Connect with us

Hi, what are you looking for?

Gesundheit

Schlechte Hygiene und deren negative Auswirkung

Schlechte Hygiene kann negative Auswirkungen auf Unternehmen haben

On-Site-Service von Rentokil Initial verringert das Risiko von Arbeitsausfällen und Imageverlusten

Niedrige Hygienestandards in Waschräumen bergen für Unternehmen Risiken in den Bereichen Produktivität, Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit sowie Unternehmensimage. Durch eine Erhöhung der Hygienestandards kann die Leistungsfähigkeit von Unternehmen signifikant verbessert werden. Mit dem On-Site-Service von Rentokil Initial wird die Bakteriendichte sowie das Risiko von Kreuzkontaminationen in Waschräumen reduziert und die optische Attraktivität der Hygienebehälter bewahrt.

 

Risiken für Unternehmen

Nach Untersuchungen von Rentokil Initial, weltweiter Marktführer im Bereich Hygienemanagement, sind Hygienebehälter die Bakterienbrutstätte Nummer 1. Gute Hygiene ist besonders in gemeinsam genutzten Umgebungen wie Schulen, Büros und Einzelhandel wichtig, da enger Kontakt und geteilte Einrichtungen das Verbreiten von Infektionen begünstigen. Nur ein Drittel der Büroangestellten ist mit dem Waschraum im Büro zufrieden und sogar etwa die Hälfte gibt an, dass dieProduktivität leidet, wenn die Hygiene im Waschraum unzureichend ist (etwa 10 % sind stark beeinträchtigt). Jeder vierte Büroangestellte ist schon einmal aufgrund mangelnder Hygiene erkrankt – das sind durchschnittlich drei Krankheitstage pro Jahr. Arbeitsausfälle kosten Unternehmen durchschnittlich rund 1.400 € pro Arbeitnehmer und Jahr.

 

Verbesserte Hygienesicherheit auf allen Ebenen

Der Rentokil Initial On-Site Service sorgt dafür, dass Keime in Waschräumen reduziert und Kreuzkontaminationen minimiert werden. Er umfasstdie hygienische Reinigung und Desinfektionder Hygienebehälter direkt vor Ort in den Waschräumen des Unternehmens, die fachgerechte Entsorgung und energetische Verwertung der Abfälle. Das Platzieren von geschlossenen Hygienebehältern für Abfälle wie Tampons oder Hygieneeinlagen sind laut ASR A4.1 sowohl auf Damen- als auch auf Herren-WCs vorgeschrieben. Entgegen der üblichen Praxis tauscht Rentokil Initial die Behälter nicht durch von anderen Kunden bereits genutzte Behälter aus. Dies sorgt für mehr Hygiene – und auch Schäden und Kratzer am Behälter durch Transportwege werden verhindert. Ein antibakterielles Präparat im Kunststoff der Behälter sowie Hygienebeutel mit antibakteriellen Wirkstoffen hemmen zusätzlich das Bakterienwachstum. In der No-Touch-Ausführung wird außerdem eine berührungslose Nutzung ermöglicht. Ein dezenter Duft schützt vor unangenehmen Gerüchen.

 

Initial – Die Hygiene -Experten

Mit der Marke „Initial – Die Hygiene-Experten“ bietet Rentokil Initial innovative Produktlösungen und bedarfsgerechte Rundum-Versorgung im Hygienebereich. Als weltweite Nummer 1 im Hygiene-Management betreut Rentokil Initial weltweit mehr Kunden als jedes andere Unternehmen in diesem Bereich. Die hausinterne Forschungs- und Entwicklungsabteilung garantiert eine hohe Qualität und Innovationskraft der Produkte. Durch seine 19 Niederlassungen in Deutschland bietet Rentokil Initial einen flächendeckenden Service und somit eine besondere Kundennähe.

 

Über Rentokil Initial:

Die Rentokil Initial GmbH & Co. KG gehört zu einem der größten Service-Konzerne weltweit und setzt als Innovationsmarktführer seit mehr als 100 Jahren weltweit Maßstäbe im Bereich der Schädlingsbekämpfung, professionellen Hygienedienstleistung, Vorratsschutz und Innenraumbegrünung. Die Rentokil Initial Gruppe ist in über 85 Ländernaktiv und beschäftigt mehr als 44.000 Menschen unterschiedlichster Kulturen im Dienste einer gemeinsamen Mission:Menschenschützen, Leben verbessern“. Mit Expertise und Leidenschaft. InDeutschland setzen sich jedenTag mehr als 700 Mitarbeiter an 19 Standorten dafür ein, den mehr als 30.000 Kunden einen exzellenten Service zu bieten.

Weitere Infos unter: www.rentokil-initial.de

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Unternehmen

Aufsichtsrat der AUDI AG ernennt neuen Vorstand für Finanz und Recht

Unternehmen

Weltweit erstes börsennotiertes Netzwerk für EV-Ladeinfrastruktur

Aktuell

Jörg Stein ist seit Anfang März neuer Geschäftsführer des Internationalen Diakonatszentrums (IDZ) in Rottenburg und tritt damit die Nachfolge des im November verstorbenen Stefan...

Be4Fit

Momentan sind die Möglichkeiten Sport zu treiben eingeschränkt. Durch die Schließung von Fitnessstudios, dem Verbot von Mannschafts- und Teamsportarten sowie den momentanen Witterungsverhältnissen ist...

Sticky Post

Save the date: an jedem 2. Dienstag im Monat treffen sich die Barmer und der Mittelstand zum Austausch. Gerade in Krisenzeiten ist es unabdingbar,...

Charity

Das Olgäle bekommt eine Luftfilteranlage gespendet von der Firma Apodis GmbH aus Salach. Es weht ein eisiger Wind am jenem Freitagmorgen Anfang Februar 2021...

Weitere Beiträge

Blog

Das Hotel Jardín Tropical lässt seine Gäste schon bei ihrer Ankunft in eine andere Welt eintauchen: Der unique Architektur- und Designstil hebt sich unübersehbar...

Interviews

Partnerschaft mit VMware: T-Systems baut virtuelle Rechenzentren auf AWS - T-Systems Partner im Programm Managed Service Provider - Erstes Angebot: VMware Cloud auf AWS

Blog

Während der Recherche auf Mallorca entdeckte ich schon auf dem Weg ins Melia Calvia Beach Hotel den T Golf & Country Club. Dieser 1978...

Aktuell

Unternehmen nutzen zur Unterstützung ihres Kundenservices im Hintergrund diverse technische Systeme. Diese erleichtern und vereinfachen den Service. Aber wird die Automatisierung von Service überall...

Aktuell

Radware hat seine Lösungen für Anwendungssicherheit und -bereitstellung mit der Netzwerkinfrastruktur ACI (Application Centric Infrastructure) von Cisco integriert. ACI-Anwendern stehen dadurch automatisch die Funktionen...

Sport Speziell

Mehr Effizienz durch Social Media und Co.: eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. erklärt, wie Unternehmen die verfügbaren Kanäle für Kundendialog und...

Fachwissen

Repräsentative Umfrage der spanischen Airline Vueling und Smart Research zeigt: - Flugstatus-Updates per App gehört für die Hälfte der deutschen Fluggäste heutzutage zum Service-Muss...

Auto & Bike & CO

• Bisherige Eigentümer und die Daimler Mobility Services GmbH investieren in die weitere internationale Expansion • Das Chauffeurservice-Portal ist aktuell schon in 130 Städten...

Anzeige
Send this to a friend