Artikel zum Thema: Hochschule

Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow bei seiner Vereidigung als HCU-Präsident durch Dr. Eva Gümbel, Staatsrätin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, am 25. Juni 2019 im Hamburger Rathaus

Hochschulwesen

Jörg Müller-Lietzkow hat Leitung der HCU übernommen

Die Hafencity Universität Hamburg (HCU) hat einen neuen Präsidenten: Der Ökonom und Digitalexperte Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow hat zum 1. Juli die Amtsgeschäfte der Hochschule übernommen.  mehr…
Die Hamburg Media School an der Finkenau in Hamburg-Uhlenhorst

Digital- und Medienstandort

Haspa fördert Hamburg Media School

Die Hamburg Media School hat mit der Hamburger Sparkasse einen neuen Förderer gewonnen. Die Bank möchte mit diesem Engagement gründungswilligen Absolvierenden den Weg in die Selbstständigkeit...  mehr…
Universität Hamburg

Hochschulwesen

Universität Hamburg ist Exzellenzuniversität

Großer Erfolg für den Wissenschaftsstandort: Die Universität Hamburg ist die einzige Hochschule im Norden, die sich Exzellenzuniversität nennen darf.  mehr…
Gaudenz Bösch hat zusammen mit Nico Klingler die Firma viso.ai gegründet und ist heute schon Marktführer mit seiner Technologie.

Digitalisierung/Event

Künstliche Intelligenz: Auf Augenhöhe mit Microsoft und Google

Schweizer Startup revolutioniert Maschinelles Sehen – Expertenwissen beim Swiss Business Lunch am 27. Juni zum Thema KI  mehr…
Katrin Schlösser zur Stiftungsratsvorsitzenden der DEFA-Stiftung gewählt

PERSONALIE / BERLINER KÖPFE

Filmemacherin und Professorin Katrin Schlösser neuen Stiftungsratsvorsitzende der DEFA

Sie löst damit Regisseur Andreas Dresen ab, der das Amt seit 2013 ausübte.  mehr…
Ausnahmsweise durften die Gäste bei Besichtigung ohne Arbeitsbekleidung in die Laborbereiche. (v.l.n.r.) Laborleiter Prof. Dr. Kilian Hennes, Angela Freimuth, Vizepräsidentin des NRW Landtags, Prorektor Prof. Dr. Andreas Nevoigt, Frank Hermann, Leiter der SIHK Geschäftsstelle Iserlohn und Geschäftsführer des Iserlohner Fördervereins der Hochschule, MdL Thorsten Schick, stellvertretender Bürgermeister Iserlohn.

FH Südwestfalen

Übungsfirma sichert Industriebezug im Studium

GMP- Technikum an der Fachhochschule Südwestfalen eingeweiht. Bundesweit einzigartige Einrichtung  mehr…
An der GISMA unterrichten erfahrene Professoren und Dozierende aus der ganzen Wel

WISSEN / BILDUNG

Die GISMA Business School erhält vom Wissenschaftsrat die Empfehlung zur staatlichen Anerkennung als Hochschule

Die neue Einrichtung setzt den Fokus auf hochwertige Abschlüsse und fördert eine enge Beziehung zwischen Hochschulbildung und der Wirtschaft  mehr…
Foto: (v.l.n.r.) Rektor Prof. Dr. Claus Schuster, Preisträger Jan Moritz Schäfer und Sebastian Mau, J. Wolfgang Kirchhoff und Prorektor Prof. Dr. Andreas Nevoigt. Preisträger Marius Brinkmann konnte aufgrund eines Studienaufenthaltes in Florida den Preis nicht persönlich in Empfang nehmen.

FH Südwestfalen

Drei Absolventen erhielten Dr. Kirchhoff-Preis beim Jahresempfang

Auszeichnung für hervorragende Abschlussarbeiten  mehr…
Von Star-Architek Daniel Libeskind entworfen: Die LL Universität in Lüneburg

Mission Mensa

Klüh Catering bekocht Lüneburgs Studenten

Die Leuphana Universität Lüneburg steht neu auf der Klüh-Kundenliste. Ab April 2019 bietet das Düsseldorfer Service-Unternehmen Verpflegung für Studenten und Mitarbeiter der Hochschule an.  mehr…
Königliche Schirmherrschaft unterstützt bei Ausrichtung kreativer Studiengänge

LOKALE WIRTSCHAFT

Berlin School of Business and Innovation (BSBI) mit offizieller Zeremonie feierlich eröffnet

Die Berlin School of Business and Innovation wurde gestern Abend offiziell in Berlin eröffnet. Die Hochschule bereitet Studierende durch Praxisbezug auf internationale Wirtschaft vor.  mehr…
Die im Labor des Instituts für Gebäudetechnik und Energie an der Hochschule Luzern montierte KHS-Wand steht ab sofort für diverse Unterrichtsmodule zur Verfügung

Aus den Unternehmen

Hochschule Luzern von Kemper-Konzept überzeugt

Kürzlich übergaben Mitarbeiter der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG aus Olpe eine komplette KHS-Wand dem Institut für Gebäudetechnik und Energie der Hochschule Luzern.  mehr…

Hochschullehre

Ars-legendi-Fakultätenpreis für Mathematik und Naturwissenschaften 2019 ausgeschrieben

Gesucht werden hervorragende Hochschullehrende: Fakultäten und Fachbereiche, Fachschaften und lokale Vertretungen der Fachgesellschaften können Kandidaten für den Ars-legendi-Fakultätenpreis...  mehr…
Wissenschaftler, Lehrer, Künstler, Geschäftsmann: Prof. Dr. h.c. Shan Fan ist Deutschland in besonderer Weise verbunden. Mit dem „1. DACHINA Markendialog - Die Markenkonferenz für die DACH-Region und China“ will er jetzt den Wissens- und Gedankenaustausch zwischen der deutschen und chinesischen Wirtschaft fördern

Hamburger Business-Köpfe

Prof. Dr. h.c. Shan Fan: Brückenbauer zwischen Hamburg und China

In Hamburg findet am 5. September 2018 der „1. DACHINA Markendialog - Die Markenkonferenz für die DACH-Region und China“ statt. Impulsgeber des Events ist Prof. Dr. h.c. Shan Fan, Mitgründer und...  mehr…
Fünf Teams können sich über insgesamt 27.000 Euro Preisgeld freuen

LOKALE WIRTSCHAFT / AUSZECIHNUNG

Der BPW feiert die besten Gründerinnen und Gründer der Hauptstadtregion

Mit der feierlichen Abschlussprämierung am 4. Juli im Atrium der Investitionsbank Berlin schloss der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ein weiteres erfolgreiches Wettbewerbsjahr ab.  mehr…
Auf der Firmenkontaktmesse an der Fachhochschule Wedel können sich junge Menschen über Praktika, Abschlussarbeiten, Stipendienplätze und Festanstellungen informieren und Kontakte knüpfen

Karriereplanung

Firmenkontaktmesse an der FH Wedel

Insgesamt 90 Unternehmen präsentieren sich 29. und 30. Mai 2018 als künftige Arbeitgeber auf der Firmenkontaktmesse „Unternehmen an die Hochschule“ in Wedel. Das Messeangebot richtet sich an Schüler,...  mehr…
Rollenprüfstand

FH Südwestfalen

Unternehmer trafen sich zum „Laborgespräch“ an der Fachhochschule

Institut für Fahrzeugantriebstechnik stellte sich vor  mehr…
Vorstellung Kunstprojekt BTK-Studenten

Kunst und Kultur

Kunstprojekt mit Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung in der Schiller BOX

Frischer Wind weht in der Schiller BOX. Eine Gruppe von zirka zwanzig Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung wird zusammen mit ihren Professoren Katharina Mayer und Ubbo Kügler in den...  mehr…
(v.l.): Prorektor Prof. Dr. Peter Haring Bolivar, Prof. Dr.-Ing. Claus-Peter Fritzen, IHK-Präsident Felix G. Hensel, NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper, IHK-Ehrenpräsident Franz Becker, Dr.-Ing. Philipp-Malte Hilgendorff, Stefanie Schneider, Sebastian Kühr und Prof. Dr. Christian Schlechtriem.

Preisverleihung

Wissenschaft mit Praxisbezug

Die Industrie- und Handelskammer Siegen verlieh den 33. IHK-Preis  mehr…
Labor für Fahrwerktechnik: v.l.n.r.: Prof. Dr. Andreas Nevoigt, Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Rektor Prof. Dr. Claus Schuster

FH Südwestfalen

Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Gast an der Fachhochschule Südwestfalen

Erster Besuch der neuen Ministerin für Kultur und Wissenschaften in Iserlohn  mehr…
(v.l.n.r.) Prorektor für Forschung und Technologietransfer, Prof. Dr. Andreas Nevoigt, Rektor Prof. Dr. Claus Schuster, Preisträger Nik Biniossek, Kevin Schmitter, Stefanie Reinhardt und J. Wolfgang Kirchhoff

FH Südwestfalen

Dr. Kirchhoff-Preis für herausragende Abschlussarbeiten

Absolventen aus Iserlohn, Hagen und Soest wurden ausgezeichnet  mehr…
Rektor Prof. Dr. Claus Schuster (3.v.l.) nahm gemeinsam mit Dekanin Prof. Dr. Eva Eisenbarth (vorne im Bild) und Studierenden die von Jens Nagel (4.v.l.) übergebene Spende der Novelis Deutschland GmbH entgegen

FH Südwestfalen

Novelis Deutschland GmbH in Lüdenscheid spendet Sicherheitsausstattung

Studierende der Fachhochschule Südwestfalen erhalten neue Laborkittel, Gehörschutz, Schutzbrillen, Sicherheitsschuhe und-handschuhe  mehr…
Das Wettbewerbsteam der HAW Hamburg im Interview: (v. l.) Michael Böhm, Florian Graf, Pascal Topalis

Wettbewerb „Hamburg! Handelt! Fair!“

Studenten helfen fairen Produkten auf die Sprünge

Beim Wettbewerb „Hamburg! Handelt! Fair!“ entwickeln Hochschulteams Kommunikationsprojekte für fair gehandelte Produkte. Am Ende gewinnt ein Studententeam – eine Bereicherung ist der Bewerb aber für...  mehr…
Freuen sich auf die weitere gute Zusammenarbeit: (v.l.n.r.) Hochschulratsvorsitzender Horst-Werner Maier-Hunke, Heinz-Joachim Henkemeier und Rektor Prof. Dr. Claus Schuster

FH Südwestfalen

Heinz- Joachim Henkemeier bleibt Kanzler der Fachhochschule Südwestfalen

Hochschulwahlversammlung bestätigt Verwaltungschef im Amt  mehr…
Prof. Dr. Eisenbarth informierte auch über das Forschungsfeld Biomaterialien

FH Südwestfalen

Delegation aus China besuchte Labore für Bio- und Nanotechnologie

Deutsch-Chinesische Kooperationspartnerschaft geplant  mehr…
Das Team um die Professoren Jörg Meyer und Christian Thomas hat am 6.Mai 2017 im Rahmen der festlichen Gala der Lippstädter Wirtschaft den Lippstädter Innovationspreises 2017 in der Kategorie Wissenschaft erhalten. Der Preis ist dotiert mit 2000 €, die von der Sparkasse Lippstadt zur Verfügung gestellt werden.
Nun fand die Scheckübergabe und detaillierte Vorstellung des Projekts Multimodale Defektanalyse im Rahmen eines gemeinsamen Termins an der Hochschule Hamm-Lippstadt statt. Dr. Ingo Lübben begrüßte zunächst die Anwesenden im Namen der Organisatoren des Innovationspreises und der Wirtschaftsgala.
Jürgen Riepe, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lippstadt, erinnerte noch einmal an die Bewertungskriterien der Jury für den Preis: Die Kriterien Praktikabilität und Marktgängigkeit waren der Jury sehr wichtig, dies überzeugt mich auch als Kaufmann, daher ist es mir eine wahre Freude, dieses Projekt auszuzeichnen.
Die Preisträger Prof. Meyer und Prof. Thomas freuten sich sehr über die Auszeichnung, denn es stecke sehr viel Engagement und Kreativität des gesamten Teams in dem Projekt. Auch die Kosten des notwendigen Instrumentariums seien erheblich. Die eigentliche Innovation besteht in der intelligenten Verknüpfung dieser Geräte und der interdisziplinären Zusammenarbeit in diesem Bereich an der HSHL, erklärte Prof. Thomas.
Ziel der jeweiligen Untersuchungen sei das Auffinden von mikroskopisch kleinen Fehlern in komplexen Bauteilen. Bei entsprechenden Anfragen aus der Industrie erstellen wir zunächst eine Aufnahme mit unserem Computertomographen (CT). Ähnlich wie in medizinischen Anwendungen werden so ca. 1800 Schnittaufnahmen des zu untersuchenden Objektes erstellt. Hierdurch erhalten wir erste sichere Hinweise auf vermutete Fehler im Produkt, erklärt Prof Meyer das Vorgehen.
Mit diesen Informationen erfolgt die nächste Untersuchung in einem sog. Lichtmikroskop. Nach der Detektion und Ortung des Fehlers werden diese Informationen im Rasterelektronenmikroskop (REM) noch genauer herausgearbeitet. Der große Vorteil dieses Vorgehens sei, dass man überhaupt in der Lage sei, Fehler im Nanometerbereich (= ein Millionstel Millimeter) (wieder-) zu finden und jeweils mit den unterschiedlichen Instrumenten zu betrachten. Mit den herkömmlichen Methoden allein sei daher der Erkenntnisgewinn deutlich geringer, erklärt Tekie Ogbazghi, Mitarbeiter der Hochschule, vor allem da man die Bauteile ohne die vorher ermittelten Informationen gar nicht so exakt präparieren könne.
Die Multimodale Defektanalyse biete die Möglichkeit, wirtschaftliche Drittmittelprojekte zu akquirieren. Dies sei besonders erfreulich, betonte Anja Richter (Geschäftsführerin des Zentrums für Forschungsmanagement der Hochschule Hamm-Lippstadt), da man Drittmittel zu Finanzierung zahlreicher Projekte einer Hochschule brauche. Studierende der Hochschule absolvierten Praktika in den Forschungslaboren oder beschäftigten sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten mit Defektanalysen.

Lippstadt

Preisgeldübergabe Lippstädter Innovationspreis 2017 in der Kategorie "Wissenschaft"

Das Team um die Professoren Jörg Meyer und Christian Thomas hat am 6.Mai 2017 im Rahmen der festlichen Gala der Lippstädter Wirtschaft den Lippstädter Innovationspreises 2017 in der Kategorie...  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: