Sie sind hier: Startseite Stuttgart Be4Fit Sport Speziell
Weitere Artikel
SportNews

SportRegion-Newsletter 24/2017

Sportlich geht es wie immer im Umkreis der Sport Region Stuttgart heiß her. Nicht nur das Wetter bringt die Sortler zum schwitzen...

1. SportRegion-intern

Fechten | Finale der RegioCup-Serie in Weinstadt

Zum siebten Mal bitten die Verantwortlichen der SG Weinstadt am Wochenende zu den Kämpfen um den Wein­stadt-Cup. Das Turnier in der Beutelsbacher Halle beinhaltet Konkurrenzen für alle drei Waffengattungen. So ste­hen am Samstag (17. Juni) ab 9.30 Uhr zunächst die  Florettfechterinnen und -fechter auf der Planche, um 15.30 Uhr startet die Konkurrenz für Herren und Damen am Säbel. Am Sonntag (18. Juni) treten dann die Degen­spezialisten zum Gefecht um den Weinstadt-Cup an. Die Wettkämpfe sind international offen, für Fechter aus der Region Stuttgart besteht jedoch ein besonderer Anreiz: Das Turnier ist von der SportRegion Stuttgart und Württembergischen Fechterbund (WFB) zugleich als „Fechten RegioCup“ ausgeschrieben worden. Das Turnier in Weinstadt bildet das Finale der RegioCup-Serie. Mehr Infos: www.fechten-wuerttemberg.de

2. Sportveranstaltungen

Jazz and Modern Dance | Deutsche Meisterschaften beim 1. TC Ludwigsburg

Moderne Tänze gibt es am Wochenende in Ludwigsburg zu sehen: Dort messen sich die besten Aktiven und Jugendlichen im Jazz and Modern Dance beim Kampf um die nationalen Meistertitel. Der 1. TC Ludwigsburg hat nämlich den Zuschlag als Ausrichter der DM erhalten hat und ist Gastgeber der Deutschen Meisterschaft der Forma­tionen Jazz and Modern Dance. Am Samstag (17. Juni) ermittelt ab 18 Uhr die Hauptgruppe (Ü 18) ihren Deut­schen Meister, am Sonntag (18. Juni) steht ab 13 Uhr die Jugend (U 18) auf dem Parkett. Auch Gastgeber      1. TCL ist mit einer Formation im Rennen: Nach zum Teil hervorragenden Leistungen bei den vier Turnieren der     1. Bun­desliga und einem fünften Abschlussplatz konnte sich die Ludwigsburger Formation „Dance Works“ mit Trainerin Christiane Wagner souverän die Teilnahme an der DM-Endrunde sichern. Mehr Infos: www.dmjmd2017.de

American Football | Zweitliga-Neuling Tübingen im Lokalduell mit Stuttgart

Mit den Red Knights Ladies mischt erstmals ein American-Football-Team aus Tübingen in der 2. Bundesliga der Frauen mit. Der Premierenauftritt und das zweite Saisonspiel gingen für die Tübingerinnen verloren. Nun kommt es für den Zweitliga-Neuling erstmals zum Pflichtspiel-Duell mit dem Lokalkonkurrenten aus der Landeshaupt­stadt: Am Samstag (17. Juni) empfangen die Tübingen Red Knights Ladies die Stuttgart Scorpion Sisters, Kick-Off auf dem Sportgelände Holderfeld in Tübingen ist um 12 Uhr. Mehr Infos: www.ladiesbowl.de

Badminton | Deutsche Meisterschaft der Schwerhörigen in Stuttgart-Vaihingen

Einen nationalen Titelkampf für Sportler mit einem besonderen Handicap richtet an diesem Wochenende der SV Vaihingen aus: In der Hegel-Sporthalle Stuttgart-Vaihingen werden am Samstag (17. Juni) die Deutschen Meisterschaften der Schwerhörigen im Badminton durchgeführt, Auftakt der Wettkämpfe ist um 9.30 Uhr. Die Meisterschaftsteilnehmer messen sich dabei im Einzel, im Doppel sowie im Mixed. Mehr Infos: www.d-s-s-v.de

Basketball | U-16-Länderspiel zwischen Deutschland und Frankreich

Derzeit absolvieren die U-16-Basketball-Nationalmannschaften von Frankreich und Deutschland in Ludwigsburg einen gemeinsamen Lehrgang. Dabei bereiten sich beide Teams intensiv auf die Junioren-Europameisterschaft vor, die im August in Montenegro stattfindet. Zum Abschluss der Lehrgangswoche findet ein Freundschaftsspiel zwi­schen beiden Mannschaften statt: Die französische U-16-Equipe fordert ihre deutschen Altersge­nossen am Freitag (16. Juni) heraus, Spielbeginn in der Rundsporthalle Ludwigsburg ist um 19 Uhr. Mehr Infos: www.porsche-bba.de

Billard | Pool-Landesmeisterschaften in Sindelfingen

Baden-Württembergs beste Pool-Billardspieler nutzen das verlängerte Wochenende, um ihre Besten zu ermitteln: Im Spiellokal „Die Drei“ in Sindelfingen finden von Mittwoch (14. Juni) bis Samstag (17. Juni) die Landesmei­ster­schaften im Poolbillard statt, jeder Wettbewerbstag ist dabei einer anderen Pool-Variante gewidmet. So starten die Meisterschaftsteilnehmer am Mittwoch um 9 Uhr mit der Disziplin „14/1e“ – wie auch in allen anderen Disziplinen wird hier eine Damen-, Herren- und Seniorenkonkurrenz ausgespielt. Am Donnerstag steht dann „8-Ball“ auf dem Programm, am Freitag werden die Landeschampions im „9-Ball“ gesucht und am Sonntag schließen die Wettbewerbe im „10-Ball“ das lange Billardwochenende ab. Turniereröffnung am Donnerstag, Freitag und Samstag ist jeweils um 14.30 Uhr. Mehr Infos: www.billard-bw.de

Radball | RV Gärtringen richtet letzten Bundesliga-Hauptrundenspieltag aus

In der 1. Radball-Bundesliga qualifizieren sich nach Abschluss der Hauptrunde die fünf bestplatzierten Teams für die Final-Five-Turniere und die Deutsche Meisterschaft. Derzeit dürfen sich noch alle drei Duos aus der Region Stuttgart berechtigte Hoffnungen machen, zu diesem erlauchten Kreis zu gehören: Markus Schäfer und Uwe Berner vom RV Gärtringen haben als Tabellenvierte beste Chancen auf einen Platz im Quintett, auch die beiden Duos vom RSV Backnang-Waldrems (André Kopp/Manuel Kopp sowie Julian Kopp/Raphael Kopp) kämpfen als Sechste und Siebte des Klassements noch um den Sprung in die Top Fünf. Alle drei Teams aus der Region bestreiten die letzten Begegnungen der Saison beim Bundesliga-Spieltag am Samstag (17. Juni) – Ausrichter RV Gärtringen bittet ab 14 Uhr in die Gärtringer Schwarzwaldhalle. Mehr Infos: www.radball.at

Radsport | Jubiläum für Eglosheimer Kriterium, 21. Schlossradrennen in Hohenheim

Großes Jubiläum beim RSC Komet Ludwigsburg: Seit einem halben Jahrzehnt richtet der Radsportclub aus der Barockstadt sein Eglosheimer Kriterium aus. Traditionell an Fronleichnam, dieses Mal also am Donnerstag (15. Juni), bittet der Verein nun zur 50. Auflage des Radrennens: Im Rahmen der Veranstaltung sind fünf Rennen ausgeschrieben, ab 11 Uhr werden die Schüler- und Juniorenrennen ausgetragen. Die Fahrer des Hauptrennens, die den 900 Meter langen Rundkurs 90-mal absolvieren, starten um 15 Uhr zum Jubiläums-Kriterium. Start und Ziel sind an der Teinacher Straße in Ludwigsburg-Eglosheim. Drei Tage später wird in Stuttgart-Hohenheim gefahren: Die Radsportsparte des TV Plieningen lädt am Sonntag (18. Juni) zur 21. Auflage ihres Schlossrad­rennens. Um 10 Uhr starten dabei die Hobbyfahrer, ab 11.30 Uhr sind die Starter der C-Klasse auf dem Kurs. Das Elite-Rennen rund um Schloss Hohenheim beginnt um 14.30 Uhr – hier sind die Teilnehmer auf 90,1 km (das entspricht 53 Runden) gefordert. Mehr Infos: www.rad-net.de

Tennis | Entscheidung beim MercedesCup, Landesmeisterschaften in Böblingen

Die ungesetzten Spieler schlagen beim MercedesCup bereits seit dem Wochenende in den Qualifikationsspielen auf, am Montag (12. Juni) stehen bei dem ATP-Tennisturnier auf dem Stuttgarter Weissenhof auch die ersten Matches des Hauptfeldes an. Bis einschließlich Freitag (16. Juni) beginnen die Spiele auf den Plätzen im Stuttgarter Norden stets um 11 Uhr. Am Samstag (17. Juni) sehen die Zuschauer dann ab 13 Uhr die Halbfinal-Begegnungen. Der Finaltag ist der Sonntag (18. Juni), die genauen Spielzeiten für das Einzel- und das Doppelfinale werden kurzfristig festgelegt (mehr Infos: www.mercedescup.de). Nicht die Elite der ATP-Weltrangliste, aber die besten Tennisspielerinnen und -spieler Baden-Württembergs messen sich derweil wenige Kilometer weiter südlich: Auf den Sandplätzen der SV Böb­lingen und des IBM-Klub Böblingen werden von Donnerstag (15. Juni) bis Sonntag (18. Juni) die Baden-Württem­bergischen Tennis-Meisterschaften der Damen und der Herren ausgetragen. Insgesamt wird dabei in fünf nach Spielstärke definierten Einzel-Konkurrenzen sowie in pro Geschlecht jeweils einer Doppel-Konkurrenz gespielt. Los geht es am Donnerstag um 9.30 Uhr, an den weiteren drei Tagen ist der früheste Spieltermin dann jeweils um 10 Uhr (www.wtb-tennis.de).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender
3. Sonstige Termine
15. Juni | Tübinger Stocherkahnrennen

Die Schlacht der Kähne findet wieder statt! Das Stocherkahnrennen ist eines der wildesten Spektakel im Tübinger Veranstaltungskalender – und macht dank bunter Kostüme und viel Action auch als Zuschauer jede Menge Spaß. In diesem Jahr findet das Rennen auf dem Neckar am Donnerstag (15. Juni) satt. Die Kostümüparade beginnt um 13 Uhr, das Rennen um 14 Uhr. Mehr Infos: www.stocherkahnrennen.com

17./18. Juni | „Le [email protected] im Porsche Museum

Das Porsche Museum wird zum vierten Mal am Renn-Wochenende 33 Stunden lang von Samstag (17. Juni, 9 Uhr) bis Sonntag (18. Juni, 18 Uhr) seine Türen durchgängig öffnen. Neben mehreren Public-Viewing-Bereichen sorgen Rennsimulatoren sowie das französische Dorf bei „Le [email protected] für eine echte Le-Mans-Atmosphäre. Der Eintritt ist an diesem Wochenende kostenfrei. Mehr Infos: www.porsche.com/museum/de/veranstaltungen/

Be4Fit
Die Sport Rubrik von Business-ON Stuttgart: Informationen rund um Ernährung, Fitnesstraining und Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten mit einem persönlichen Fitnesstrainer zu arbeiten um gesteckte Ziel zu erreichen.

Die Be4Fit Kolumne mit folgenden Artikeln:

4. MedieneckeSWR Fernsehen | Weltklasse-Tennis vom 14. bis 18. Juni bei „Sport Extra“

Toller Tennissport wird in diese Woche beim MercedesCup in Stuttgart geboten. Auch das SWR Fernsehen berichtet von dem Turnier und zwar zwischen dem 14. und 18. Juni. Die Überragungen beginnen am Mittwoch und Freitag um 13.15 Uhr, am Donnerstag um 13.30 Uhr, am Samstag um 13.45 Uhr und am Sonntag bereits um 13 Uhr. Gesendet wird im SWR Fernsehen und im Livestream auf SWR.de. Mehr Infos: www.swr.de/sport

Regio TV | WochenübersichtRegio TV beschäftigt sich auch in dieser Woche wieder ausführlich mit dem regionalen Sportgeschehen. Regio TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen, aber auch im Internet unter www.regio-tv.de. Geplant sind folgende Beiträge:

• Montag (12. Juni): Bericht über den Sport vom Wochenende (Handball, Tennis)

• Dienstag (13. Juni): Bericht über das Tennisturnier MercedesCup
• Mittwoch (14. Juni): Hintergrundbericht über das Rudern

• Freitag (16. Juni): Bericht über das Tennisturnier MercedesCup

5. Sonstiges

 

Sportgeschichte | Erich Hägele bleibt an der IfSG-Spitze

Erich Hägele ist bei der Mitgliederversammlung als Vorsitzender des Instituts für Sportgeschichte Baden-Württemberg (IfSG) bestätigt worden. Mehr Infos: www.sportkreis-rems-murr.de/component/jdownloads/send/70-2017/1923-erich-haegele-wiedergewaehlt

Tennis | Nic Wiedenhorn freut sich über den Gewinn des DM-Titels

Die Akteure des Württembergischen Tennis-Bundes (WTB) haben bei den Deutschen Jugendmeisterschaften her­vorragend abgeschnitten. Der WTB-Nachwuchs holte in Ludwigshafen einen Titel im Einzel, zwei im Doppel, je eine Vize-Meisterschaft im Einzel und Doppel sowie einen dritten Platz im Einzel und vier im Doppel. Für den krönenden Abschluss aus Sicht des WTB sorgte Nic Wiedenhorn (TA SV Böblingen). Der 16 Jahre alte Kaderspieler setzte sich im Endspiel der U-6-Konkurrenz gegen Moritz Hoffmann (TC Weinheim) durch und holte sich damit seinen ersten Deutschen Meistertitel im Einzel. Mehr Infos: www.dtb-tennis.de/Jugend-und-Foerderung/Jugendmeisterschaften/DJM-Ludwigshafen

Turnen | Petz und Ruoff bei der Jugend-DM ganz oben auf dem TreppchenBeim Schwäbischen Turnerbund freut man sich über die Ergebnisse der Deutschen Jugendmeisterschaften im  Turnen. In der Berliner Max-Schmeling-Halle gewannen Kim Ruoff (TB Neckarhausen) in der Altersklasse 15 und Emily Petz (TSG Backnang) in der Altersklasse 14 jeweils Gold. Mehr Infos: www.stb.de/aktuelles/detailansicht/news/jugend-dm-petz-und-ruoff-mit-gold/

Wasserball | U-15-Team des SSV Esslingen gewinnt Silber


Großer Erfolg für das U-15-Team des SSV Esslingen. Die SSV-Wasserballer trafen bei der Endrunde des Deutschen Pokal-Wettbewerbs auf Gastgebers Duisburg, die SG Neukölln und die White Sharks Hannover. Letztendlich führte die bessere Tordifferenz zum Sieg der White Sharks Hannover vor dem Team des SSV Esslingen. Mehr Infos: http://dsvdaten.de/Modules/WB/Games.aspx?Season=2016&LeagueID=28&Group=&LeagueKind=E

Wasserspringen | Manuel Halbisch ist Deutscher Juniorenmeister geworden

Großer Erfolg für Manuel Halbisch vom VfL Waiblingen. Das Nachwuchstalent gewann bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften im Wasserspringen in Aachen den Titel vom Turm und in der Kombination. Zu­dem landete der 19-jährige vom 1- und vom 3-Meter Brett jeweils auf dem dritten Platz. Mehr Infos: www.zvw.de/inhalt.rems-murr-sport-halbisch-holt-gold-bei-junioren.bf42d206-641e-4cd0-b21c-52231d17940b._amp.html

(Redaktion)


 


 

Juni
Infos
Samstag
AmSonntag
Donnerstagsteht
Deutsche Meisterschaft
Einzel
Freitag
RegionStuttgart
Doppel-Konkurrenz
Doppel
Turnier
Rennen
Renn-Wochenende
Abschluss
Bericht
Spielbeginn
Bundesliga
SG Weinstadt
Ludwigsburg
Teams
SSV Esslingen
Jugendmeisters

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Juni" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: