Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Welchen Nutzen bringt eine eigene Smartphone-App für Unternehmen?

Mittlerweile scheint es, als ob jedes Unternehmen eine eigene Smartphone-App hat. Vom Online-Shop zum Fastfood-Restaurant, vom Autohersteller bis zur Airline – in jeder Branche gehören mobile Anwendungen mittlerweile zum Standard. Die Entwicklung und Wartung dieser Programme lassen sich die Firmen durchaus einiges kosten.

Gerade kleinere Firmen stellen sich daher die Frage, ob eine eigene App denn wirklich nötig ist. Natürlich gibt es auch Kleinunternehmen, besonders im Offline-Bereich, die auch in der heutigen Welt ohne App gut zurechtkommen. Aber gerade wer seine Dienste auch digital anbietet, sollte sich zumindest einmal ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzen. Denn Apps können sowohl für den Kunden als auch für das Unternehmen zahlreiche Vorteile mit sich bringen.

Nutzererlebnis optimieren

Kunden mögen es heutzutage bequem. Wer ihnen das Leben einfach macht, wird dafür belohnt. Wie gut das funktioniert, haben beispielsweise viele Online-Casinos für sich erkannt. Die Gewinnung von Neukunden ist für sie mit Angeboten wie einem Casino Bonus ohne Einzahlung ein Leichtes. Die echte Herausforderung besteht aber darin, diese Kunden auch langfristig zu halten. Hier kommt die App ins Spiel. Wer eine solche Anwendung auf dem Smartphone installiert, muss nicht mehr jedes Mal die Adresse der Casinoplattform in den Browser eintippen und sich dann mit Nutzernamen und Passwort anmelden. Stattdessen genügt es, das App-Logo auf dem Bildschirm anzutippen und schon kann das Spielerlebnis beginnen. Und auch die Ladezeiten sind bei einer App deutlich kürzer. Dieses verbesserte Nutzererlebnis wirkt sich auch positiv auf die Kundenzufriedenheit aus.

Bessere Kundeninteraktion

Wer eine App auf dem Smartphone installiert hat, bekommt nicht nur immer wieder das Firmenlogo zur Gesicht. Er öffnet die Anwendung auch öfters einmal zwischendurch, nur um zu sehen, was es dort neues gibt. Dadurch steigt die Anzahl der Berührpunkte

mit der Marke im Alltag deutlich an – und mit ihnen auch das Markenbewusstsein. Das bedeutet, dass der Nutzer im Zweifelsfall Produkte der Marke gegenüber anderen Angeboten bevorzugt. Und das ist noch nicht alles. Die App erlaubt es, mit den eigenen Kunden in Kontakt zu treten. Über Push-Nachrichten können sie auf dem Sperrbildschirm über interessante Angebote, neue Produkte und besondere Aktionen informiert werden. Auf diese Weise können sie auch dran erinnert werden, immer wieder einmal auf der Unternehmensplattform oder im Online-Shop vorbeizuschauen. Sonderaktionen für App-Nutzer geben Kunden das Gefühl, Teil eines exklusiven Personenkreises zu sein. All das kann ausgenutzt werden, um eine stärkere Kundenbindung zu erzeugen.

Mehr Umsatz

Natürlich ist es schön, wenn sich Nutzer mit der eigenen Marke identifizieren. Die Kosten der App-Entwicklung werden dadurch aber nicht direkt abgedeckt. Zum Glück führen die oben genannten Effekte aber in der Summe alle dazu, den Umsatz zu steigern. Treue Kunden kaufen nicht nur öfter ein, sondern sind auch bereit, höhere Preise zu zahlen. Und sie empfehlen eine Marke auch mit einer größeren Wahrscheinlichkeit an Freunde und Bekannte weiter. Eine gute App lässt also in jedem Fall auch die Kasse klingeln. Voraussetzung dafür ist allerdings auch ein gewisser Kundenstamm. Bei einer Unternehmensgründung muss die App also nicht unbedingt an erster Stelle der Prioritätenliste stehen. Sobald das Geschäft aber an Fahrt aufnimmt, sollte in jedem Fall darüber nachgedacht werden.

 

Anzeige

News

Vorbei sind die Zeiten, in denen Games nur als reines Kulturgut angesehen und nur mit dem Verkauf von ihnen Geld verdient wurde. Mittlerweile wird...

News

Drei Jahre lang hat die Shopware Community auf den ersten SCD vor Ort gewartet. Für die Zeit der Abstinenz wurden die rund 6.000 Teilnehmer...

Finanzen

Wer auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage ist, trifft über kurz oder lang auf ETFs. Bei den Exchange Traded Funds handelt es sich...

Life & Balance

Noch schnell vor dem nächsten Meeting einen Schokoriegel essen, das pusht und man ist wieder fit. Ein Schokoriegel dazwischen schadet bestimmt nicht. Wer sich...

News

Glas gehört seit Jahrtausenden zu den beliebtesten Materialien, wenn es um Interieur, Bauten und Co. geht. Lichtdurchlässigkeit und die zahlreichen Möglichkeiten der Form- und...

Interviews

Eine aktuelle Untersuchung des Immobilienmaklers Dahler & Company hat dem Geschäft mit Luxusimmobilien eine prosperierende Zukunft bescheinigt: 2021 sei beispielsweise das Transaktionsvolumen bei Eigentumswohnungen bundesweit gegenüber...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Jeder Dienstleister träumt davon, mehr Kunden zu finden. Doch die Suche nach neuen Kunden kann manchmal ganz schön stressig sein. Wir haben 10 Tipps...

News

Das Diensthandy ist keine Seltenheit mehr und bringt für Mitarbeiter und Führungsetage eine Menge Vorteile. Die Frage beim Kauf ist aber, welches Gerät passt...

News

Perioperative und chronische Schmerzen sind in unserer modernen Gesellschaft häufig geklagt Beschwerden in der Arztsprechstunde. Meist lassen sich diese Erkrankungen nur mit Medikamenten bekämpfen,...

News

Die Bundesbürger*innen sind immer häufiger mit dem Handy online. Der Anteil des Smartphones an der im Internet verbrachten Zeit ist erneut gestiegen. Beachtliche 20,2...

Marketing News

Wer das Customer Lifetime Value in seinem Unternehmen nachhaltig erhöhen möchte, dem stehen dafür diverse Maßnahmen zur Auswahl. Damit lassen sich die Kunden zielgerichtet...

News

Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut stellt sich für viele Eltern nun die Frage: Wo kann ich mein Kind impfen lassen? Der...

News

Nicht nur durch die Corona-Pandemie hatte der stationäre Handel mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Innenstädte gelten ohnehin vielerorts als sterbender Raum für den Konsum....

Startups

Erst vor kurzem hat das britische Consumer Tech-Startup Mymanu seine kabellosen Ohrhörer Mymanu Clik S mit intelligenter Übersetzungs- und Messaging-App auch in Deutschland vorgestellt....

Anzeige