Connect with us

Hi, what are you looking for?

Business Golfer

Swiss Golf Award – Golf Club Bad Ragaz

Die Schweizer haben gewählt – den Golf Club Bad Ragaz zweifach ausgezeichnet. Bestes Golf-Restaurant ist das „gladys“, bereits zum zweiten Mal. Gleichzeitig wurde der Course des Golf Club Bad Ragaz zum «Besten 18-Loch-Golfplatz der Schweiz» gekürt.

Doppelte Auszeichnung für den Golf Club Bad Ragaz

Außenansicht Golf Club Bad Ragaz

Die Schweizer Golfer haben gesprochen – und den Golf Club Bad Ragaz gleich zweifach ausgezeichnet. Das Restaurant gladys im Golf Club Bad Ragaz wird bei den «Swiss Golf Awards» zum «Besten Golf Restaurant der Schweiz» gewählt – das bereits zum zweiten Mal. Gleichzeitig wird der Platz des Golf Club Bad Ragaz zum «Besten 18-Loch-Golfplatz der Schweiz» gekürt. Im Namen des gesamten Teams nahm Ralph Polligkeit, Director of Golf & Sports, die Auszeichnung entgegen. «Ein herzliches Dankeschön an alle Voter, die ihre Stimme an Bad Ragaz gegeben haben. Dies ist uns Ansporn täglich das Beste zu geben.»

Bester 18 Loch Platz

Der Golf Club Bad Ragaz gehört zu den ersten (Golf-)Adressen im Land. Das widerspiegeln auch die dieser Tage verliehenen «Swiss Golf Awards». Gleich zwei davon gehen ins Sarganserland. Zum einen wurde das Restaurant gladys (13 GaultMillau-Punkte) bereits zum zweiten Mal als «Bestes Golf Restaurant der Schweiz» gekürt und zum anderen darf sich der Golf Club mit dem Prädikat «Bester 18-Loch-Platz der Schweiz» schmücken. Die Auszeichnungen des «Swiss Golf Awards» würdigen ausserordentliche Verdienste im Zusammenhang mit Dienstleistungen im Rahmen des Golfsports. Dabei bestimmt nicht etwa eine externe Jury, wer einen der begehrten Awards erhält. Vielmehr sind die Schweizer Golfer angehalten, beim Online-Voting die Stimme für ihre Favoriten abzugeben. Dieser Aufforderung kamen auch im dritten Jahr der Awards beinah 20’000 Golfbegeisterte nach.

Diese Auszeichnungen gerade nach dem anspruchsvollen Coronajahr zu holen, sei etwas sehr Besonderes, sagt Ralph Polligkeit, Director of Golf & Sports. «Die Awards

Ralph Polligkeit, Director of Golf & Sports

spiegeln direkt die Meinung der Schweizer Golfer wider und damit stellen wir eindrücklich unsere Positionierung in der Schweiz und unsere Vision eines perfekten Gast-gebertums mit dem Motto ‘Streben nach Perfektion’ unter Beweis.» Dazu benötige es nicht nur wenige Köpfe an der Spitze, sagt Polligkeit, «ohne das Zutun jedes einzelnen Mitarbeiters wäre dies nicht möglich gewesen». Dazu zähle er neben den Greenkeepern und den Restaurationsmitarbeitern auch alle anderen «Glücklichmacher», wie die Putzequipe, das Allrounder- und Shopteam, die Pros und MitarbeiterInnen des Sekretariats.

Restaurant gladys

Dass das gladys als bestes Restaurant zum zweiten Mal ausgezeichnet wurde macht deutlich, dass die Golfer die Leistungen von Sandra Raith und ihrem Serviceteam, wie auch Michael Pilmans frische, saisonale Küche überzeugen. Der Küchenchef freut sich: «Es bedeutet mir viel, dass meine Gerichte so sehr geschätzt werden.»

Mit dem Prädikat «Bester 18-Loch-Platz in der Schweiz» wird dem Head Greenkeeper des Golf Club Bad Ragaz, Jonas Friedrich, und seinem Team ein hohes Qualitätsprädikat verliehen. Seine Bemühungen für einen einwandfreien Pflegezustand und einen landschaftlich attraktiven Platz finden damit Bestätigung. «Trotz all der Aufwände für einen attraktiv zu bespielenden Course spielt gerade auch der Natur- und Landschaftsschutz auf unserem Platz eine wichtige Rolle», betont Polligkeit und weist damit auf die Besonderheiten der Anlage hin. «Jährlich investieren wir viel Zeit und Geld in die Weiterentwicklung unseres Platzes und haben dabei immer die Pflege der vielfältigen Natur im Fokus.» Es sei unter anderem ein gelungenes Nebeneinander von gepflegtem Golfrasen und bienenfreundlichen Wildblumenwiesen. Polligkeit sieht es als eine prioritäre Aufgabe eines renommierten Golfplatzes die Natur auf und um den Platz herum zu hegen und zu pflegen.

Noch befindet sich der Golfplatz unter einer dicken Schneedecke und das Restaurant ist ebenfalls in der Winterpause. Ab Ende März 2021 ist das Team rund um Küchenchef Michael Pilman und Servicechefin Sandra Raith wieder täglich für seine Gäste da. Die Greenkeeper stecken mitten in der Saisonvorbereitung und werden je nach Witterungsbedingungen den Platz ebenfalls ab Ende März bespielbar machen.

 

Business Golfer Europe

Die Business Golfer Europe Redaktion  gratuliert dem Golf Club Bad Ragaz ganz herzlich. Wir freuen uns drauf eventuell einmal eine entspannte Runde in Bad Ragaz spielen zu können. Daraus entstehen dann immer schöne Erfahrungsberichte für unsere Leser.

Anzeige

Powerfrauen

 „Genial! Digital“: Unter diesem Motto hat im Mai die wichtigste Karriere-Messe für Frauen, die women&work, erstmals ausschließlich online stattgefunden. Die Resonanz des Events kann...

Auto & Bike & CO

„Heute mal wieder neues aus der Bikerwelt. In der Ausbildung zu den Führerscheinklassen ändern sich ja immer wieder einmal die Zulassungsparameter. So auch relativ...

Restaurant & Co.

„Think global – live local“ Er gehört zu Stuttgart wie der Wasn, das Weindorf und die Wilhelma. Der Ratskeller ist da, wo man von...

Allgemein

Die isländische Fluggesellschaft PLAY geht an die Börse Am 9. Juli um 09:30 Uhr begann der Aktienhandel von PLAY an der Nasdaq First North...

BizTravel

GHOTEL GROUP ERÖFFNET MOXY HOTEL AM FLUGHAFEN KÖLN BONN  Der neue Hotspot für moderne Business- und Freizeitgäste überzeugt mit smartem Design zu erschwinglichen Preisen....

Auto & Bike & CO

Natürlich ließ Aaron Troschke seinen ungewöhnlichen und kuriosen Arbeitseinsatz von Kamerateams begleiten. Zu sehen ist das Ganze auf seinem YouTube-Kanal „Hey Aaron!!!“.

Weitere Beiträge

Anzeige
Send this to a friend