Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Zusammenschluss von Chattyco & Volojoy mit dem Ziel der europäischen Marktführerschaft

Der neueste Trend aus den USA erreicht nun auch Europa: Fans können sich und ihren Liebsten von ihren Stars Videobotschaften schicken lassen. Sei es ein Geburtstagsgruß von einem Schlagerstar, ein Shoutout eines Fußballspielers, eine Charity-Aktion durch einen Reality-TV-Star oder tröstende Worte eines Musikers für Fans, die derzeit keine Konzerte besuchen können -das alles gibt es nun auf Chattyco, einer der führenden Plattformen für Videobotschaften in Europa.

Der neueste Trend aus den USA erreicht nun auch Europa: Fans können sich und ihren Liebsten von ihren Stars Videobotschaften schicken lassen.

Mit dem Zusammenschluss von Chattyco und Volojoy ist jetzt eine der größten und attraktivsten Plattformen für Fan-Videobotschaften in Europa entstanden. Der Vorreiter aus den USA –Cameo –hat dort bereits Unicorn-Status erreicht.

Chattyco hat mit Stars wie Kader Loth, Sänger Daniele Negroni, Hubert Fella und Matthias Mangiapane uvm. bereits bekannte Gesichter für die innovative App aus Deutschland gewinnen können. Durch den Zusammenschluss mit Volojoy wird das deutschsprachige Star-Aufgebot um Prominente wie Erkan & Stefan, Bastian Yotta, Bert Wollersheim oderFußball-Nationalstürmerin Alex Popp ergänzt und auf internationaler Ebene mit mehr als 200 Stars aus 14 Ländern und in 9 Sprachen stark ausgeweitet.Darunter sind unter anderem internationale Schauspieler wie Richard Brake (bekannt aus “Game of Thrones” und “Batman Begins”), Bart Johnson (“High School Musical”), Leonardo Nam (“Westworld”, “Fast & Furious: Tokyo Drift”), Miltos Yerolemou (“Game of Thrones”) und Kelci „Saff“ Saffery aus der Netflix-Dokuserie “Tiger King”.

Mit der Chattyco-App erhalten Fans von ihren Stars ab sofort Videobotschaften in ihren Landessprachen.Der Gründer von Chattyco, Sylvius Bardt: „Durch die Akquisition von Volojoy wollen wir unser Wachstum in Deutschland und Europa stark beschleunigen. Unser Ziel ist es, dieUS-Erfolgsgeschichte ‘Videobotschaften von Stars’ in Europa marktführend voranzutreiben.Volojoy hat es geschafft, ein starkes Star-Portfolio in Europa aufzubauen. In Kombination mit unserer erfolgreichen Vermarktungsstrategie und einer führenden Plattform-Technologie wollen wir die klare #1 in Europa werden.“

Heissam Hartmann, Gründer von Volojoy: „Nach dem rasanten Wachstum desStar-Portfolios in den vergangenen Monaten suchte ich einen Partner für den Bau einer überragenden Firma. Das sehr erfahrene Team um Sylvius Bardt wird gemeinsam mit mir nun Chattyco zum europäischen Marktführer machen.“

Unterstützt wird das Team u.a. von namhaften Seed-Investoren: Stephan Schubert (onvista, STS Ventures), Kai Bolik (Gameduell), Roland Fassauer (Intershop), Mathias Spiess (Spreadshirt), Michael Wölfle (ProSieben), Felix Brosius (Pflegewelt).

“Bei diesem Marktplatzmodell spricht viel dafür, dass das Prinzip ‘The winner takes it all’ funktioniert. Heissam (ebay) und Sylvius (adviqo) haben bereits viel Erfahrung mit dem erfolgreichen Aufbau von Marktplatzmodellen. Das hat uns überzeugt”, sagt Stephan Schubert von STS Ventures.Nach dem Abschluss einer Seed-Finanzierung (> 1 Mio. Euro) im Frühjahr 2020 wird nun für das Frühjahr 2021 die A-Round avisiert.

Bildquellen

  • chattyco: Chattyco
Anzeige

Personal

Fast 600.000 Menschen mussten im vergangenen Jahr zur Schuldnerberatung. Betroffen waren vor allem alleinerziehende Frauen und Single-Männer, die meist nach einer Scheidung in finanzielle...

IT & Telekommunikation

Die stark steigende Zahl von Hackerangriffen rückt IT-Security für alle Unternehmen in den Fokus. Das 1997 gegründete, inhabergeführte Unternehmen mit Standorten in Dortmund und...

Recht & Steuern

Einschätzungen von Rechtsanwalt Steffen Hahn, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth), Fachanwalt für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediator. Herr RA Hahn ist Gründer und Inhaber der Kanzlei Hahn in Viersen...

Unternehmen

Das Bonner Traditionsunternehmen Heinrich Hermanns ist nun eine GmbH und wird von drei neuen Geschäftsführern geleitet: Oliver Krupp, Torsten Kaminski und Robert Waade. Mit...

IT & Telekommunikation

Die Prognose der 20. Ausgabe des Ericsson Mobility Reports unterstreicht die Erwartung, dass 5G sich zur am schnellsten etablierten Mobilfunkgeneration entwickeln wird. Die Autoren...

Startups

Getsteps ist ein Start-up mit innovativem Konzept für den Online-Vertrieb von maßgefertigten orthopädischen Schuheinlagen. 1,5 Jahre nach Gründung in Berlin ist GetSteps bereits Marktführer...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Anstatt Flüge vermitteln die Gründer des Flugportals Flyla jetzt Erntehelfer in Deutschland, statt nach Fußballspielen durchsucht Stream Time jetzt das Internet nach virtuellen Gottesdiensten...

News

Ab jetzt kann jeder Fan eine Rose seines Traum-Junggesellen bekommen: Leonard Freier, Bachelor 2016, ist einer von vielen Prominenten, die auf der deutschlandweit einzigartigen...

News

Die Warth & Klein Grant Thornton-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem satten Umsatzplus von 30 Prozent auf rund 137 Mio. Euro Gesamtumsatz gegenüber...

Life & Balance

0 % Beef, aber 100 % WHOPPER®: So lautet das Versprechen von BURGER KING® in Bezug auf den neuen Rebel WHOPPER®. Nach der erfolgreichen...

News

Die Aschaffenburger Unternehmerin Vanessa Weber wurde in das DIHK Board Europa berufen. Die Geschäftsführerin der Werkzeug Weber GmbH & Co. KG gehört dem 24-köpfigen...

News

BlockState führt als erster digitale Fundraising-Plattform Europas die Tokenisierung eines Unternehmens außerhalb der Blockchain- und Fintech-Branche durch.

News

Ioniq Group aus Berlin treibt Europas digitale Zukunft voran. Ziel für 2019: Eine Milliarde Euro Gesamtportfoliowert

Anzeige
Send this to a friend