Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Auto-Innovationen mit Ford und Google

Ford und Google wollen Auto-Innovationen beschleunigen und das vernetzte Fahrzeug zum Erlebnis machen. Die Unternehmen schließen sich zu beispiellosen Partnerschaft zusammen. Ziel ist es, einzigartige Dienstleistungsangebote und Möglichkeiten für Kunden von Ford und Lincoln zu schaffen, um den Transformationsprozess von Ford zu beschleunigen.

(c)Ford-Werke GmbH

Ford und Google geben eine einzigartige strategische Partnerschaft bekannt. Sie soll die Transformation des Automobilherstellers beschleunigen und das vernetzte Fahrzeug für die Kunden zu einem Erlebnis machen. Dabei setzt Ford auf Google Cloud als seinen bevorzugten Cloud-Anbieter und kann hierdurch von der führenden Kompetenz von Google in den Bereichen Daten, künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) profitieren. Im Rahmen der auf sechs Jahre angelegten Zusammenarbeit stattetder Automobilhersteller ab 2023 zukünftige Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in allen Segmenten mit dem Betriebssystem Android sowie den Google-Apps und -Diensten aus.

Um einen kontinuierlichen Innovationsprozess voranzutreiben, gründen Ford und Google gemeinsam eine spezielle Arbeitsgruppe: das Team Upshift. Es kann auf talentierte Teams und die Ressourcen beider Unternehmen zurückgreifen. Zu den Zielen von Upshift gehört es, die Weiterentwicklung des Automobilherstellers zu einem Mobilitätsanbieter voranzutreiben, personalisierte Kundenangebote zu schaffen und neue, datenbasierte Potenziale zu heben. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von neuen Kauferlebnissen bei den Vertragshändlern der Marke bis zu fortschrittlichen Dienstleistungen für Fahrzeugbesitzer und mehr.

„Mit den Handlungsfeldern Elektrifizierung, Konnektivität und autonomem Fahren treibt Ford die tiefgreifendste Transformation unserer Unternehmensgeschichte voran“, betont Jim Farley, Präsident und CEO der Ford Motor Company. „Durch unsere neue Partnerschaft mit Google schaffen wir ein Innovationskraftwerk, das überragende Erlebnisse für unsere Kunden entwickeln und unser Geschäftsmodell modernisieren kann.“

„Von der Einführung der Fließbandfertigung bis hin zu neuesten Fahrerassistenz-Technologien hat Ford seit fast 120 Jahren das Innovationstempo in der Automobilindustrie vorgegeben“, erläutert Sundar Pichai, CEO von Google und Alphabet. „Wir sind stolz auf diese Partnerschaft. Sie nutzt das Beste unserer KI-, Datenanalyse-, Compute- und Cloud-Plattformen, um das Geschäft von Ford zu transformieren und neue Automobiltechnologien zu entwickeln, mit denen die Menschen sicher und vernetzt unterwegs sind.“

Als bevorzugter Cloud-Anbieter wird Google ab Ende des Jahres Ford mit seinen KI-, ML- und Datenanalyse-Technologien unterstützen. Sie sollen die digitale Transformation des Automobilherstellers beschleunigen, Produktionsabläufe modernisieren und zukunftsweisende Systeme für vernetzte Fahrzeuge auf Basis der bewährten, sicheren und zuverlässigen Daten-Cloud von Google einführen. Mit Google Cloud plant Ford:

  • seinen Kunden noch attraktivere Angebote und personalisierte
    Dienstleistungen unterbreiten;
  • Produktentwicklung, Fertigung und Lieferketten-Management
    weiter optimieren. Hierfür kommen zum Beispiel KI-Technologien zur
    Fortbildung der Beschäftigten in den Fertigungsbereichen sowie zur
    Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der
    Produktionsanlagen zum Einsatz;
  • die Umsetzung datengesteuerter Geschäftsmodelle beschleunigen –
    etwa, damit interessante Benachrichtigungen wie Wartungsinformationen
    oder attraktive Angebote die Kunden in Echtzeit erreichen.

Ford und Google teilen eine gemeinsame Vision: Sie wollen ein angenehmes, sicheres und effizientes Erlebnis in vernetzten Fahrzeugen schaffen, das die Ablenkung des Fahrers minimiert und die Automobile mittels Over-the-Air-Updates auf dem neuesten Stand der Technik hält. Fahrzeuge von Ford und Lincoln, die das Android-Betriebssystem nutzen und über integrierte Google-Apps und -Dienste verfügen, können den Kunden weltweit von 2023 an besondere digitale Funktionen bieten. Hierzu zählen zum Beispiel fortschrittliche, im Wortsinn wegweisende Karten- und Sprachtechnologien wie:

  • Google Assistant. Dank dieser Sprachsteuerungsfunktion können
    Fahrer den Blick auf der Straße und die Hände am Lenkrad lassen,
    während sie bestimmte Autosysteme bedienen.
  • Google Maps. Mittels Echtzeit-Verkehrsinfos, dem automatischen
    Angebot effektiver Alternativrouten zum Umgehen von Staus sowie der
    Fahrspurführung an Verkehrsknoten und weitere Funktionen leitet
    dieses primäre Navigationssystem den Fahrer schneller zum Ziel.
  • Google Play. Mit diesem für den integrierten Einsatz in Automobilen
    optimierten System haben Fahrer einfachen Zugriff auf ihre
    Lieblings-Apps, um unterwegs Musik, Podcasts oder Hörbücher zu hören.

Android bietet Ford und Dritten zugleich die Möglichkeit, weitere Apps für eine ständig verbesserte und immer stärker personalisierte Fahrzeugnutzung zu entwickeln.

„Wir sind geradezu besessen davon, moderne Produkte und interessante Dienstleistungen zu schaffen, die unsere Kunden begeistern“, so Jim Farley weiter. „Diese Integration wird die Kreativität unserer Teams nochmals beflügeln, Innovationen für die Kunden von Ford und Lincoln zu entwickeln und ihnen den nahtlosen Zugang zu den erstklassigen Apps und Dienstleistungen von Google zu erleichtern.“

Über die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company (NYSE: F) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Dearborn, Michigan. Das Unternehmen entwickelt, fertigt, vermarktet und wartet eine vollständige Produktpalette von Pkw, Lkw, Geländewagen und elektrifizierten Fahrzeugen von Ford sowie Premium-Modelle von Lincoln. Die Ford Motor Company strebt die
Technologieführung in den Bereichen Elektrifizierung, Mobilitätslösungen inklusive autonom fahrender Automobile und den damit verbundenen Serviceangeboten an. Über die
Ford Motor Credit Company bietet Ford Finanzdienstleistungen an. Ford beschäftigt weltweit etwa 187.000 Mitarbeiter. Für weitere Informationen über Ford, seine Produkte und die Ford Motor Credit Company besuchen Sie bitte corporate.ford.com.

Über Google Cloud

Google Cloud unterstützt Unternehmen mit seinem umfangreichen Portfolio an Plattformservices, Infrastruktur- und Branchenlösungen bei der digitalen Transformation durch datengestützte Innovationen.
Basierend auf den führenden Technologien von Google bietet Google Cloud Firmen jeder Größe Lösungen an, um bevorstehende Herausforderungen effizienter, moderner und innovativer zu meistern.
Google Cloud steht Kunden in weltweit mehr als 150 Ländern als verlässlicher Partner zur Seite, um gemeinsam deren wichtigste geschäftliche Probleme zu bewältigen.

Über Google

Google sieht es als seine Mission an, Informationen global zu organisieren und sie allgemein zugänglich und nutzbar zu machen. Durch Produkte und Plattformen wie Search, Maps, Gmail, Android, Google Play, Chrome und YouTube spielt Google eine wichtige Rolle im täglichen Leben von Milliarden von Menschen und ist zu einem der bekanntesten Unternehmen der Welt geworden. Google ist eine Tochtergesellschaft der Alphabet Inc.

Anzeige

Kunst & CO

Tatsächlich ist wieder Vorsicht angesagt in Stuttgart: Vampire tanzen wieder! Seit gestern Abend sind die Pforten von Stage Entertainment wieder geöffnet. Tanz der Vampire...

Auto & Bike & CO

Redaktionstipp für Motorradfahrer:  MOTORRAD FAHREN – gut und sicher, das Standardwerk für Motorradsicherheit Druckfrisch beim Institut für Zweiradsicherheit (ifz) eingetroffen ist die neue Auflage...

Auto & Bike & CO

Bei meinen Recherchen zum Thema Motorrad Sicherheit bin ich auf eine sehr interessante Organisation gestoßen. Zu dem Thema habe ich sogar eine sehr frische...

Auto & Bike & CO

Wichtig: Graue und rosa Lappen verlieren ab 2021 ihre Gültigkeit Wann musst Du also Deinen Führerschein umtauschen Die Pflicht zum Führerschein-Umtausch kommt. Ab 2022...

Immobilien

Wie Vermieter passende Mieter für Gewerbe, Gastro und Büro finden Für Vermieter und Vermieterinnen von Immobilien ist die Mietersuche immer ein schmaler Grat. Auf...

Vorsorge

Gutes Benehmen zahlt sich aus Sieben Knigge-Tipps für Hotelaufenthalte in Zeiten von Corona Diese Hygiene Regeln hast Du ja sicher  immer beherzigt: Hände waschen,...

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Kooperation bringt Glasfaser für Filderstadt Telekom und Filderstadtwerke schließen Kooperationsvertrag Gigabitanschlüsse für bis zu 25.000 Haushalte und Unternehmen Erste Kooperation mit Stadtwerk im Rahmen...

Regio B2C

Regionen Stuttgart, Karlsruhe und Neckar-Alb im Landeswettbewerb „Innovationspark KI Baden-Württemberg“ eine Runde weiter. Die Gemeinschafts-Bewerbung der drei Regionen ist für die nächste Runde ausgewählt.

Regio Wirtschaft

Zusammen für den Erfolg der Künstlichen Intelligenz im Land: Die Regionen Stuttgart, Karlsruhe und Neckar-Alb reichen gemeinsame Bewerbung für „Innovationspark KI Baden-Württemberg“ ein

IT & Telekommunikation

nds Netzwerkssysteme aus Metzingen  trifft davit –Collaboration Center in Stuttgart Ein Power-Paket von innovativen IT Lösungen und neuesten Präsentationstechniken

Fachwissen

Die Sprache des Respekts: Der Begriffs Betriebsklima ist in aller Munde. Und dort bleibt es meistens auch. Lange Reden werden geschwungen, Theorien entwickelt und...

Auto & Bike & CO

Unter dem Motto "Charging the future of business" hat Ford exklusiv für Gewerbetreibende eine bundesweite Hybrid-Bonus-Kampagne gestartet. Ford beabsichtigt speziell kleineren und mittleren Unternehmen...

BVMW

Von der Kosmetikerin zur erfolgreichen Unternehmerin - Marina Friess hat es geschafft. Dafür hat die Feminess-Gründerin hart gearbeitet sowie tiefe Täler durchschritten. Sie hat...

Buchtipp

Zu einer erfolgreichen Verhandlung gehört neben einer geschickten Strategie immer auch die richtige Kommunikation. Warum das vor allem in der Politik wichtig ist und...

Anzeige
Send this to a friend