Weitere Artikel
Interview

Dr. Sascha A. Lehmann: „Wenn nicht Köln, dann Düsseldorf!“

Dr. Sascha A. Lehmann hat sich nach seinem Medizinstudium seinen Leidenschaften Design, Genuss und Kunst verschrieben – und mit der Kommunikationsagentur okapidesign, der Genussagentur weinundwort und seinen Arbeiten als freier Künstler erfolgreich zu seiner Berufung gemacht. Dass seine vierte Leidenschaft das Rheinland ist, verriet der Marburger im Gespräch mit Business-on.de.

Business-on.de: Seit wann wohnen Sie im Rheinland und was hat Sie damals zu dem Umzug bewogen?

Dr. Sascha A. Lehmann: Ich bin im April 1997 nach Köln gekommen, um mein Medizinstudium aufzunehmen. Bereits nach einer Woche hatte ich hier Wurzeln geschlagen, sodass ich sogar mit einem gewissen Wehmut ins erste „Heimat-Wochenende“ zu meinen Eltern nach Marburg gefahren bin.

Business-on.de: Was ist das Besondere am Rheinland?

Dr. Sascha A. Lehmann: Hier herrscht eine gewisse Leichtigkeit, verbunden mit reichlich Selbstverliebtheit, eine leidenschaftlich ambivalente Weltoffenheit und ein wirklich hohes Maß an Toleranz (zum Beispiel die Ehrenfelder Moschee!), was mich glücklich, dankbar und auch ein bisschen stolz macht. Darüber hinaus ist eine herrliche Identifikation mit den Menschen, bunten Kulturen (wie Karneval und FC) und Subkulturen (wie Kölscher Klüngel und Baustellen) auszumachen, die womöglich auch für die enorme Leidensfähigkeit des Rheinländers sorgt. Was mich allerdings auch noch von Anfang an gleichermaßen fasziniert wie nervt, ist die äußerst saloppe Auslegung von Pünktlichkeit vieler Rheinländer – ganz gleich ob gebürtig oder zugezogen. Für mich sind gerade die Kölner so etwas wie die Amerikaner von Deutschland: Sie sind sich in vielerlei Hinsicht selbst genug, schauen nur ungern über den Tellerrand und sind doch der festen Überzeugung, dass es ohne sie – auch außerhalb des Rheinlandes – nicht wirklich funktionieren kann …

Business-on.de: In welcher Branche sind Sie tätig und seit wann?

Dr. Sascha A. Lehmann: Nach Approbation und Promotion habe ich die Medizin Medizin sein lassen und mich meinen Leidenschaften zugewandt: Design, Wein und Kunst. Heute leite ich zusammen mit Dirk Müller das Studio okapidesign, das sich dem weiten Feld des Kommunikationsdesigns verschrieben hat, und habe mit weinundwort eine Genussagentur, die Weine und Weinseminare anbietet. Darüber hinaus bin ich als freier Künstler mittlerweile regelmäßig mit meinen Arbeiten im In- und Ausland in Ausstellungen, Galerien und Museen zu sehen.

Business-on.de: Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Ihre Unternehmen?

Dr. Sascha A. Lehmann: Mit der Umsetzung der zahlreichen Ideen und Konzepte sind zurzeit regelmäßig mehr als zehn Köpfe und noch mehr Hände beschäftigt.

Vorteiles des Rheinlands: Gute Anbindungen sowie ein interessiertes und wirtschaftlich starkes Publikum

Business-on.de: Welche Vorteile sehen Sie für Ihre Unternehmen in einem Standort in der Region?

Dr. Sascha A. Lehmann: Für meine Unternehmungen, Angebote und Aktivitäten brauche ich einerseits ein neugieriges, genuss- und kunstinteressiertes sowie wirtschaftlich starkes Publikum, andererseits und zunehmend auch einen verkehrstechnisch günstigen Standort, um schnell und praktisch Veranstaltungen im In- und Ausland zu erreichen. Das alles ist hier gegeben.

Business-on.de: Sind Sie im Karneval aktiv?

Dr. Sascha A. Lehmann: Ja, absolut! In den Tagen zwischen Wieverfastelovend und Aschermittwoch kann ich völlig ungestört im Atelier arbeiten. Das ist fraglos eine meiner aktivsten und produktivsten Zeiten im Jahr!

Business-on.de: Beenden Sie diesen Satz: „Wenn ich nicht in Köln wäre, dann wäre ich in …“

Dr. Sascha A. Lehmann: … Düsseldorf! Das war seinerzeit meine zweite Studienplatzwahl nach Köln. Ich wollte auf alle Fälle ins Rheinland. Und dafür brauchte ich Düsseldorf als Sicherheit.

Dr. Sascha A. Lehmann über seine Wortmalerei

(Christian Weis)


 


 

Dr. Sascha A. Lehmann
Rheinland
Business-on
Köln
Leidenschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Sascha A. Lehmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: