Connect with us

Hi, what are you looking for?

Charity

Ich möchte etwas zurückgeben

Das Olgäle bekommt eine Luftfilteranlage gespendet von der Firma Apodis GmbH aus Salach. Es weht ein eisiger Wind am jenem Freitagmorgen Anfang Februar 2021 als der AirGuard seine Geburtsstätte verläßt.  Es geht auf nach Stuttgart ins Olga-Hospital das liebevoll im Volksmund Olgäle genannt wird.

Cornelia Siegmann

Ein Ausflug in die Geschichte des Olgäles

Die Ärzte Georg von Cleß und Otto Elben gründeten am 9. August 1842 eine Kinderheilanstalt, denn Kinder waren damals noch von stationärer ärztlicher Behandlung ausgeschlossen. Schon 1847, ein Jahr nach ihrer Hochzeit, widmete sich Olga der Kinderheilanstalt und so trug ab 1849 das Krankenhaus den Namen „Olga-Heilanstalt für kranke Kinder, Lehrlinge und jugendliche Arbeiter.

Der AirGuard zeigt nun seine Stärken im Olgäle

Der Luftfilterhersteller Apodis aus Salach hat die Herausforderungen in Angriff genommen und den AirGuard entwickelt. Ihre jahrelangen Erfahrungswerte aus dem medizinischen Bereich mit dem Klimadiamanten, der 2015 den bayerischen Innovationspreis bekommen hat, gab die Grundlage. Somit hat der AirGuard hat ein medizinisches Herz den Klimadiamanten, der in OP Räumen eingesetzt wird, um Viren, Bakterien und Keime  aus der Luft zu filtern. So entwickelten die Macher kurzer Hand nun in der Coronakrise den AirGuard. Dieser reinigt die Luft in geschlossenen Räumen zu 99,995 % von Viren, Bakterien, Pollen und Aerosolen zuverlässig.

Der TÜV Süd hat getestet

Im Januar 2021 hat der TÜV Süd den AirGuard unter seine Fittiche genommen und ausführlich getestet.
Der AIR GUARD 5000 saugt die Raumluft an den unteren drei Ansaugöffnungen an, anschließend wird die angesaugte Raumluft stufenweise filtriert. Erst durch einen Vorfilter (G4), nach Durchströmen der ersten Filterstufe folgt die angesaugte Raumluft dem speziellen Luftkanal im Gerät. Dieser Luftkanal ist mit antimikrobiell beschichteten Platten versehen, aufbauend auf der Silberionentechnologie. In dieser Phase werden bereits die ersten Mikroorganismen aus der Luft beseitigt. Nach Durchströmen des Luftkanals erreicht die angesaugte Raumluft den Hauptfilter: einen HEPA H-14 Filter mit einem Abscheidegrad von gesamt > 99,995 %, lokal > 99,975 %. Anschließend wird die gefilterte Luft wieder in den Raum ausgeblasen. Die Auslässe sind über Kopfhöhe positioniert. Die von den im Raum befindenden Personen ausgeatmete Luft wird zum Boden gedrückt und über die Ansaugöffnung angesaugt und gefiltert.

Nun hat der AirGuard seinen Bestimmungsort erreicht

(c) Cornelia Siegmann

Der AirGuard wird mit Spannung von Felicitas von Hülsen, Geschäftsführender Vorstand und Susanne Dieterich Pressesprecherin der Olgälestiftung,
Herrn Dr. Friedrich Reichert Oberarzt PINA und Infektiologie und dem Geschäftsführer der Apodis GmbH Herrn Oliver Riljic im Vorhof erwartet.

Und da kommt er schon angefahren. Ein großer Augenblick für die Kinder. Vorsichtig, damit nichts beschädigt wird, laden zwei Mitarbeiter von Apodis
den AirGuard aus. Noch schnell ein paar Bilder von der Fotografin Tanja Isecke-Fotoatelier Dittmar aus Stuttgart gemacht und dann ab ins Olgäle.

Im Warteraum des Olgäles steht er nun. Dort warten  hochinfektiöse Kinder begleitet von Ihren Eltern, bis sie an der Reihe sind. Der AirGuard gibt ihnen in Zeiten der Unsicherheit ein wenig Trost und Zuversicht, denn er strömt gereinigte Luft aus, den lieben langen Tag und auch in der Nacht.

„Als passionierte Stuttgarterin und Projektleiterin für Unternehmenskommunikation und Unternehmensentwicklung ist es mir ein persönliches Anliegen Nöte von Kindern zu lindern. Gerade das Olgäle als Institution in Stuttgart verdient die höchste Aufmerksamkeit. Daher setzte ich mein Engagement auf die Verbindung zwischen Apodis und dem Olgäle.“ so  Cornelia Siegmann von Life Management. „Die Olgälestiftung braucht ihre Unterstützung, um noch mehr Gutes tun zu können.“

Und hier können Sie Kontakt aufnehmen: https://www.olgaele-stiftung.de/

Anzeige

Umwelt

Audi Pilotprojekt: Physikalisches Recycling macht gemischte Kunststoffabfälle wiederverwertbar Die Vision: hochwertiges Granulat für den Serieneinsatz im Automobilbau schaffen Audi treibt die nachhaltige Produktentwicklung voran...

Allgemein

BARMER als erste große Krankenkasse klimaneutral   Die BARMER verstärkt ihr Engagement beim Klima- und Umweltschutz. Sie ist mit ihren 8,7 Millionen Versicherten die...

Marktplatz Metzingen

Holy AG inkl. Tochtergesellschaft Outletcity Metzingen GmbH gemeinsam Outletcity AG Bislang traten die Holy AG und ihre Tochtergesellschaft Outletcity Metzingen GmbH getrennt voneinander am...

Lifestyle

Nachhaltige Alternativen zu Fleisch aus der Tierhaltung: Menschen in Deutschland kaufen mehr pflanzenbasierte Produkte und sind offen für kultiviertes Fleisch 41% der Menschen in...

Auto & Bike & CO

Mit elektrischer Kraft voraus: Polestar liefert künftig im Gewerbeobjekt der Schwaiger Group aus Vermietungserfolg in neuem Redevelopmentprojekt der Schwaiger Group am Stahlgruberring 53: Die...

Aktuell

Viertägige HOME & GARDEN – vom 18. bis 21. August   „Carl Eugen“ – die HOME & GARDEN schlägt ihre Zelte in der Landeshauptstadt...

Weitere Beiträge

Regio Wirtschaft

„Max Achtzig“ wird Beifahrer in Actros, eActros, Atego und Co.: Mercedes-Benz Lkw unterstützt die Initiative „Hellwach mit 80 km/h“ Comic-Figur Max Achtzig der Initiative...

Auto & Bike & CO

2022: Im Jahr seiner 14. Internationalen Motorradkonferenz tritt das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) dem Connected Motorcycle Consortium (CMC) bei. Das ifz blickt auf eine...

Kunst & CO

29. ITFS – Die Preisträger der Trickstar Professional Awards 2022 Am Mittwoch, 4. Mai um 18:30 Uhr fand die erste Preisverleihung des 29. Internationalen...

Kunst & CO

ITFS 2022-Die Gewinner der Tricks for Kids-Awards Beim 29. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart steht der Gewinner des Wettbewerbs für animierte Kurzfilme für Kinder Tricks for...

Allgemein

Neuer Sportchef bei den Stuttgarter Kickers Die Entscheidung ist gefallen: Marc Stein wird der neue Sportchef der Stuttgarter Kickers. „Auf Basis eines ausführlichen Anforderungsprofils...

Charity

Die Olgäle-Stiftung durfte sich über eine Spende von 1.899 € freuen Kickers-Geschäftsführer Matthias Becher und die Kickers-Spieler Tobias Trautner und David Braig besuchten kürzlich...

Regio B2C

Regionen Stuttgart, Karlsruhe und Neckar-Alb im Landeswettbewerb „Innovationspark KI Baden-Württemberg“ eine Runde weiter. Die Gemeinschafts-Bewerbung der drei Regionen ist für die nächste Runde ausgewählt.

Unternehmen

Eveon sorgt als erster Anbieter der Branche für ein vollständig automatisiertes, transparentes und digitalisiertes Kauferlebnis im intransparenten Markt für See- und Lagercontainer

Anzeige