Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

Reden lernt man nur durch… Reden

Wenn Sie eine Blamage erfahren oder unter Ängsten leiden, dann haben Sie zwei Optionen. Es ignorieren – und nichts geht weiter. Oder sich der Sache stellen – und so eine Niederlage in einen Triumph verwandeln. Rhetoriktrainer Matthias Pöhm erzählt von seinem Schlüsselerlebnis.

Wenn Sie eine Blamage erfahren oder unter Ängsten leiden, dann haben Sie zwei Optionen. Es ignorieren - und nichts geht weiter. Oder sich der Sache stellen - und so eine Niederlage in einen Triumph verwandeln. Rhetoriktrainer Matthias Pöhm erzählt von seinem Schlüsselerlebnis.

Wenn man Matthias Pöhm heute als Rhetoriktrainer und Keynote Speaker sieht, wird man es nicht glauben – aber bis zum Alter von 35 Jahren litt er unter massiver Redeangst. Keine kleine Hemmung, keine Schüchternheit. Sondern regelrechte Panik beim bloßen Gedanken daran, vor Publikum frei zu sprechen. Zur Zeit seiner peinvollsten Blamage arbeitete er als Ingenieur in Genf. Auf einer Betriebsfeier fiel der Blick seines Chef auf Matthias Pöhm, und er bat Ihn arglos, in seiner Eigenschaft als frischgewählter Personalvertreter ein paar Worte zu sagen. Matthias Pöhm stand auf – und es stammelte aus Ihm heraus! Er quälte sich durch die Worte, die nicht kommen wollten… und er sah, wie die Anwesenden peinlich berührt zu Boden schauten, weil sie sein Scheitern nicht mitansehen konnten. Er starb in diesem Moment tausend Tode. Und schwor sich: Nie wieder!

Der Schritt aus der Komfortzone
Ein Schritt aus der eigenen Komfortzone ist niemals angenehm, weshalb ihn die meisten vermeiden. Ein enormer Fehler, denn so kann man nicht lernen und wachsen. Nur, wenn man sich den eigenen Ängsten stellt, kann man sie besiegen. Matthias Pöhm wollte gehört werden – also musste er reden lernen. Er wollte von dieser Angst in seinem Leben nicht beeinträchtigt werden. Also belegte er einen Rhetorik-Kurs, dann noch einen, und noch einen weiteren. Am Ende besuchte er jeden Abend der Woche ein anderes Seminar. Das war schon mal ein Anfang. Doch Ihm war klar: Hier, im behaglichen Ambiente der Theorie, würde er nicht wirklich lernen. Reden lernt man nur durch Reden! Also suchte er nach Gelegenheiten, seine neu erworbenen Fähigkeiten dem Praxistest zu unterziehen.

Gemüsemarkt und Getränkekisten
Eines Tages kam Matthias Pöhm auf dem Markt an einem der klassischen „Marktschreier“ vorbei, der lautstark Gemüsehobel anpries. Eine ideale Gelegenheit für Ihn. Als der Mann erkannte, dass er ihn unentgeltlich an seinem Stand vertreten wollte, überließ er Ihm seinen Platz. Und er stand da und musste ein recht unspektakuläres Küchengerät völlig fremden Menschen wortwörtlich verkaufen. Ein besseres Training kann man sich gar nicht wünschen! Ein anderes Mal bot er sich als Moderator bei einem Wettkampf an, wo es um das Stapeln von Getränkekisten ging. Wieder ohne Aufwandsentschädigung und nur zu Trainingszwecken. Als er einmal die Augen dafür geöffnet hatte, sah er überall Möglichkeiten, die sich Ihm boten.

Er entdeckte zudem die Toastmasters – ein über die ganze Welt verbreiteter Klub, wo es nur darum geht, unter Gleichgesinnten das freie Sprechen zu üben. Einmal pro Woche übte er dort, vor „Publikum“ zu sprechen. Eine effiziente Angelegenheit: So kann jeder Routine bekommen, ohne teure Seminare zu besuchen. Oder aber hat die Gelegenheit, das dort Gelernte auszuprobieren und so zu verinnerlichen. Im geselligen Miteinander bekommt man bei den Toastmasters Tipps und wertvolles Feedback – und ersetzt schließlich die eigene Nervosität irgendwann durch Routine.

Für Selbstbewusstsein und Karriere
Durch dieses Training verlor er nicht nur seine Redeangst. Dadurch, dass er sich die Regeln der Rhetorik selbst aneignete und auf seine Wirksamkeit hin überprüfte, war Matthias Pöhm irgendwann in der Lage, diese auch anderen zu vermitteln. Der Beginn einer Karriere, auf die er stolz ist. Hätte er damals den Weg der Bequemlichkeit gewählt und wäre künftig einfach Situationen aus dem Weg gegangen, die seine Angst auslösen würden – wer weiß, wie sich sein Leben entwickelt hätte.

Wer gehört werden will, muss Reden lernen. Dies gilt im übertragenen Sinn in den meisten Bereichen des Lebens. Konfrontieren Sie Ihre Ängste. Hinterfragen Sie jede Regel – und nur, wenn sie sich als nützlich erweist, eigenen Sie sie sich an. Und üben Sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit, bis Sie Souveränität und Routine auf dem gewählten Feld bekommen. Und danach immer weiter. Das stärkt Ihr Selbstbewusstsein, was Sie in jedem Lebensbereich und auch in Ihrer Karriere weiterbringt.

 

Übersicht: alle 84 Clubs Toastmasters Deutschland
http://www.rhetorik-seminar-online.com/Toastmasters-Deutschland

Matthias Pöhm
ist seit 17 Jahren Rhetorik-Trainer und Business-Coach. Er zählt als absoluter Experte auf dem Gebiet der Schlagfertigkeit – und verblüfft regelmäßig Seminarteilnehmer, wenn er ihnen beweist, dass jeder sich diese Fähigkeit aneignen kann. Der Gründer der Schweizer Anti-PowerPoint-Partei veranstaltet regelmäßig das „Rhetorik-Event der Superlative“ und bereitet Spitzenleute aus der Wirtschaft auf öffentliche Reden und knifflige Kommunikationssituationen vor.
http://www.rhetorik-homepage.de

 

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

News

Online-Dating erlebt gerade einen beispiellosen Boom. Millionen von Menschen durchstöbern täglich Profile, swipen und liken in der Hoffnung, eine bedeutungsvolle Verbindung zu finden. Doch...

Personal

Rauchen während der Arbeitszeit? Mitarbeiter, die regelmäßig eine Raucherpause einlegen, erzeugen häufig Missmut beim Arbeitgeber – und auch bei Nichtrauchern im Team. Tatsächlich gilt:...

Lifestyle

Die Gestaltung der Büroräume birgt ein großes Potenzial in Hinblick auf die Steigerung der Produktivität und Zufriedenheit von Mitarbeitern. Dabei geht es nicht nur...

Personal

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz sind ein zunehmendes Problem, das nicht nur den Einzelnen betrifft, sondern auch Unternehmen und die Gesellschaft als Ganzes. Die Stressfaktoren...

Lifestyle

Ein Gartenbüro ist die ideale Lösung für alle Naturfreunde, die (teilweise) zu Hause arbeiten und dabei den Blick ins Grüne genießen möchten. Besonders wenn...

Lifestyle

Das Motorrad steht ähnlich wie das Auto für Freiheit und einen selbstbestimmten Lebenswandel. Je nach Modell und Fahrertyp treten sportliche oder Outdoor-Aspekte hinzu und...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

Lifestyle

Obwohl Deutschland ein schönes Land ist, welches seinen Bürgern ein sicheres und selbstbestimmtes Leben bietet, haben immer mehr Menschen den Wunsch nach einem Leben...

News

Der Erfolg eines Unternehmens ist eng mit der Motivation seiner Mitarbeiter verknüpft. Spannende Aufgaben, gute soziale Verbindungen unter den Mitarbeitern und angenehme Bedingungen am...

News

COVID-19 hat den Menschen weltweit vor Augen geführt, wie wichtig Wissenschaft für ihr tägliches Leben ist. Das Vertrauen in Wissenschaft und Wissenschaftler ist im...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Marketing

Network Marketing oder auch Multilevel-Marketing (MLM) hat in Deutschland nicht den besten Ruf, da es immer wieder in die Nähe von Schneeballsystemen gerückt wird....

Lifestyle

Achtzehn Zimmer und Suiten hat das Hotel Kontorhaus, alle sind individuelle Nachbauten von Kabinen großer Kreuzfahrtschiffe. Das macht das Hotel zu etwas Einmaligem an...

Wirtschaft

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

Lifestyle

Die Ostsee ist wunderschön – nicht nur im Sommer. Gerade im Herbst, in der Vorweihnachtszeit und über die Feiertage lassen sich viele schöne Dinge...

Werbung