Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Wilhelmshaven

Aus für Helgoland-Fähre

Die Reederei Cassen Eils gab Anfang Dezember bekannt, dass in der Saison 2015 kein fahrplanmäßiger Schiffsverkehr von Wilhelmshaven zur Insel Helgoland angeboten wird.

Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen, sie war jedoch die logische Schlussfolgerung unter Berücksichtigung von verschiedenen Faktoren wie Saisonzeit, Wind und Wetter, Fähreinsatzplanung sowie dem Aufbau von neuen Angeboten im Programm der Reederei. 

Wilhelmshaven geht damit eine touristische Attraktion verloren. Wer aus der Region Wilhelmshaven nach Helgoland möchte, muss sich zukünftig zunächst auf den Weg nach Bremerhaven machen. Von dort aus bietet die Reederei Cassen Eils (eine Tochter der Emder Reederei AG Ems) nach wie vor eine Linienverbindung nach Helgoland an. 2015 täglich vom 1. Mai bis zum 27. September mit der MS „Fair Lady“. Los geht es an der "Seebäderkaje" in Bremerhaven. Die Überfahrt mit dauert etwa drei Stunden. 

Weitere Verbindungen bietet auch der Anbieter helgoline.de, und zwar von Hamburg, Wedel und von Cuxhaven.

(Redaktion)


 


 

Helgoland
Region Wilhelmshaven
Bremerhaven
Helgoland-FähreReederei Cassen Eils
Dezember

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Helgoland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: