Connect with us

Hi, what are you looking for?

E-Commerce

SPARWELT GmbH und Schweizer Marktführer „Profity“ wollen deutschen Markt erobern

SPARWELT GmbH hat vor kurzem ein neues, eigenständiges Produkt gelauncht: „ShopMate“ vermarktet die Bestellbestätigungsseite von teilnehmenden Partnershops gewinnbringend. Damit positioniert sich der Affiliate-Publisher mit Gutscheinen direkt am Anfang der Customer Journey.

obs/Sparwelt GmbH

Das Prinzip von Gutscheinen nach dem Kauf ist vielen Usern bereits bekannt und wird aktiv genutzt: Erfahrungen zeigen, dass diese Gutscheine schneller und öfter eingelöst werden, als die herkömmlichen.

Kunden und Netzwerk profitieren

Das System hinter ShopMate, das in Zusammenarbeit mit Profity (CH) entstand, ist einfach: Shops können mit ein paar wenigen Schritten am ShopMate-Netzwerk partizipieren und das Tool in ihren Onlineshop integrieren. Schließt ein User einen Kauf ab, werden ihm Gutscheine oder Abos, zum Beispiel für Magazine oder Zeitschriften, aus dem Netzwerk angezeigt. Diese Gutscheine sind zumeist exklusiv und attraktiver, als am freien Markt.

Shops schicken sich somit gegenseitig Traffic und Kunden mit einer hohen Kaufabsicht. Laut Profity werden 11 Prozent der Gutscheine innerhalb von 30 Minuten wieder eingelöst.

Nicht nur Sales: ShopMate setzt auf Erlöse

Wird ein Gutschein eingelöst, bezahlt der Partnershop eine Provision – so wie im klassischen Affiliate Marketing. Was jedoch anders ist: Bei Shopmate können Shops durch Affiliate Marketing aktiv Erlöse erzielen, wenn sie viele Sales für andere Shops generieren und ihren Shop auch nach dem eigentlichen Sale noch weiter monetarisieren.

Weiterhin kann von den grundsätzlichen Bedingungen des Produkts profitiert werden: Es gibt weder Setup-Kosten noch eine Vertragslaufzeit. Das persönliche Realtime Dashboard liefert Echtzeitdaten zu den eigenen Gutscheinen und Partnershops können selbst entscheiden, welche Gutscheine eingebunden werden sollen. Ein A/B-Testing der Gutscheine ist ebenfalls möglich. Die User können zudem auf der ShopMate-basierten Bestellbestätigungsseite die Gutscheine nach Kategorien filtern.

ShopMate überzeugt mit individualisierbarem Interface und Realtime-Dashboard

Da ShopMate nicht alleine auf dem deutschen Markt ist, liegt das besondere Augenmerk auf den Vorteilen für teilnehmende Shops. Vorab wurden viele Gespräche geführt und der Markt analysiert. Herausgekommen ist ein Produkt, das sehr leicht zu integrieren ist und in puncto User Experience beide Seiten, Shop und Kunde, überzeugt.

Das Produkt kann komplett dem Look and Feel des Shops angepasst werden, sodass User nicht das Gefühl bekommen, den Shop verlassen zu haben. Reminder und Mails von ShopMate können ebenfalls dem gewünschten Look angepasst werden. Alternativ kann ShopMate auch im Standarddesign eingebunden werden.

Neue Sparte, gewohnte Kompetenz

„Es war an der Zeit, ein neues Produkt neben unserem Kerngeschäft zu entwickeln, das auf unsere Kernkompetenzen baut und Potenzial hat, sich am Markt durchzusetzen“, so Martin Riess, Geschäftsführer SPARWELT GmbH. Diese Erweiterung des Portfolios ist ein weiterer sinnvoller Schritt, das Geschäftsmodell auszubauen.

SPARWELT ist seit zehn Jahren erfolgreich im Affiliate Marketing tätig und positioniert sich mit seinen Lösungen als Partner und Contentanbieter für Onlineshops. Diese Expertise und die guten Verbindungen zu Shops sowie Agenturen werden in der Vermarktung der Bestellbestätigungsseite ein großer Vorteil sein.

Zehn Wochen vom Handschlag zum Produkt

Die Kooperation mit Profity, dem größten E-Commerce-Netzwerk der Schweiz, ist ein Musterbeispiel für gelungene Zusammenarbeit. Innerhalb von weniger als zehn Wochen wurde konzeptioniert, das Produkt gebaut (inklusive eigenem Corporate Design,) wurden Mitarbeiter geschult, eine Landingpage erstellt und die Vermarktung geplant.

„Die Entwicklung neuer Produkte oder Technologien muss nicht immer schwierig oder langwierig sein. Mit Profity haben wir einen starken Partner, inzwischen schon Freund, an unserer Seite, mit dem es nicht nur sehr effizient war, sondern auch viel Spaß gemacht hat, ShopMate zu entwickeln. Beide Partner haben sich mit ihrer Expertise ergänzt, sodass wir alle davon profitieren und jeweils neue Märkte erschließen können“, so Riess.

Profity ist für die Technologie und das Setup von ShopMate verantwortlich. „SPARWELT ist für uns der ideale Partner. Das Unternehmen und die Marke sind seit Jahren sehr erfolgreich in Deutschland unterwegs und es bestehen viele wichtige Kontakte für dieses Vorhaben. Wir von Profity erhalten durch die SPARWELT Zugang zu diesem sehr spannenden Markt und können uns auf unsere Kernkompetenz, der Bereitstellung und der Erweiterung der Technologie, fokussieren“, so Philiippe Müller, Managing Director, Profity.

 

Anzeige

News

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint hat knapp 1000 IT-Beraterinnen und Berater zu den wichtigsten IT-Trends für 2022 befragt. Fünf Trends stechen besonders heraus.

News

Die traditionsreiche Flensburger HGDF Familienholding und Vireo Ventures sind in der aktuellen Seed-Runde in ampere.cloud GmbH eingestiegen. Sämtliche Bestandsinvestoren des 2019 gegründeten Unternehmens wie...

Interviews

In einem Interview mit IT-Zoom am 09.09.2021 geben Sie an, dass einige Ihrer Shopbetreiber Umsätze während Corona teilweise verdoppeln konnten, es sich dabei allerdings...

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

News

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel - die aktuelle Entwicklung bewegt sich in Richtung Hybrides Arbeiten. Mitarbeiter entscheiden selbst, wann und wo...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Heiner Pollert, promovierter Jurist, gründete im Jahr 1998 die Patentpool Group mit dem Ziel, Innovationen patentrechtlich zu schützen, diese finanziell zu fördern und auch...

News

COVID-19 hat das Nutzungsverhalten der europäischen Bankkunden nachhaltig verändert. 42 % der befragten Europäer gaben an, seitdem Finanztransaktionen häufiger online oder via App abzuwickeln,...

Wirtschaft

Viele Menschen wissen gar nicht, wie viel Wissen eigentlich in ihnen steckt. Im besten Fall verdienen sie mit diesem Wissen ihren Lebensunterhalt; im schlechtesten...

News

Die Zeichen stehen alle auf Zukunft, denn zu einer Industrie 4.0 gehört auch eine Logistik 4.0. Die Digitalisierung schreitet weiterhin unaufhaltsam voran und die...

News

Die Digitalisierung verändert nicht nur Arbeitsplätze, Arbeitsweisen und Prozesse, sondern auch und insbesondere die Beziehung von Firmen zu ihren Kunden. Kleine und mittelständische Unternehmen...

E-Commerce

Händler investieren in Sachen Versanderlebnis teilweise zu viel Energie in Dinge, die für den Kunden wenig relevant sind. Auf der anderen Seite ignorieren sie...

News

Wer sich als Selbstständiger oder Ladenbesitzer zum ersten Mal mit dem Thema digitaler Vertrieb auseinandersetzt, merkt schnell dass es besonders als Einsteiger so einiges...

News

Die Hamburger Jungheinrich AG beteiligt sich am Münchener Robotik-Start-up Magazino. In Dingolfing bei München haben gestern Vertreter beider Unternehmen die entsprechenden Verträge dazu unterzeichnet....

Anzeige
Send this to a friend