Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Was lässt sich von dem Aufstieg von Neteller lernen?

Statista hat recherchiert, dass der voraussichtliche Umsatz in Deutschland durch den Business to Customer Markt mit 57,8 Milliarden Euro ein neues Rekordhoch erreicht. Am stärksten wachsen Online-Shops, worüber Neteller oder PayPal besonders profitieren. Hieraus hebt sich ein Anbieter jedoch besonders hervor.

Als Elon Musk mit zwei weiteren Entwicklern PayPal im Jahr 1998 gründete, ahnten sie wohl, wie mächtig eines Tages das Internet werden könnte. eBay war damals das Steckenpferd für PayPal, aber als dann die Online-Shops immer mehr Umsatz generiert haben, hat das Unternehmen aber stark expandiert — mit Erfolg. Im Jahr 2018 konnte PayPal einen Umsatz in Höhe von 15,5 Milliarden US-Dollar generieren. Doch neben PayPal baute sich ein ganz neuer Dienstleister auf.

Was lässt sich von dem Aufstieg von Neteller lernen?

Ganz gleich, ob es sich um einen Trading-Account über Forex handelt oder um die Einzahlung bei einem Online-Casino. Beide Märkte generieren Milliardenumsätze und somit wird der Dienst profitabel. Mittlerweile hat jedes Online-Casino auch Neteller als Zahlungsmethode, wie aus der Unterseite zum Thema Neteller Online Casinos durch den Überblick auf OnlineCasinosDeutschland.com hervorgeht.

Neteller hat sich nur auf das Internet spezialisiert und somit kam jeder, der bereits etwas Online gekauft hat, hiermit in Berührung. Mit der PaySafe-Gruppe im Hintergrund hatte der Dienst generell einen starken Partner zur Seite. Dieses Vertrauen färbt auch auf Neteller ab.

Weshalb in der Internet-Gaming-Szene Neteller so beliebt ist, ist vor allem der schnellen Überweisung geschuldet. So kommt es, dass PayPal oftmals gar nicht als Auszahlungsmethode erscheint — sondern nur Kreditkarte oder Neteller. Somit lernen wir daraus, dass es sinnvoll ist, auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse einzugehen. Das war im Aufstieg von Neteller der entscheidende Punkt. Mittlerweile fangen alle Dienste damit an, einen solche Sofort-Überweisung anzubieten. Weil aber bisher alles über Neteller geschehen ist, werden diese Kunden auch künftig nur darauf setzen.

Traditionelle Bezahlmethoden werden unbeliebter

Die Alternativen Bezahlmethoden werden immer beliebter, während Banküberweisung, Mastercard oder Visa eher unbeliebter werden. Es ist zu beobachten, dass die Paysafecard oder Skrill stetig die Umsätze erhöhen. Das bedeutet aber nicht, dass über zum Beispiel die Kreditkarte jetzt als Methode verbannt werden sollte.

Außerdem wurde festgestellt, dass die Händler immer mehr in Zugzwang kommen. Während es bis vor wenigen Jahren höchstens eine Bezahlmethode verfügbar war, sind es heutzutage mindestens zehn. Darunter befindet sich neben Bitcoin, PaySafeCard eben auch Neteller. Welche Methode bei den Kunden am besten ankommt, richtet sich auch nach der Zielgruppe, wie die Zahlen aus dem Jahr 2015 verraten.

E-Commerce lohnt sich mehr denn je

Die Umsätze im E-Commerce steigen, während andere Geschäftsbereiche darunter leiden. Der Komfort bestimmt, wohin die Umsätze fließen. Der Komfort bestimmt, wohin die Umsätze fließen. Während Online-Shops wie Amazon ihre Bestellprozesse immer einfacher gestalten, sind auch die Zahlungsdienstleister dabei, sämtliche Schritte abzukürzen. Nicht selten erhalten die Kunden bei einem Produkt den sogenannten Express-Checkout. Mit einer einmaligen Einwilligung geschieht folglich der One-Click-Buy. Die Statistik zeigt, dass dies die Umsätze drastisch steigern kann. Eher kontraproduktiv sind im B2C sowohl traditionelle Zahlungsmethoden, als auch komplizierte oder langwierige Bestellvorgänge.

 

Anzeige
Dr. med. Selma Uygun

Life & Balance

Eine Therapieform soll Menschen zu dauerhaft schönem und vollem Haar verhelfen. Die PRP-Behandlung (PRP=platelet-rich plasma / Blutplättchenreiches Plasma) soll die Blutzirkulation der Haare verbessern...

Aktien kaufen bei eToro Aktien kaufen bei eToro

Aktien & Fonds

Für viele Menschen ist der Aktienhandel noch etwas, das von Finanzhaien in Hollywood-Filmen betrieben wird. Durch Apps wie eToro haben wir aber auch als...

Finanzen

Der Handel an der Börse ist voller Fachbegriffe, die für potenzielle Privatanleger nicht immer leicht nachvollziehbar sind. Die oft englischen Worte werden genutzt, um...

Marketing News

Die Beliebtheit der sozialen Netzwerke wächst stetig. Immer mehr Personen sind daran interessiert, was ihre Mitmenschen erleben, und schauen sich deswegen ihre Beiträge an....

News

Von Arbeit 1.0, 2.0 und 3.0 zu Arbeit 4.0 oder auch New Work – die Arbeitswelt verändert sich stetig seit Jahren und wird sich...

News

Seit 2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung - besser bekannt als DSGVO – in der Europäischen Union in Kraft. Über vier Jahre sind es also...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Jeder Dienstleister träumt davon, mehr Kunden zu finden. Doch die Suche nach neuen Kunden kann manchmal ganz schön stressig sein. Wir haben 10 Tipps...

News

Nicht immer ist es möglich, in einem Geschäft vor Ort mit Bargeld zu bezahlen. In Zeiten von Online-Shopping und -Banking ist es wichtig, eine...

News

Das Thema Business Development ist derzeit in aller Munde. Schaut man in Stellenausschreibungen, dann wird Unternehmensentwicklung oft als Vertriebsfunktion verstanden. Im Vordergrund stehen gute...

News

Die Bergfreunde GmbH verzeichnet für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzrekord von 203 Millionen EUR. Der Online-Fachhändler für Bergsport-, Kletter- und Outdoorausrüstung wächst damit 31...

Marketing News

Wer das Customer Lifetime Value in seinem Unternehmen nachhaltig erhöhen möchte, dem stehen dafür diverse Maßnahmen zur Auswahl. Damit lassen sich die Kunden zielgerichtet...

News

Die Unternehmensgruppe fischer schloss das Geschäftsjahr 2021 sehr erfolgreich ab. Mit einem Bruttoumsatz von 988 Millionen Euro übertraf das Familienunternehmen aus Waldachtal im Nordschwarzwald...

News

Mit dem Wachstumskapital sollen Produkt-Innovationen von Shopware beschleunigt und die Expansion in neue Märkte vorangetrieben werden. Shopwares langfristige Ambitionen werden von Carlyles Expertise im Segment...

E-Commerce

Die Zukunft des digitalen Handels wird von Playern entschieden, die ihre Strategie knallhart datengetrieben planen. Die E-Commerce-Experten von ecom consulting und SHOPMACHER fassen zusammen,...

Anzeige