Connect with us

Hi, what are you looking for?

Unternehmen

Die Wägesysteme der Paari GmbH fertigen täglich bis zu 20.000 LKWs ab

Das ist thüringische Unternehmenskultur: In der Heimat verwurzelt, aber deutschlandweit und international unterwegs – und das als Innovationsführer. Die Paari GmbH aus Erfurt ist der erfolgreichste Waagenbauer Mitteldeutschlands und gleichzeitig der am stärksten wachsende Betrieb seiner Branche – mit Niederlassungen in Bayern, Berlin, Niedersachsen und Sachsen und einer Tochterfirma in Polen.

„Ob Steine, Erden, Getreide oder Abfall. Überall, wo Massen bewegt werden, sind Paari-Waagen im Einsatz“, erläutert Geschäftsführer Nico Schröder. Damit all diese vielfältigen Aufgaben bewältigt werden, baut Paari nicht nur Waagen, sondern entwickelt auch richtungsweisende Software für Wägesysteme. Paari bietet allumfassende, digitale Anmeldesysteme, die vor allem bei der Warenanlieferung durch LKWs ihre Stärken ausspielen können. Schröder berichtet: „Täglich nutzen 15 bis 20.000 Laster und deren Fahrer unsere Paari-Lösungen: vom Zeitfenstermanagement und der Ausgabe eines Pagers, über Zutrittskontrolle und Wiegen der Ladung bis zur späteren Datenauswertung.“ Zu den bahnbrechenden Konzepten gehört auch das Dock- and Yard Managementsystem. Paari liefert und installiert hier sämtliche Komponenten: Werkslogistik, Ingenieurleistungen, intelligente ERP-Software und passenden Hardwarekomponenten – alles aus einer Hand. Dabei können Kunden zwischen standardisierten Systemen oder individuellen Speziallösungen wählen.

Beeindruckende Referenzliste

Die Referenzliste der Erfurter ist beeindruckend: Konzerne wie STIHL, ThyssenKrupp, Trumpf Werkzeugmaschinen und Procter & Gamble arbeiten mit Paari-Produkten. Kein Wunder, bei dem Innovationssprung. Vor wenigen Jahren ging noch ein Mitarbeiter des Empfängers auf den riesigen Parkplätzen von Laster zu Laster, klopfte gegen die Scheibe und forderte zur Fahrt an die Rampe auf. Heute kommt das Startsignal per SMS oder Pager, der vom Terminal ausgegeben wird. Um solche Neuerungen weiter voranzutreiben, hatte sich der Erfurter Spezialist Ende 2020 neu aufgestellt: Die beiden Unternehmen PAARI Waagen- und Anlagenbau und das gleichnamige Systemhaus schlossen sich zur PAARI GmbH zusammen.

Paari und die Ameise

Wie in einem Ameisenvolk greifen nun ausgeklügelte Kommunikations- und Arbeitsteilungssysteme ineinander. Paaris intelligente Wägesysteme helfen, ähnlich effizient zu arbeiten. Wir rasch das Unternehmen dabei auf neue Herausforderungen reagiert, hat die Pandemie gezeigt. Corona hat viele Innovationen vorangetrieben – gerade auch bei den Abläufen in der Industrie und im Handel. So brachten die Erfurter noch im Frühjahr 2020 ihr Selbstbedienungsterminal SBT 400 erfolgreich auf den Markt. Besucher und Gäste konnten sich so selbstständig und kontaktlos am Eingang anmelden. Ein Jahr später stand die Weiterentwicklung bereit: das SBT 400 mit Hygienestation. Damit werden die Besucher zusätzlich auf das korrekte Tragen einer Maske überprüft – und per Scan wird auf Fieber gemessen. Erhält der Gast grünes Licht, kann er selbständig eintreten – ohne dass er Kontakt zu einem Pförtner oder Logistikmitarbeiter des Kunden hat. Auf Wunsch kann ein zusätzliches Element für die Desinfektion der Hände eingebaut werden.

Ritterschlag vom Bundeswirtschaftsministerium

Schröder sagt zu der Innovation: „Wir haben damit rasch auf Kundenwünsche und verschärfte Hygienevorgaben reagiert und die Anmeldeprozesse so weiter beschleunigt.“ Dass die Erfurter ihr Handwerk verstehen, wurde 2021 sogar amtlich bestätigt. Das Bundeswirtschaftsministerium listet die Entwicklungen der Firma in seinem „Innovationsprogramm Mittelstand“ unter „Erfolgsbeispiele“ auf: „Das von der PAARI GmbH erweiterte Selbstbedienterminal mit biometrischer Gesichtserkennung schließt potenzielle Sicherheitslücken und optimiert die Logistikleistung“, schreibt das Ministerium.

Bildquellen

  • PAARI Systeme mit Icons: PAARI
Anzeige

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

News

Unternehmen konzentrieren sich längst nicht mehr nur auf den Gewinn von Marktanteilen, sondern vielmehr auf die Vorlieben der Verbraucher. Erfolgreiche Strategien zur Kundenbindung stehen...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

Unternehmen

Unternehmen in Deutschland, der EU und weltweit stehen immer öfter vor der Herausforderung, ihre bestehenden Geschäftsmodelle auf ihre Zukunftsfähigkeit zu überprüfen und zu digitalisieren....

News

Viele Unternehmen und Arbeitgeber wissen, dass nur motivierte und zufriedene Mitarbeiter volle Leistung erbringen können. Doch leider fehlt es im Arbeitsalltag häufig an speziellen...

News

Seit dem Beginn der weltweiten Corona-Pandemie ereignete sich ein rascher Wandel der Kommunikation in allen Bereichen. Homeschooling, Online-Vorlesungen und digitale Business-Meetings übernahmen in Zeiten...

Anzeige