Sie sind hier: Startseite Wirtschaft Unternehmen

Unternehmen

Lackschäden an der Autotür sind ärgerlich und meist nicht billig.

Technologie

Bremsen für die Autotür - Lackschäden ade

Millionen von Autotüren schlagen jährlich beim unbedachten Öffnen an parkende Autos oder andere Hindernisse, die den Ausstieg versperren. Das Ergebnis sind Lackschäden, Kosten und Ärger. Jetzt hat eine Schülergruppe eine innovative Lösung gefunden.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Versicherungsschäden können zukünftig bequem vom Büro aus begutachtet werden.

Versicherung

Digital vor Ort - das spart Zeit und Wege

Statt die meiste Zeit im Auto zu sitzen und von Kunde zu Kunde zu fahren, kann der sog. Underwriter der Arag durch die technische Neuerung nun eine deutlich höhere Zahl an Begutachtungen für eine Gebäude wahrnehmen.  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf
Eine Auszeichnung mit dem Tob-Job-Siegel nahmen kurz vor der Insolvenz (v.l.) Marina Thiers, Markus Dornseif und Antje Meinhardt von Wolfgang Clement (l.) entgegen.

Geschäftsbetrieb läuft weiter

Winterdienstleister Dornseif stellt Insolvenzantrag

Das Unternehmen Dornseif aus Handorf mit 47 Mitarbeitern reichte Anfang der Woche beim Amtsgericht einen Insolvenzantrag ein. Der vorläufige Insolvenzverwalter Stefan Meyer ist optimistisch, dass der Betrieb Zukunft haben wird.  mehr auf www.business-on.de/muenster
Der Chemie-Standort Reckenfeld hat eine Zukunft.

Aufatmen nach zweiter Insolvenz

Investor sichert 127 Arbeitsplätze bei Luhns

Der Chemie-Standort Reckenfeld hat eine Zukunft – die aktuell 127 Mitarbeiter von Luhns können aufatmen. Auch künftig werden im Werk Wasch- und Reinigungsmittel produziert. Das bestätigten...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Spontaner Mitspieler: Detlef Zell, Geschäftsführer der Hanseatic Bank (4. v. r.), mischte nach der Scheckübergabe engagiert beim Training der Basketballgruppe von Phoenix Sport mit.

Menschen mit Behinderung

Hanseatic Bank spendet 5.000 Euro an Sportler mit Handicap

Mit einer Spende über 5.000 Euro unterstützt die Hanseatic Bank den Phoenix Sport e.V. dabei, das sportliche Angebot für Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen zu verbessern.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Die Geschäftsführung von Phone House - Herbert Borghs, Stefan Duelli und Florian Jung (von links nach rechts).

Erweiterte Führungsmannschaft

Herbert Borghs und Florian Jung neue Mitglieder der Geschäftsführung bei Phone House

Phone House erweitert seine Führungsmannschaft rund um Geschäftsführer Stefan Duelli. Seit dem 1. Juli sind Herbert Borghs und Florian Jung als neue Mitglieder in der Geschäftsführung des Münsteraner...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Kurze wird neuer CFO bei Saargummi

Personalie

Automobilzulieferer SaarGummi mit neuem CFO

Stefan Kurtze (46) wird mit Wirkung vom 1. Juli 2015 neuer Chief Finance Officer (CFO) der CQLT SaarGummi Technologies S.à.r.l. Kurtze verfügt über weitreichende operative Erfahrungen als CFO und...  mehr auf www.business-on.de/saarlorlux
Der Provinzial NordWest Konzern ist bereits seit 2008 Träger des Zertifikats der berufundfamilie gGmbH. Lutz Schlünsen (vordere Reihe, 2. v.l.), Abteilungsleiter im Bereich Personalentwicklung bei der Provinzial Nord Brandkasse, nahm die Auszeichnung für die Provinzial NordWest in Berlin entgegen.

Familienbewusstsein als Chefsache

Provinzial NordWest erhält Qualitätssiegel der berufundfamilie gGmbH

Für sein Engagement zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde der Provinzial NordWest Konzern am 29. Juni 2015 in Berlin mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet....  mehr auf www.business-on.de/muenster
Handarbeit ist im Logistikbereich angesagt. Bedingt durch unterschiedliche Kartongrößen, sagen Thomas (l.) und Franz-Josef Zumnorde, lässt sich der Betrieb nicht automatisieren. Die Schuhe in Form einer geschälten Limette (unten), entworfen von einem Brückenbauer aus England, zeigt Zumnorde im Foyer.

Familienunternehmen in Münster

Zumnorde optimiert Logistikstandort und verzeichnet starkes Wachstum im Online-Schuhhandel

Der Wandel im Handel, die Eröffnung neuer Standorte und eine ungebrochene Leidenschaft für Schuhe – das macht Zumnorde aus. Der Schuhhandel ist gut zu Fuß. Der Familienbetrieb hat seinen...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Kupfer lässt sich unbegrenzt wiederverwerten und ist damit ein wertvoller Recyclingrohstoff.

Kupferkonzern

Aurubis führt neue Organisationsstruktur ein

Der Kupferkonzern und Kupferrecycler Aurubis AG implementiert zum 1. Juli 2015 eine neue Struktur im Unternehmen, die den Wandel von einer technologie- zu einer marktorientierten Organisation...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
 Ostseestrand in Binz auf Rügen

Tourismuswirtschaft

Stimmungshoch in der norddeutschen Tourismuslandschaft

In der norddeutschen Tourismuswirtschaft haben sowohl das Gastgewerbe als auch die klassische Reisewirtschaft im Winterhalbjahr 2014 überwiegend zufriedenstellende Ergebnisse erzielt. Nachdem bereits...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Im Bild v. l. n. r.: Martin Greiwe (Sprecher der Geschäftsführung Ratiodata), Klemens Baumgärtel (Geschäftsführung Ratiodata), Anette Heistermann (Stabsstelle Recht und Grundsatzfragen), Wolfgang Clement, Karl Krohn (Stv. GBR-Vorsitzender Ratiodata), Winfried Richert (Geschäftsführung Ratiodata), Andreas Dust (GBR-Vorsitzender Ratiodata).

Die besten Arbeitgeber

Fünfte „Top Job“-Auszeichnung für Münsteraner IT-Dienstleister

Für ihre außergewöhnliche Qualitäten als Arbeitgeber erhielt die Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH erneut das anerkannte „Top Job“-Siegel aus den Händen von Wolfgang Clement. Als Mentor ehrte er...  mehr auf www.business-on.de/muenster

Unternehmensgründungen

Start-ups schaffen neue Arbeitsplätze

Jedes Start-up in Deutschland schafft im Schnitt 13 neue Jobs. Nach fünf Jahren beschäftigen Start-ups bereits 25 Mitarbeiter. Münchener Start-ups haben die meisten Mitarbeiter, Hamburger die...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Dr. Sandra Reich, Mitglied des Vorstandes der BÖAG Börsen AG

Börsen Hamburg-Hannover

Vorstandswechsel im Frühjahr 2016

Dr. Sandra Reich verlässt die BÖAG Börsen AG im März 2016 auf eigenen Wunsch.  mehr auf www.business-on.de/hamburg
 Der Künstler Elmar Lause hat Malerei bei Dieter Glasmacher und Design bei Welfhard Kraiker in Hamburg studiert.

Brigitte-Muschiol-Kolumne

In Hamburg begegnet: Elmar Lause schafft Bilderwelten voll Witz und Skurrilität

Der Künstler Elmar Lause schöpft gern aus vielen Künsten und Techniken. Oft nutzt er Versatzstücke aus Comic und Graffiti, Kunst und Trödel, Fotografie und Natur als Teil neuer Inszenierung. Aktuelle...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Neue Filialgeneration: Lidl lässt sein Energiemanagement für alle Filialen in Deutschland zertifizieren.

Expansion in Westerkappeln

Lidl hat das Logistikzentrum in Westerkappeln massiv erweitert

Egal ob eine Flasche Mineralwasser, ein Becher Joghurt, Aufschnitt oder Schokolade, jedes Produkt, das Lidl-Kunden im Münsterland in den Händen halten, hat zuvor seinen Weg in die Märkte über das...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Recyclingoffensive – deutliche Steigerung der Wertstofferfassung bei Abfällen aus Hamburger Haushalten

Stadtreinigung Hamburg

Müllverbrennungsanlage Stellingen wird stillgelegt

Die letzte Fuhre nach Hamburg-Stellingen: Am 16. Juni 2015 hat Umweltsenator Jens Kerstan auf dem Hamburger Rathausmarkt ein Müllauto mit dem letzten Abfall für die Müllverwertungsanlage Stellinger...  mehr auf www.business-on.de/hamburg
Beim Glockenguss ist es mucksmäuschenstill. Die Glockengießer konzentrieren sich auf ihre Aufgaben, damit die 1.250 Grad heiße Bronze den Weg in die Erde findet. Dort sind die Glockenformen in Lehm eingemauert.

Produktion unter Denkmalschutz

Glockengießen ist in Gescher nach 325 Jahren noch Handarbeit

1.250 Grad heiß ist die Glockenspeise und sucht sich ihren Weg vom Ofen durch die aus Stein gebauten Kanäle zu dem Loch, unter dem die Glockenformen in Lehm eingemauert sind. So, wie es Friedrich...  mehr auf www.business-on.de/muenster
Förderer der Stiftung Sicherheit im Sport

Unfallforschung

ARAG ist größter Förderer der "Stiftung Sicherheit im Sport"

Gemeinsam mit namhaften Partnern wie dem Deutschen Olympischen Sportbund e. V. (DOSB) wird sich die Düsseldorfer ARAG künftig für die Verbesserung der Sportunfallforschung und Unfallprävention in...  mehr auf www.business-on.de/duesseldorf

 

Entdecken Sie business-on.de: