprogramm. Dafür hat es vier Online-Steuerprogramme miteinander verglichen, der Testsieger ist smartsteuer aus Hannover.  mehr auf www.business-on.de/nds-ost
Steuer-Stichtage 2014

Nicht verpassen

VLH nennt die 5 wichtigsten Steuer-Stichtage 2014

Arbeitnehmer-Datenübertragung, VaSt oder die Steuerklassenwahl: Rund ums Thema Steuern gibt es verteilt über das gesamte Jahr wichtige Stichtage, die man keinesfalls verpassen sollte. Die VLH, der...  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux
Unternehmer müssen Ankunft ihrer Ware im EU-Ausland nachweisen – Vorgehen sollte jetzt geplant werden

EU-Lieferungen

Verschärfte Nachweispflichten für EU-Lieferungen ab 1. Januar 2014

Ab dem 1. Januar 2014 werden die Nachweispflichten für Lieferungen ins EU-Ausland verschärft. Unternehmer müssen dann nachweisen können, dass die gelieferten Waren tatsächlich an ihrem Bestimmungsort...  mehr…

Bund der Steuerzahler

Mehr Netto vom Brutto – Freibeträge für 2014 eintragen lassen

Arbeitnehmer zahlen häufig Monat für Monat zu viel Lohnsteuer im Voraus. Ein Hauptgrund: Mögliche Freibeträge sind auf der elektronischen Lohnsteuerkarte nicht vermerkt. Doch wer mehr „Netto vom...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Hier finden Sie die 10 besten Steuertipps für Unternehmer

Steuertipps

Die 10 besten Steuertipps für Unternehmer

Ähnlich wie der Privatmann, so sind auch Unternehmen stets daran interessiert, ein paar Euro bei der Jahresbilanz zu sparen. Die Komplexität des deutschen Steuersystems macht das notwendig, ist aber...  mehr…
Testament

Erbe

Tipps und Tricks rund ums gemeinnützige Vererben

Jeder zehnte Deutsche ab 60 Jahren würde mit seinem Erbe einen guten Zweck unterstützen - bei den Kinderlosen sogar jeder dritte. Das ist ein Ergebnis der repräsentativen GfK-Umfrage "Gemeinnütziges...  mehr auf www.business-on.de/meck-pomm
Selbstgenutztes Familienheim: Wann die Erbschaft steuerfrei bleibt

Selbstgenutztes Familienheim

Wann die Erbschaft steuerfrei bleibt

Der steuerfreie Erwerb eines Familienheims im Inland sowie im EU- und EWRRaum von Todes wegen durch den überlebenden Ehegatten, eingetragenen Lebenspartner oder durch Kinder ist ab 2009 eingeführt...  mehr…

Profit

Kapitalerträge als Kerngröße des Profis aus finanziellen Einlagen

Als Kapitalertrag wird der als Unternehmensgewinn erwirtschaftete Profit aus verschiedenen Anlageformen bezeichnet. Kapitalerträge gelten dabei als Einkommen und müssen aus diesem Grund auch...  mehr…
Der Steuerbonus für Handwerksleistungen wurde ausgeweitet.

HWK Münster

Steuerbonus für Handwerksleistungen wurde ausgeweitet

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass auch Aufwendungen für Erweiterungs- und Umbauten an Gebäuden durch den Steuerbonus für Handwerksleistungen steuerlich geltend gemacht werden können. Das...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Gehaltsabrechnung ab 2013 - Genaue Prüfung kann sich lohnen

ELStAM

Gehaltsabrechnung ab 2013 - Genaue Prüfung kann sich lohnen

Zum 1.1.2013 war das elektronische Verfahren zur Abrechnung der Lohnsteuer gestartet. Unter dem Begriff der ELStAM (= Abkürzung für Elektronische LohnSteuer- AbzugsMerkmale) werden fortan alle...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn

Speisen durch Schulfördervereine

Steuerliche Behandlung der Mittagsversorgung

Schulfördervereine unterstützen in vielfältiger Art den Bildungs- und Erziehungsauftrag von Schulen und bieten dabei oft auch die Mittagsversorgung der Schüler an. Das BMF gab hierzu als Information...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Welche Urteile zur Einkommensteuer vom BFH bis Silvester 2013 zu erwarten sind

Anhängige Verfahren (1)

Welche Urteile zur Einkommensteuer vom BFH bis Silvester 2013 zu erwarten sind

Der Bundesfinanzhof gibt in seinem Jahresbericht 2012 Hinweise darauf, welche Entscheidungen von besonderer Bedeutung Steuerzahler im Jahr 2013 zu erwarten haben. Nachfolgend die für die Praxis...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Verbilligtes Job-Jahres-Ticket: Geldwerter Vorteil schon beim Kauf zu versteuern

Verbilligtes Job-Jahres-Ticket

Geldwerter Vorteil schon beim Kauf zu versteuern

Wird nach den Vereinbarungen des Arbeitgebers mit den Verkehrsbetrieben das Job-Ticket als Jahreskarte ausgegeben, so fließt der geldwerte Vorteil den Arbeitnehmern bereits mit der Ausgabe des...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Reichensteuer von 45%: Ist der Spitzensteuersatz teilweise verfassungswidrig?

Reichensteuer von 45%

Ist der Spitzensteuersatz teilweise verfassungswidrig?

Der seit dem 1.1.2007 erhobene Spitzensteuersatz bei der Einkommensteuer von 45% („Reichensteuer“) ist teilweise verfassungswidrig. Das hat der 1. Senat des FG Düsseldorf mit Beschluss vom 14.12.2012...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn

Steuerlast effektiv senken

Eltern sollten Freibeträge der Kinder nutzen

Steuern und Sozialabgaben können vor allem mittlere und höhere Einkommen erheblich belasten. Was tun? Für Familien mit Kindern kann es sich lohnen, Kapitalvermögen an Kinder zu verschenken, worauf...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Steuergestaltungsmodell „Goldfinger“ - Entlastungswirkung kann funktionieren

Steuer

Steuergestaltungsmodell „Goldfinger“ - Entlastungswirkung kann funktionieren

Derzeit kommt es zu einer zunehmenden Zahl von Steuergestaltungsmodellen im Bereich der Geldanlage. Hierbei handelt es sich um Fälle, bei denen mittels Ausnutzung des sog. negativen...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn
Haussanierung: Viele Steuerabzugsmöglichkeiten bei den außergewöhnlichen Belastungen

Haussanierung

Steuerabzugsmöglichkeiten bei den außergewöhnlichen Belastungen

Aufwendungen für die Sanierung eines selbst genutzten Wohngebäudes können als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig sein. Das hat der BFH in Bezug auf ein Eigenheim mit drei zeitgleichen Urteilen...  mehr auf www.business-on.de/koeln-bonn