Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Nichts zum Anziehen? Methoden, um einen nachhaltigen Kleiderschrank zu schaffen

Der Schrank ist voll, aber trotzdem hat man den Eindruck, nichts zum Anziehen zu haben? Man möchte ein Zeichen gegen den zunehmenden Trend setzen, dass Mode als Wegwerfartikel betrachtet werden? Darüber hinaus will man sich von Klamotten trennen, die eher als Ballast denn als Bereicherung empfunden werden? Dann aufgepasst, denn Mode- und Ordnungsexpertinnen haben genau dafür hilfreiche Lösungen entwickelt – willkommen beim Prinzip des Capsule Wardrobes.

Der Schrank ist voll, aber trotzdem hat man den Eindruck, nichts zum Anziehen zu haben? Man möchte ein Zeichen gegen den zunehmenden Trend setzen, dass Mode als Wegwerfartikel betrachtet werden? Darüber hinaus will man sich von Klamotten trennen, die eher als Ballast denn als Bereicherung empfunden werden? Dann aufgepasst, denn Mode- und Ordnungsexpertinnen haben genau dafür hilfreiche Lösungen entwickelt – willkommen beim Prinzip des Capsule Wardrobes.


Bildrechte: Flickr Maria =3 Wonder Woman CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Minimalistisch: Die Capsule Wardrobe

Wer im Kleiderschrank den Durchblick verloren hat oder dem Ressourcenverbrauch in der Kleidungsindustrie den Kampf ansagen will, für den könnte eine Capsule Wardrobe die richtige Lösung sein. Bei dieser Technik bestimmt eine vorgegebene Zahl den zukünftigen Inhalt des Kleiderschranks. Meist liegt diese Zahl zwischen 33 und 37 Kleidungsstücken pro Saison, also für einen Zeitraum von drei Monaten. Die Stücke werden so ausgewählt, dass sich daraus jeden Tag ein neues, inspirierendes Outfit kreieren lässt.

Der Aufbau einer Capsule Wardrobe erfolgt in zwei Schritten.

  1. Zunächst wird im Kleiderschrank rigoros ausgemistet. Übrig bleiben nur Teile, die wirklich gefallen, passen, gut kombinierbar und zeitlos sind und die man wirklich oft anzieht; das heißt, nur die Lieblingsteile.
  2. Danach werden die fehlenden Kleidungsstücke aufgestockt. Dazu folgt eine Bestandsaufnahme, welche Teile man schon hat und welche die Garderobe gut ergänzen würde – sowohl farblich als auch hinsichtlich Schnitt und Funktionalität.

Abwechslungsreich: Auswahl perfektionieren

Das Wichtigste: Qualität geht immer vor Quantität. Am Ende sollten nur Stücke übrig bleiben, die man wirklich liebt. Die Minimalismus-Bloggerin Anuschka Rees empfiehlt, zu Beginn jeder neuen Saison – also mindestens zwei Mal im Jahr – den eigenen Stil und Kleiderschrank zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Der Grund: Oft haben sich der Geschmack und Lebensstil verändert, sodass man die Garderobe dementsprechend anpassen sollte.

Außerdem wichtig bei der Auswahl neuer Kleidungsstücke: Sie sollten mehrere Saisons überstehen. Dementsprechend gilt es, nicht nur auf aktuelle Trends aufzuspringen und ferner auf gute Qualität zu achten. Tipp: Nach der entsprechenden Saison ist Kleidung oft um einiges günstiger zu haben. Dementsprechend lohnt sich ein Blick auf Webseiten wie www.yoox.com, wo Kleidung aus früheren Kollektionen von Labels wie Moschino deutlich reduziert angeboten wird.

Mit Liebe: Ausmisten à la Kondo

Doch wie mistet man effektiv aus und erleichtert sich die Entscheidung, welche Teile wirklich weg sollen und welche nicht? Eine Technik dafür hat die Beraterin und Bestsellerautorin Marie Kondo entwickelt: die sogenannte KonMari-Methode, die letztlich in allen Haushaltsbereichen angewandt werden kann. Zunächst werden alle Kleidungsstücke hervorgeholt. Jedes Kleidungsstück wird in die Hände genommen, der Stoff befühlt und betrachtet. Dann stellt man sich die Frage: „Macht mich das Stück glücklich und bereitet es mir Freude?“ Verursacht ein Teil keine Freude mehr, dankt man ihm für die gemeinsame Zeit und die guten Dienste und sortiert es aus. Dies soll auf mentaler Ebene ermöglichen, sich von ehemals geliebten Kleidungsstücken zu trennen und Platz für Neues zu schaffen.

 

Anzeige

Finanzen

Der Trend, sich über mobile Trading-Plattformen Zugang zu den Finanzmärkten zu eröffnen und Geld in Aktien, ETFs, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren, hält an....

News

Wer über seinen Arbeitgeber eine Entgeltumwandlung abgeschlossen hat, kann sich im neuen Jahr freuen: Ab 1. Januar 2022 muss der Chef den Vertrag bezuschussen...

Kredit Kredit

News

Laut einer aktuellen Analyse von Creditreform Rating, eine der führenden europäischen Ratingagenturen, erfährt die Weltwirtschaft trotz der sich in vielen Regionen wieder verschärfenden Covid-19-Pandemie...

Krypto Krypto

Finanzen

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde und das auch aus gutem Grund! Nicht nur träumen mehr und mehr Menschen vom großen Geld, dank Bitcoin-Boom,...

HR-Themen

Menschen sind soziale Wesen, die in harmonischer Interaktion mit anderen stehen möchten. Deshalb wächst auch das Bedürfnis nach Gesprächen über Persönliches am Arbeitsplatz, denn...

Finanzen

Selbst gekauft oder vom Arbeitgeber finanziert, geldwerter Vorteil oder nicht: Ob Beschäftigte die Ausgaben für ihre Bahncard steuerlich geltend machen können, hängt von verschiedenen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Egal ob Industrieingenieur, Produktdesigner oder Heimwerker: Wenn es um irgendein Segment geht, bei dem etwas angefertigt wird, ist es mittlerweile schwer, nicht auf 3D...

Aktuell

Erfolgreiches Mitarbeiterrecruitment ist keine Hexerei. Wer allerdings glaubt, dass er gute Leute schnell mal nebenbei findet, der sitzt einem Irrtum auf: Es braucht schon...

News

In der Industrie gilt es schon längst in Form der Just in Time Produktion und selbst in kleinsten Unternehmen sehen es viele Führungsverantwortliche ebenso...

Interviews

In unserem heutigen Interview zum Thema E-Commerce sprechen wir mit Peter Seltsam, dem Gründer und Geschäftsführer der Eurotext AG, einem der führenden Language Service...

AImport

Besucherplus im MTB ZONE Bikepark Willingen – Pläne für 2019 vorhanden

News

Etiketten erfüllen auf Produkten unterschiedliche Funktionen. Zum einen sollen die Etiketten auf das Produkt aufmerksam machen und den Kunden zum Kauf verführen. Auf der...

News

Abhandlungen über Verkaufsstrategien gibt es massenhaft. Doch wie verschaffen Sie Ihren Kundinnen und Kunden ein (Kauf-)Erlebnis, das wirklich etwas ganz Besonderes ist und was...

News

Trotz Digitalisierung kommen Unternehmen nicht ohne Druckartikel aus. Ob Briefpapier, Flyer oder bedruckte Trinkbecher für sommerliche Marketingmaßnahmen, die Suche nach einem geeigneten Dienstleister ist...

Anzeige
Send this to a friend