Connect with us

Hi, what are you looking for?

Charity

eismann spendet bundesweit 1.000 Apfelbäume für Kitas

Kindertageseinrichtungen in ganz Deutschland können sich noch bis zum 28. Februar bewerben. Tiefkühlspezialist eismann spendet 1.000 Apfelbäume

Eismann stiftet 1.000 Apfelbäume für Kitas

Spendenaktion: Kitas können sich jetzt bewerben

eismann spendet bundesweit 1.000 Apfelbäume für Kitas

(c)eismann | Apfelbaum Spendenaktion für KITA’s

Der Tiefkühlspezialist eismann spendet 1.000 Apfelbäume an Kindertageseinrichtungen in ganz Deutschland. Interessenten können sich noch bis zum 28. Februar bewerben. „In
dieser besonderen Zeit möchten wir den Mitarbeitern und Kindern in den Einrichtungen eine Freude bereiten und sie gleichzeitig für die Natur sensibilisieren“, sagt Elmar Westermeyer, Geschäftsführer der eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH.

Verschenkt werden Viertelstamm-Apfelbäume von der Sorte „Elstar“. Die Bäume haben eine Stammhöhe von 60 bis 80 cm und tragen bereits ab dem zweiten Jahr Früchte. Die bei Kindern sehr beliebten Äpfel schmecken süß bis fein säuerlich. Die Vitaminbomben sind das Lieblingsobst der Deutschen, rund 30 Kilogramm isst jeder von uns pro Jahr.

Kitas können sich jetzt für Obstbäume bewerben

Interessierte können bis zum 28.02.2021 an der Aktion teilnehmen. Bewerben können sich Kindertagespflegeeinrichtungen, in denen mindestens sechs nicht schulpflichtige Kinder betreut werden und die über ein Außengelände verfügen, wo der Apfelbaum gepflanzt werden kann. Die Aktion ist auf 1.000 Bäume limitiert. Registrieren sich mehr als 1.000 Teilnehmer, entscheidet das Los.

Engagierte Kindergärten können sich hier bewerben: www.eismann.de/apfelbaum

eismann weitet soziales Engagement aus

Mit der Kita-Baumaktion verstärkt der Lebensmittel-Lieferdienst sein soziales Engagement. Im vergangenen Jahr hat eismann Gutscheine im Wert von über 5 Millionen Euro an Krankenhausmitarbeitern als Dankeschön für ihr Engagement während der Corona-Pandemie verschenkt.
Seit Herbst spendet eismann 50 Prozent der Erlöse vom Kochbuch „Im Herbst glücklich gemeinsam genießen“ an die Welthungerhilfe, die damit durch die Pandemie betroffene Menschen in Entwicklungsländern unterstützt. Weitere Projekte in den Bereichen Nachhaltigkeit und Soziales Engagement sind bereits geplant.

Apfelbäume bereichern Ökosystem

Marienkäfer, Raupen und Bienen – ein Apfelbaum ist das Zuhause für zahlreiche Tiere. Nicht nur Insekten leben im und vom Baum, auch Igel und Mäuse wohnen in direkter Nachbarschaft. Mit einem Apfelbaum im Garten ist das ganze Jahr etwas los. Da können Kinder die Natur ganz nah und mit eigenen Augen und Händen entdecken. Apfelbäume bieten nicht nur Lebensraum für Tiere, sie sind auch gut für den Klimaschutz. Sie entziehen der Umwelt Kohlendioxid und reinigen die Luft. Damit tragen sie zur Verbesserung des Klimas bei. „Mit dem Anbau von Obstbäumen schaffen wir nicht nur Lebensraum für Tiere, sondern tragen aktiv zum Klimaschutz bei“, sagt Westermeyer. „Die Kinder sind beim Pflanzen des Apfelbaums dabei und lernen mehr über das heimische Obst. So werden sie frühzeitig für die Natur und den Umweltschutz sensibilisiert.“

Über eismann

Der in Mettmann ansässige Direktvertrieb für Tiefkühlkost bedient seit über 40 Jahren Kunden in ganz Deutschland, die Genuss und Qualität schätzen. Mehr als 800 selbstständige Handelsvertreter und etwa 400 Mitarbeiter kümmern sich um ihre Kunden und die bequeme Versorgung mit hochwertigen Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Diese werden im regelmäßigen Besuchsrhythmus, im Onlineshop oder über den Katalog angeboten.

Anzeige

Gesundheit

Wer kennt sie nicht, die Sehnenscheidenentzündung oder den Tennisarm. Darüber hinaus kennen Golfspieler den Golfarm… er hat auch mir schon so einige Golfrunden vermiest....

Charity

Die Olgäle-Stiftung durfte sich über eine Spende von 1.899 € freuen Kickers-Geschäftsführer Matthias Becher und die Kickers-Spieler Tobias Trautner und David Braig besuchten kürzlich...

Allgemein

Corona-Schnelltest auf dem Partyboot...

Unternehmen

Aufsichtsrat der AUDI AG ernennt neuen Vorstand für Finanz und Recht

Unternehmen

Weltweit erstes börsennotiertes Netzwerk für EV-Ladeinfrastruktur

Aktuell

Jörg Stein ist seit Anfang März neuer Geschäftsführer des Internationalen Diakonatszentrums (IDZ) in Rottenburg und tritt damit die Nachfolge des im November verstorbenen Stefan...

Weitere Beiträge

Aktuell

Aktueller Stand der Maßnahmen der Stadt Ditzingen zur Eindämmung des Coronavirus. Schließung der öffentlichen Einrichtungen und Dienststellen der Stadt Ditzingen für den Kundenverkehr

Kunst & CO

Auf einer Teneriffa Inforeise durfte die Redaktion tolle Hotels und Golfplätze kennenlernen. Sowohl im Jardin Tropical Hotel als auch dem Jardin Tecina Hotel durfte...

Auto & Bike & CO

Die Dominikanische Republik ist eines unserer Travel Dreams. Ein herrliches Land um erholsame Golftage zu verbringen. Dies zeigt vor allem auch die steigende internationale...

Blog

Im Radolfzeller Milchwerk gibt es von 18. bis 20. Januar nicht nur Schönes für den Garten. Schickes zum Wohnen und jede Menge Lifestyle versprechen...

Blog

Kernen will Bienen, Schmetterlingen und Co. mehr Lebensraum bieten und dem Insektensterben entgegenwirken. Ein erarbeitetes Kulturlandschaftsprogramm lässt es auf Wiesen und in Gärten bald...

Blog

Den krönenden Abschluss der Golf Pressereise nach Lam in den Sonnenhof, bildete das Golfen auf Deutschlands erstem und einzigen Feng-Shui-Golflatz. Auf einem der schönsten...

Fußball

Im Bodenseejuwel Schloss Salem spiegelt sich der gute Lebensstil in all seinen Facetten wieder. Zum 14. Mal wird das Ensemble mit seiner wunderbar gestalteten...

Aktuell

Vom 18. bis 21. August 2016 gastiert die HOME & GARDEN - die Haus- & Gartenmesse mit dem Anspruch auf gehobenen Geschmack - wieder...

Anzeige
Send this to a friend