Sie sind hier: Startseite Ruhr Aktuell Messen & Veranstaltungen
Weitere Artikel
Blick hinter die Kulissen

Anmeldung für "Lange Nacht der Industrie"

Die „Lange Nacht der Industrie“ findet am 23. Oktober zum vierten Mal zwischen Rhein und Ruhr statt. Ab sofort können sich Interessierte um die Teilnahme bewerben.

Insgesamt stellen 65 Industriebetriebe in der Region Rhein und Ruhr ihre Arbeit den über 3.200 Gästen vor. Während der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer in 100-minütigen Führungen Einblicke in Produktions- und Arbeitsprozesse, sie können Fragen stellen und sich ein eigenes Bild vom Betrieb machen. Die Unternehmen selbst, stellen ihre Arbeit vor. 

„Die bedeutende Rolle, die Industrieunternehmen an Rhein und Ruhr auf den Weltmärkten spielen, ist vielen Menschen noch nicht klar. Industrieunternehmen sind das wirtschaftliche Rückgrat von Nordrhein-Westfalen, sie sind innovative und moderne Arbeitgeber und Ausbilder“, hebt Ulrich Kanders, Geschäftsführer des Essener Unternehmensverbandes, die Bedeutung der Veranstaltung hervor.

Am Abend der Veranstaltung werden von 17:00 bis 22:30 Uhr nacheinander jeweils zwei Unternehmen besichtigt. Aufgrund des großen Einzugsgebietes gibt es mehrere Startpunkte, von denen die Touren zu in der Regel jeweils zwei Unternehmen am Abend beginnen. Das Mindestalter ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort hier um einen der begehrten Plätze bewerben.

(Redaktion)


 


 

Teilnahme
Abend
Industriekultur
Nacht der Industrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: