Connect with us

Hi, what are you looking for?

HR-Themen

Bekannte Videokonferenzsysteme fallen durch – sicher unterwegs mit OD.meet von Ostertag DeTeWe

Durch die Pandemie rund um das Corona-Virus ist der Weg ins Büro für viele Unternehmen international der Weg zum hauseigenen Laptop geworden. In Zeiten von Home-Office & Co wird die Nutzung diverser Tools, wie Microsoft Teams, Skype & Zoom gerade im Bereich des Datenschutzes immer kritischer hinterfragt. Eine heimische, sichere Alternative ist jetzt aber auf Erfolgskurs!

Arbeitslosigkeit, Home-Office & Kurzarbeit

Covid-19 hat Deutschland in die Knie gezwungen. Erfolge können aktuell diejenigen verzeichnen, die früh genug auf digital umgeschwenkt sind, bzw. sich ein digitales Standbein gebaut haben. Die Ostertag DeTeWe GmbH ist eines dieser Unternehmen und hat mitgedacht. Marcus Hänsel, Sprecher der Geschäftsführung der Ostertag DeTeWe GmbH äußert sich hierzu in der Schwäbischen Post wie folgt: „Ostertag DeTeWe kann all dies vollständig mit modernen Utopicash- und UCC-Lösungen abdecken: Die Mitarbeiter arbeiten von unterwegs oder Zuhause und können trotzdem auf die komplette Kommunikationsinfrastruktur zurückgreifen“, erklärt Marcus Hänsel, Sprecher der Geschäftsführung der Ostertag DeTeWe GmbH.

Dabei scheitert es bei vielen Firmen bundesweit nicht nur an den Kenntnissen, oder am Budget, sondern vor allem am Vertrauen in das internationale, unterstützende Angebot, wenn es um die Tools geht, die ein Home-Office möglich machen würden. Gerade beim Thema Datenschutz sind diverse Anbieter von Videokonferenzsystemen nämlich Datenschutzbeauftragten länderübergreifend ein Dorn im Auge. Bei einem Test der Berliner DSGVO-Expertin und Kritikerin von digitalen Konferenzsystemen, Maja Smoltzyk, wurde festgestellt, dass populäre Service-Dienste wie Blizz, Cisco WebEx, als auch Google Meet, Microsoft Teams, Skype und Zoom beim Thema Datensicherheit am Schlechtesten abschneiden, Unterdessen andere Tools kritisch beäugt werden, bekommt die Open Source Konferenz-Lösung Jitsi im Test allerdings grünes Licht und ermöglicht hier die Integration von OD.meet – der deutschen Schnittstelle der Ostertag DeTeWe.

Anbieter wie die Ostertag DeTeWe GmbH sind Experten im Gebiet der technologischen Entwicklung der Arbeitswelt. Gerade deswegen war die Umstellung auf die Digitalarbeit, im Rahmen der gesetzlichen Covid-19 Bestimmungen, intern schnell durchgeführt. Während herkömmliche Plattformen aber in puncto Datenschutz nachlässig umgehen, sah sich die Ostertag DeTeWe GmbH in der Verantwortung, eine eigene Lösung – hausintern – zu generieren.

Mit OD.meet wurde eine gänzlich DSGVO-konforme Lösung geschaffen, welche datenschutzrechtlich als absolut unbedenklich gilt. Die Nutzung von OD.meet bietet neben dem einfachen Einwählen in Videokonferenzen fernab von mühsamen Installationen und der stabilen und sicheren Datenübertagung, auch die Möglichkeit, gänzlich ohne Registrierungen auszukommen. Lediglich Moderatoren bzw. Organisatoren müssen auf der Plattform registriert werden. So lassen sich ganz einfach Teilnehmer außerhalb der eigenen Netzwerke sicher in Konferenzen einbetten und auch spontan Videokonferenzen einberufen. Zusätzlich lässt die Implementierung von Microsoft Office 365 Termine sehr einfach übertragen und erleichtert das Zusammenarbeiten im „Mobile Office“.

Vertrauen gilt deutschen Entwicklern

OD.meet ist dabei ein Meilenstein – jedoch nur eine von zahlreichen Innovationen aus dem Hause DeTeWe, welches die Unternehmenslinie bestens unterstreicht. Mit über 16 Standorten in ganz Deutschland ist Ostertag DeTeWe Vorreiter im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie und dreht mit ständig neuen Entwicklungen am Rad der Zeit mit. Gerade das, was eben zählt, in der Welt des digitalen Wandels.

 

Anzeige

IT & Telekommunikation

Herr Bös, das Thema „Internet of Things“ beschäftigt in Deutschland Politik und Wirtschaft – und das gefühlt seit Jahren. Wie können Unternehmen von IoT-Lösungen...

Life & Balance

Katzen haben die sozialen Medien als Spielwiese erobert. Sie sind in Film, Fernsehen, Büchern zu Berühmtheiten geworden. Die Samtpfoten mit dem geheimnisvollen Blick entzückten...

Life & Balance

Tipp für ein schöneres Home-Office: Auf der neuen Website kunst-fuer-kultur.de kann man Hintergründe für Videokonferenzen herunterladen. Der Clou: Mit wenigen Klicks sitzt man in...

IT & Telekommunikation

Jeder, der einen Computer nutzt, weiß, dass ein klassisches Backup stets eine sichere Sache ist. Dabei werden alle relevanten Daten auf ein anderes Speichermedium...

Allgemein

…der Start eines transatlantischen Zahlungsnetzwerkes Mit der Kooperation zwischen Trustly und dem US-amerikanischen Vorreiter im Bereich der Online-Bankzahlungen PayWithMyBank, entstand das erste transatlantische Zahlungsnetzwerk,...

IT & Telekommunikation

Der Frauenanteil in der Informatik stagniert trotz zahlreicher Initiativen bei rund 17 Prozent. Auch die Zahl der Unternehmensgründerinnen in diesem Bereich ist in Deutschland...

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Schon für beinahe zwei Jahre ist die Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft. Unternehmen mussten sich also umstellen, wenn sie dem Datenschutzrecht genügend und keine...

E-Commerce

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

IT & Telekommunikation

Personenbezogene Gesundheitsdaten unterliegen dem Datenschutz. Dennoch kam es vor Kurzem aufgrund eines Datenleaks zu einem Skandal im Gesundheitswesen. Deutschlandweit könnten tausende Patienten von der...

News

Compliance darf in Unternehmen nicht mehr isoliert als die reine Einhaltung von Gesetzen und Regelungen betrachtet werden. Um die Herausforderungen von IT-Sicherheit über Datenschutz...

News

Homeoffice wird immer beliebter. Während 2014 lediglich zwei von zehn Unternehmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit boten, von zu Hause zu arbeiten, sind es inzwischen...

News

Wie nicht öffentliche Stellen mit personenbezogenen Daten umgehen müssen, ist im BDSG in einem eigenen Abschnitt geregelt. Darin finden sich Angaben zu den Auskunftspflichten...

IT & Telekommunikation

Der Daten-Skandal rund um das britische Unternehmen Cambridge Analytica hat in der gesamten Welt für einen lauten Aufschrei gesorgt: Das Analysehaus soll unerlaubterweise millionenfach...

News

Wer vom Arbeitgeber ein Smartphone erhält, freut sich natürlich erst einmal darüber - vor allem, wenn man dieses auch privat nutzen darf. Dennoch sollte...

Anzeige
Send this to a friend