Artikel zum Thema: Hochschule

Auf der Firmenkontaktmesse an der Fachhochschule Wedel können sich junge Menschen über Praktika, Abschlussarbeiten, Stipendienplätze und Festanstellungen informieren und Kontakte knüpfen

Karriereplanung

Firmenkontaktmesse an der FH Wedel

Insgesamt 90 Unternehmen präsentieren sich 29. und 30. Mai 2018 als künftige Arbeitgeber auf der Firmenkontaktmesse „Unternehmen an die Hochschule“ in Wedel. Das Messeangebot richtet sich an Schüler,...  mehr…
Rollenprüfstand

FH Südwestfalen

Unternehmer trafen sich zum „Laborgespräch“ an der Fachhochschule

Institut für Fahrzeugantriebstechnik stellte sich vor  mehr…
Vorstellung Kunstprojekt BTK-Studenten

Kunst und Kultur

Kunstprojekt mit Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung in der Schiller BOX

Frischer Wind weht in der Schiller BOX. Eine Gruppe von zirka zwanzig Studierenden der BTK – Hochschule für Gestaltung wird zusammen mit ihren Professoren Katharina Mayer und Ubbo Kügler in den...  mehr…
(v.l.): Prorektor Prof. Dr. Peter Haring Bolivar, Prof. Dr.-Ing. Claus-Peter Fritzen, IHK-Präsident Felix G. Hensel, NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper, IHK-Ehrenpräsident Franz Becker, Dr.-Ing. Philipp-Malte Hilgendorff, Stefanie Schneider, Sebastian Kühr und Prof. Dr. Christian Schlechtriem.

Preisverleihung

Wissenschaft mit Praxisbezug

Die Industrie- und Handelskammer Siegen verlieh den 33. IHK-Preis  mehr…
Labor für Fahrwerktechnik: v.l.n.r.: Prof. Dr. Andreas Nevoigt, Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Rektor Prof. Dr. Claus Schuster

FH Südwestfalen

Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen zu Gast an der Fachhochschule Südwestfalen

Erster Besuch der neuen Ministerin für Kultur und Wissenschaften in Iserlohn  mehr…
(v.l.n.r.) Prorektor für Forschung und Technologietransfer, Prof. Dr. Andreas Nevoigt, Rektor Prof. Dr. Claus Schuster, Preisträger Nik Biniossek, Kevin Schmitter, Stefanie Reinhardt und J. Wolfgang Kirchhoff

FH Südwestfalen

Dr. Kirchhoff-Preis für herausragende Abschlussarbeiten

Absolventen aus Iserlohn, Hagen und Soest wurden ausgezeichnet  mehr…
Rektor Prof. Dr. Claus Schuster (3.v.l.) nahm gemeinsam mit Dekanin Prof. Dr. Eva Eisenbarth (vorne im Bild) und Studierenden die von Jens Nagel (4.v.l.) übergebene Spende der Novelis Deutschland GmbH entgegen

FH Südwestfalen

Novelis Deutschland GmbH in Lüdenscheid spendet Sicherheitsausstattung

Studierende der Fachhochschule Südwestfalen erhalten neue Laborkittel, Gehörschutz, Schutzbrillen, Sicherheitsschuhe und-handschuhe  mehr…
Das Wettbewerbsteam der HAW Hamburg im Interview: (v. l.) Michael Böhm, Florian Graf, Pascal Topalis

Wettbewerb „Hamburg! Handelt! Fair!“

Studenten helfen fairen Produkten auf die Sprünge

Beim Wettbewerb „Hamburg! Handelt! Fair!“ entwickeln Hochschulteams Kommunikationsprojekte für fair gehandelte Produkte. Am Ende gewinnt ein Studententeam – eine Bereicherung ist der Bewerb aber für...  mehr…
Freuen sich auf die weitere gute Zusammenarbeit: (v.l.n.r.) Hochschulratsvorsitzender Horst-Werner Maier-Hunke, Heinz-Joachim Henkemeier und Rektor Prof. Dr. Claus Schuster

FH Südwestfalen

Heinz- Joachim Henkemeier bleibt Kanzler der Fachhochschule Südwestfalen

Hochschulwahlversammlung bestätigt Verwaltungschef im Amt  mehr…
Prof. Dr. Eisenbarth informierte auch über das Forschungsfeld Biomaterialien

FH Südwestfalen

Delegation aus China besuchte Labore für Bio- und Nanotechnologie

Deutsch-Chinesische Kooperationspartnerschaft geplant  mehr…
Das Team um die Professoren Jörg Meyer und Christian Thomas hat am 6.Mai 2017 im Rahmen der festlichen Gala der Lippstädter Wirtschaft den Lippstädter Innovationspreises 2017 in der Kategorie Wissenschaft erhalten. Der Preis ist dotiert mit 2000 €, die von der Sparkasse Lippstadt zur Verfügung gestellt werden.
Nun fand die Scheckübergabe und detaillierte Vorstellung des Projekts Multimodale Defektanalyse im Rahmen eines gemeinsamen Termins an der Hochschule Hamm-Lippstadt statt. Dr. Ingo Lübben begrüßte zunächst die Anwesenden im Namen der Organisatoren des Innovationspreises und der Wirtschaftsgala.
Jürgen Riepe, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lippstadt, erinnerte noch einmal an die Bewertungskriterien der Jury für den Preis: Die Kriterien Praktikabilität und Marktgängigkeit waren der Jury sehr wichtig, dies überzeugt mich auch als Kaufmann, daher ist es mir eine wahre Freude, dieses Projekt auszuzeichnen.
Die Preisträger Prof. Meyer und Prof. Thomas freuten sich sehr über die Auszeichnung, denn es stecke sehr viel Engagement und Kreativität des gesamten Teams in dem Projekt. Auch die Kosten des notwendigen Instrumentariums seien erheblich. Die eigentliche Innovation besteht in der intelligenten Verknüpfung dieser Geräte und der interdisziplinären Zusammenarbeit in diesem Bereich an der HSHL, erklärte Prof. Thomas.
Ziel der jeweiligen Untersuchungen sei das Auffinden von mikroskopisch kleinen Fehlern in komplexen Bauteilen. Bei entsprechenden Anfragen aus der Industrie erstellen wir zunächst eine Aufnahme mit unserem Computertomographen (CT). Ähnlich wie in medizinischen Anwendungen werden so ca. 1800 Schnittaufnahmen des zu untersuchenden Objektes erstellt. Hierdurch erhalten wir erste sichere Hinweise auf vermutete Fehler im Produkt, erklärt Prof Meyer das Vorgehen.
Mit diesen Informationen erfolgt die nächste Untersuchung in einem sog. Lichtmikroskop. Nach der Detektion und Ortung des Fehlers werden diese Informationen im Rasterelektronenmikroskop (REM) noch genauer herausgearbeitet. Der große Vorteil dieses Vorgehens sei, dass man überhaupt in der Lage sei, Fehler im Nanometerbereich (= ein Millionstel Millimeter) (wieder-) zu finden und jeweils mit den unterschiedlichen Instrumenten zu betrachten. Mit den herkömmlichen Methoden allein sei daher der Erkenntnisgewinn deutlich geringer, erklärt Tekie Ogbazghi, Mitarbeiter der Hochschule, vor allem da man die Bauteile ohne die vorher ermittelten Informationen gar nicht so exakt präparieren könne.
Die Multimodale Defektanalyse biete die Möglichkeit, wirtschaftliche Drittmittelprojekte zu akquirieren. Dies sei besonders erfreulich, betonte Anja Richter (Geschäftsführerin des Zentrums für Forschungsmanagement der Hochschule Hamm-Lippstadt), da man Drittmittel zu Finanzierung zahlreicher Projekte einer Hochschule brauche. Studierende der Hochschule absolvierten Praktika in den Forschungslaboren oder beschäftigten sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten mit Defektanalysen.

Lippstadt

Preisgeldübergabe Lippstädter Innovationspreis 2017 in der Kategorie "Wissenschaft"

Das Team um die Professoren Jörg Meyer und Christian Thomas hat am 6.Mai 2017 im Rahmen der festlichen Gala der Lippstädter Wirtschaft den Lippstädter Innovationspreises 2017 in der Kategorie...  mehr…
Haben das Livestreaming-Projekt realisiert: (v.l.n.r.) Prof. Dr. Martin Venhaus, Prof. Dr. Tobias Ellermeyer, Prof. Dr. Uwe Klug, Studentin Kübra Polat, Prof. Ulrich Lehmann und Dominik Hesse, studentische Hilfskraft.

FH Südwestfalen

Fachhochschule testet neue Lehrmethoden

Livestreaming von Vorlesung mit Eigenentwicklung „LiveVideo“  mehr…
Das Kuratorium der Fachhochschule Südwestfalen hat mit Dr.-Ing. Hans-Toni Junius (4.v.l.) einen neuen Vorsitzenden. Rechts daneben: Dr.-Ing. Jochen F. Kirchhoff und Dr. Karl Schneider

FH Südwestfalen

Staffelübergabe im Kuratorium der Fachhochschule Südwestfalen

Dr.- Ing. Jochen F. Kirchhoff gibt Vorsitz ab  mehr…
(v.l.n.r.) Haben in ihrer Bachelorarbeit die reale und die virtuelle Welt verknüpft: Marco di Pumpo, Pia Katherina Skowron, Betreuer Prof. Dr. Wilhelm Hannibal und Dennis Hoffmann

FH Südwestfalen

Auf dem Weg zur Virtuellen Realität im Automotive-Studium

Drei Studierende rekonstruieren in ihrer Bachelorarbeit einen kompletten Sportwagen auf Basis optisch digitalisierter 3D-Daten  mehr…
1.	Thorsten Schick begrüßte gemeinsam mit Prodekan Prof. Dr. Uwe Klug und Dekanin Prof. Dr. Eva Eisenbarth (v.l.n.r.) die neuen Studierenden des Fachbereichs Informatik und Naturwissenschaften

FH Südwestfalen

Die neuen Studierenden sind da

658 Erstsemesterstudierende wurden heute in Iserlohn begrüßt  mehr…
FH-Gleichstellungsbeauftragte Dagmar Driesen (2.v.r.) gemeinsam mit Vertretern von Hochschulen aus Baden-Württemberg, Sachsen und Niedersachsen.

FH Südwestfalen

Beruf, Studium, Familie und Privatleben vereinbaren

Fachhochschule Südwestfalen als familiengerechte Hochschule re-auditiert  mehr…
Die Gewinner des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation 2017 wurden in Berlin ausgezeichnet

WIRTSCHAFT / PREIS

Goldene Funken stehen fest: Deutscher Preis für Wirtschaftskommunikation 2017 in Berlin vergeben

Gewinner des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation 2017 wurden mit dem „Goldenen Funken“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 1. Juni 2017 in der Columbiahalle in Berlin statt. Den...  mehr…

Gesellschaftliches Engagement

Hamburger Uniprojekt „Open Topic“ vom Stifterverband ausgezeichnet

Ob Ausflüge oder Spieleabende: Wenn Blinde und Sehende etwas zusammen unternehmen wollen, gibt es zahlreiche Hürden. Damit beschäftigen sich Erstsemester der Technischen Universität Hamburg. Bei...  mehr…

Fachkräftesicherung

Land NRW fördert mit regionaler Vernetzung Fachkräftesicherung

Rund 60 Projekte zur MINT-Nachwuchsförderung ausgewählt – Land NRW zieht positive Bilanz  mehr…
Gruppenbild mit Preisträgern (v.l.): Prorektor Prof. Dr. Peter Haring Bolivar, IHK-Präsident Felix G. Hensel, Dr. Thomas Ludwig, Eric Reimann, NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, sowie die Vertreter der Sponsoren Wilhelm Rücker (Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden) und Gunnar Kohlschein (BGH Edelstahlwerke GmbH).

Preisverleihung

32. IHK-Preis: Wissenschaft mit Praxisbezug

Dr. Thomas Ludwig und Eric Reimann haben eines gemeinsam: Ihre Dissertation bzw. Masterarbeit bekam jeweils die Bestnote. Jetzt wurde ihnen zudem für ihre herausragende wissenschaftliche Leistung der...  mehr…
Zum Vorbereitungsgespräch trafen sich jetzt die Studierenden mit Prof. Ulrich Lehman (2.v.r.) und Prof. Dr. Tobias Ellermeyer (3.v.r.). Im Vordergrund der Prototyp eines handygesteuerten Autos.

Innovationen

Iserlohner Studenten nehmen an internationalem Workshop in Spanien teil

Beim „MAKEATHON“ werden Ideen für die technische Entwicklung der Zukunft gesucht  mehr…
Der Campus als virtuelles Erlebnis

Emden

Der Campus als virtuelles Erlebnis

Hochschule Emden/Leer ist bei „Google Street View Trusted“ begehbar  mehr…
Absolventen des Akademischen Jahres 2015/16.

Absolventen verabschiedet

Mit Benedikts Regeln ins Berufsleben

Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn verabschiedete Absolventen des letzten akademischen Jahres  mehr…
Prof. Elmar Lampson, 1952 in Koblenz geboren, wird weitere sechs Jahre an der Spitze der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) stehen, deren Präsident er seit 2004 ist

Hochschule für Musik und Theater

Weitere Amtszeit für Prof. Elmar Lampson

Der Präsident der Hochschule für Musik und Theater, Prof. Elmar Lampson, wurde Mitte September 2016 für weitere sechs Jahre wiederbestellt.  mehr…
Die Vertreter des University College Stord/Haugesund und der Hochschule Emden/Leer bei einem Treffen in Norwegen.

Emden/Haugesund

Hochschule startet neuen Masterstudiengang

Kooperationsvertrag mit Haugesund unterzeichnet  mehr…

Wissenschaftliche Lehre

Mehr Frauen habilitieren sich

Die Anzahl der Akademiker, die eine Karriere an wissenschaftlichen Hochschulen anstreben und dafür die Lehrberechtigung erwerben, steigt wieder. Insgesamt 1.627 Wissenschaftlerinnen und...  mehr…
weiter

 

Entdecken Sie business-on.de: