Connect with us

Hi, what are you looking for?

Vorsorge

Welcher Risikotyp bin ich? – die richtige Geldanlage passend nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen finden!

Der Markt für Geldanlagen bietet Privatanlegern ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Dabei hängt die Wahl der geeigneten Geldanlage auch immer von den eigenen Bedürfnissen nach Sicherheit und der persönlichen Risikoneigung ab. Je nach Risikotyp gibt es so ganz unterschiedliche Geldanlagen, die sich von Risikotyp zu Risikotyp stark voneinander unterscheiden können. Beim Investment auf den Anlagemarkt wird zwischen insgesamt vier verschiedenen Anlagetypen unterschieden: spekulative, sicherheitsorientierte, wachstumsorientiert und ertragsorientierte Anlageprodukte. Nur, wenn es gelingt die eigene Risikobereitschaft festzulegen, wird es möglich eine Geldanlage zu finden, die den eigenen Ansprüchen vollständig gerecht wird.

Welcher Risikotyp bin ich? – die richtige Geldanlage passend nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen finden!

Wer einen Anlageberater aufsucht, wird in den meisten Fällen zuerst gefragt wie viel Risiko man bei der Geldanlage gehen möchte. Wenn man bereit ist Verluste in Kauf zu nehmen, aber dafür gleichzeitig die Möglichkeit auf sehr hohe Renditen hat, gibt es eine Vielzahl von sehr spekulativen Finanzprodukten. Anders sieht es dagegen bei sicheren Geldanlagen aus. Durch die anhaltende Niedrigzinsphase bieten klassische Spareinlagen wie Sparbücher, Festgeldkonten und Tagesgeldkonten keine Renditechancen, wenngleich die Kapitalanlagen auch staatlich gesichert werden. Doch um einen aktiven Vermögensaufbau zu betreiben, braucht es in den meisten Fällen andere Geldanlagen, die ausreichend Sicherheit auf dem Anlegermarkt versprechen und dennoch einen kleinen Gewinn in Aussicht stellen.

Somit gibt es ganz unterschiedliche Geldanlagen, die sich vor allem nach der eigenen Risikobereitschaft richten. Um die richtige Geldanlage zu finden, die den persönlichen Bedürfnissen und Ansprüchen entspricht, gibt es demnach keine Pauschalantwort. Demnach gilt es zunächst herauszufinden, welcher Risikotyp man selbst ist und eine geeignete Geldanlage auszuwählen. Im Folgenden haben wir Ihnen einige Geldanlagen zusammengestellt, die eine ganz unterschiedliche Risikobereitschaft aufweisen. So gelingt es eine Anlageform zu finden, die genau zu den eigenen Ansprüchen passt.

Digitalmarkt für Anleger mit hoher Risikobereitschaft

Der Markt für Kryptowährungen ermöglicht es Anlegern innerhalb eines kurzen Zeitraums einen hohen Ertrag zu generieren. Doch ist auch das Risiko bei einem Investment in Kryptowährungen wie Bitcoins nicht zu vernachlässigen. Denn der Verlauf des Bitcoin Kurs zeigt eine große Dynamik, so dass Auf- und Abwärtstrends von fünf oder mehr Prozent innerhalb weniger Tage durchaus im Rahmen des Möglichen liegen. Für Anleger, die nach eine Geldanlage suchen, die ihnen eine möglichst hohe Rendite einbringt, kann es sich jedoch durchaus lohnen Bitcoin zu kaufen und in den Digitalmarkt zu investieren. Allerdings gilt es sich vor einem Investment umfassend mit dem Kursverlauf zu beschäftigen, um gerade zu Beginn das Verlustrisiko gering zu halten.

Investment in Edelmetall für sicherheitsorientierte Privatanleger

Die Geldanlage in Gold oder andere Edelmetalle gilt nach wie vor als sehr sicherer Hafen für Privatanleger. So zeigt sich der Goldkurs völlig unbeeindruckt von Inflationsraten und weltwirtschaftlichen Krisen. Wer demnach eine Geldanlage sucht, die vor allem eine hohe Stabilität aufweist, macht mit einem Investment in Gold kaum einen Fehler.

Immobilien als wachstumsorientierte Geldanlage

Die Immobilienpreise steigen vor allem in Großstädten und Ballungsgebieten immer weiter, so dass sich ein Investment in Wohnimmobilien mittel- und langfristig durchaus für Privatanleger auszahlen kann. Doch ist vor allem der Kaufpreis entscheidend, um von diesem wachstumsorientierten Investment zu profitieren. Immobilienexperten gehen davon aus, dass die Wertentwicklung für Wohnimmobilien in den kommenden 20 Jahren weiter nach oben gehen wird. So lohnt sich die Geldanlage in Immobilien vor allem als private Altersvorsorge.

Bildquellen

Anzeige

News

„Die Zukunft hängt immer davon ab, was wir heute tun.“ - Mahatma Gandhi. Wenn es um die Pflege von Geschäftsbeziehungen geht wird schnell klar,...

Unternehmen

Sebastian Gundel (44 Jahre) ist neuer Chief Executive Officer (CEO) der OBI Group Holding SE & Co. KGaA. Der bisherige Chief Customer und Digital...

News

Ganz Deutschland redet vom Energiesparen. Ein Kostentreiber für Privathaushalte gerät jedoch häufig aus dem Blick: Kalksteinablagerungen auf Wärmetauscher-Flächen erhöhen den Energieverbrauch maßgeblich. Zwar lässt...

Startups

Wer täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, seine Einkäufe damit erledigt oder regelmäßig Fahrradtouren unternimmt, benötigt belastbare Fahrradtaschen mit viel Stauraum. Auf der...

Fachwissen

Online-Marketing-Experten und Kunden sind es gleichermaßen leid: Wir werden mit Werbung bombardiert, die kaum Relevanz für uns hat. Das Problem ist tief verwurzelt und...

News

Auch in der heutigen Zeit bleibt die Visitenkarte ein beliebtes Tauschobjekt auf Messen und Events. Im nordamerikanischen Raum wird allerdings auch gerne auf Badges...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Finanzen

Kryptowährungen sind auf dem Vormarsch und das nicht erst seit gestern. Immer mehr Menschen investieren in die digitalen Währungen und hoffen auf hohe Gewinne....

Finanzen

Die steigende Popularität von Online-Brokern führt zu einer immer breiteren Auswahl an Trading Plattformen und Börsenassets, in die man investieren kann. Als Laie ist...

Wirtschaftslexikon

Ein Joint Venture ist eine Kooperationsform, bei der zwei oder mehr Unternehmen eine gemeinsame Gesellschaft bilden. Die Unternehmen sind wirtschaftlich und rechtlich voneinander getrennt,...

Vorsorge

Mit Luxusuhren werden weltweit Milliardenbeträge umgesetzt. In den letzten Jahren ist das Interesse an Luxusuhren gestiegen, wobei exklusive und limitierte Uhren einen Wertzuwachs erfahren...

Finanzen

Millionen- und vermutlich sogar Milliardenbeträge sind in den vergangenen Jahren in einen Markt gepumpt worden, der horrende Gewinne versprach: Bitcoin&Co brachten tatsächlich einigen Anlegern hohe Gewinne,...

Finanzen

Was ist Bitcoin, und wie funktioniert er? Bitcoin ist die erste Kryptowährung der Welt. Sie wurde Anfang 2009 von einer anonymen Person namens Satoshi...

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

Finanzen

1. Bitcoin bleibt der „König“. Trotz der Tatsache, dass die Dominanz von Bitcoin im Jahr 2021 abnahm und die Anleger begannen, sich nach Alternativen wie...

Anzeige