Connect with us

Hi, what are you looking for?

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Köln – Stadt der Burgerrestaurants

In Köln weiß man längst, dass ein Burger mehr ist als ein schneller Imbiss. Hier finden Fleischliebhaber viele stilecht eingerichtete Burgerläden mit unterschiedlichsten Styles und Angeboten für jeden Geschmack, ganz egal, ob es um die Klassiker mit saftigem Rindfleisch, krosse Fritten oder um leichte leckere Veggie-Burger geht. Die beliebtesten Burgerläden Kölns haben wir uns in diesem Artikel einmal etwas genauer angesehen. Hier ist mit Sicherheit für jeden genau das Richtige dabei.

Lukas Gojda / Fotolia.com

einBURGERung

Den Anfang macht das Burgerhaus mit dem fantasievollen Namen auf der Bonner Straße in Köln. Wer in der Südstadt auf der Suche nach innovativen Burgerkreationen und von Hand zugeschnittenen krossen Pommes ist, ist hier genau richtig. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren BBQ- oder Chili-Cheese-Burger? Oder kosten Sie gern etwas Außergewöhnliches aus anderen Ländern? Dann probieren Sie es mal mit dem A La Turka oder dem Italiano Burger. Alle Pattys werden hier aus 100% Rindfleisch auf Lavakohle gegrillt. Dazu gibt es ofenfrische Burger und hausgemachte Saucen. Hier kommt man immer wieder gerne zum Genießen her.

Bei allen Burgern können Sie zwischen 130g- und 180g-Varianten entscheiden. Die lässt man sich im einBURGERung nämlich nicht nur in den angenehm altmodisch eingerichteten Innenräumen, sondern auch auf der bequemen Terrasse schmecken.

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag
Dienstag: 12:00 – 22:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 22:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 – 22:00 Uhr
Freitag: 12:00 – 23:00 Uhr
Samstag: 12:00 – 23:00 Uhr
Sonn-/Feiertag: 13:00 – 22:00 Uhr

Fräulein Herboth

Auch in der Kölner Altstadt muss man nicht mehr lange auf leckere Burger warten, seit die Bratwurst-Bude am Alten Markt 39 im Mai 2016 in einen Burgerladen umgewandelt wurde. Hier konzentrieren sich die beiden Geschäftspartnerinnen Sarah Herboth und Caroline Knoff auf eine kleine, aber feine Auswahl an Hamburgern, Cheeseburgern, Hot-Habaneros, Bacon, Steak und drei Spezial-Menüs. Dabei weiß auch das Ambiente mit seinem ursprünglichen und gewitzten Charme zu überzeugen. Hier genießt man zwischen roten Backsteinsichtmauern, stilechten Rinderschädeln und Fleischerhaken.

Das Angebot umfasst Burger mit Patties von 100, 180 und 200 Gramm. Das Fleisch kommt vom Black-Angus-Rind aus den USA. Alles Fleisch kann man dabei auch ganz lecker auf frischem Steak-Baguette genießen. Besonders lecker sind hier hauseigene Kreationen wie The Italian Job, der mit Rauke, Mozzarella, Pesto und italienischem Schinken belegt wird. Auch einen saftigen Burger mit Bacon, Cheddarkäse und Spiegelei gibt es hier. Abgerundet wird das Sortiment durch den Kölschen Jung, ein Burger, der mit Flönz, Öllig und grobem Mostert daherkommt. Zu trinken gibt es leckeres Bier aus der Brauerei Alpirsbacher und Softdrinks.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 11:30 – 22:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 11:30 – 23:00 Uhr

Hans im Glück

Hans im Glück ist eins der erfolgreichsten Burgerrestaurants in Köln. Da ist es kein Wunder, dass es mittlerweile schon drei Standorte in der Stadt gibt, am Hohenzollernring 38-40, in der Dürener Straße 122 und im Mediapark 1. Hier genießt man zwischen stilechten Birkenbäumen eine große Auswahl an Burgern, bei denen für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Hier gibt es Highlights aus gegrilltem Rindfleisch wie den Hans im Glück mit Parmaschinken, Hartkäse, Rauke und Balsamdressing. Doch auch für die Freunde von zartem Hühnerfleisch ist hier gesorgt. Hier überzeugt der Burger Henne mit Orangen-Senf-Soße, Avocadocreme und leckeren Sprossen. Dazu gibt es viele weitere Variationen mit Räucherkäse, Kirschtomaten, Heumilchkäse.

Darüber hinaus gibt es bei Hans im Glück noch ein weiteres Highlight. Hier können sie nicht nur saftige Burger, sondern auch viele leckere Cocktails genießen. Wie wäre es zum Beispiel nach einem leckeren Mittagessen noch mit einem erfrischenden Goldregen, Goldstück oder Gipfelstürmer?

Öffnungszeiten:

Hohenzollernring:

Montag bis Samstag: 12:00 Uhr – Open End
Sonntag: 13:00 Uhr – Open End

Dürener Straße und Mediapark

Montag bis Samstag: 12:00 Uhr – Open End
Sontag: 13:00 Uhr – Open End

Küche: Montag bis Donnerstag 12:00 – 23:00 Uhr
Freitag bis Samstag 12:00 – 23:00 Uhr
Sonntag 13:00 – 23:00 Uhr

Alte Metzgerei

Keine Liste zu den beliebtesten Burgerläden Kölns wäre vollständig ohne die Alte Metzgerei auf der Bergisch-Gladbacher Straße 974. Im Osten der Domstadt gelegen punktet das Szene-Lokal mit seinem unverkennbaren Retro-Chic und seiner großen Auswahl an kreativen Burger-Kompositionen. Hier gibt es Klassiker mit Rindfleisch, Zwiebel, Gurke, Tomate und Salat, Cheese-Burger, Bacon-Cheese-Burger, aber auch raffinierte Kreationen wie den Piri-Piri, der Besuchern mit Jalapenos und scharfem Dip immer wieder das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Abgerundet wird das Angebot durch den New Yorker Steak-Burger, den Chicken B.L.T., raffinierte Guacamole-Burger, Salate, Beilagen und Dips nach Wahl.

Preislich bewegt sich die Alte Metzgerei im günstigen Segment. Hier bezahlen Sie für die Burger je nach Größe zwischen 4,60 und 9,20. Dabei können Sie zwischen Patties mit 120 und 180 g wählen. Da ist auch für den großen Hunger genau das Richtige dabei. Alles Fleisch stammt dabei aus der Region. Alle Saucen sind hausgemacht. So genießt man jederzeit den unverfälschten Geschmack Kölns.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 12:00 – 21:30 Uhr
Freitag: 12:00 – 22:00 Uhr
Samstag: 15:00 – 22:00 Uhr
Sonntag: 17:00 – 21:00 Uhr

Bunte Burger

Bei Bunte Burger ist der Name Programm. Hier genießen Sie eine große Auswahl an ökologisch nachhaltigen Produkten. Bei Burgern, Salaten und allen anderen Highlights bekommen Sie nur höchste Bio-Qualität. Hier gibt es keinerlei tierische Inhaltsstoffe. Und das zahlt sich aus. Das bekannte Magazin „Der Feinschmecker“ zählt das „Bunte Burger zu den 250 besten Restaurants Deutschlands. Hier gibt es neben Burgern auch ein reichhaltiges und leckeres Brunch-Buffet, Angebote zum selbst Kochen und einen Catering-Service.

Und vor allem, wenn es um die Burger geht, überzeugt das Restaurant mit sympathischen Geschmackskompositionen unterschiedlichster Art. Das beginnt bereits bei den handgemachten Patties, die aus der DLS-Vollkorn-Mühlenbäckerei stammen. Zusätzlich gibt es hausgemachtes Pesto und viele individuelle Beläge. Genießen können Sie die Kreationen von Bunte Burger auf der Hospeltstraße 1 in Köln-Ehrenfeld. Dabei lassen Sie sich von dem unvergleichlichen Ambiente mit seinem warmen Holz, den bunten Textilkabeln und dem weiß gefliesten Thekenbereich verzaubern.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag: 17:30 – 22:30 Uhr
Freitag: 12:30 – 23:00 Uhr
Samstag: 12:30 – 23:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 15:00 Uhr und 15:00 – 22:00 Uhr

Küchenschluss 30 Minuten vor Ladenschluss

Die fette Kuh

Auf der Bonner Straße 43 finden Fleischfans und Vegetarier ein Burgerrestaurant, das vor allem mit seiner großen Auswahl und seinem stilechten Ambiente punktet. Dabei lautet die Maxime stets: Alles selbstgemacht! Hier gibt es nur wenige Markenprodukte. Fast alle Produkte kommen direkt aus Köln und Umgebung. In der Speisekarte findet der Hungrige Hamburger, Cheeseburger, BBQ-Bacon-Cheese-Burger, Chili Burger, Chili-Cheese-Burger, Teriyyaki Burger und Triple-Cheese-Burger. Dabei kann man sich zwischen Buns mit 120 und 200 g entscheiden. Da findet man ganz leicht das Richtige für den großen und den kleinen Hunger.

Doch auch wer gerne einen knackigen Salat genießt, ist in der fetten Kuh genau richtig. Hier gibt es Kirschtomaten, geröstete Kerne, Balsamico-Honig-Dressing, Parmesan und vieles mehr. Als Beilage wählt man wahlweise klassische Fritten, Knoblauchfritten, Chili-Cheese-Fritten oder Colesaw. Dazu gibt es hausgemachte Saucen, Spiegeleier und vieles mehr.

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Montag: 12:00 – 23:00 Uhr
Dienstag: Ruhetag

Frankies

Wo auf der Friesenstraße 72 früher der Burgermeister zu finden war, genießt man heute die leckeren Burger von Frankies. Hier kommen alle Zutaten aus nachhaltigem Anbau und direkt aus der Kölner Region. So genießt man in einem sympathischen Ambiente nicht nur klassische Burger, sondern auch viele vegetarische und vegane Leckereien. Probieren sie zum Beispiels mal die scharfen Chili Cheese Fritten. Dadurch wirkt der Geschmack gleich noch intensiver.

Darüber hinaus ist Frankies vor allem etwas für Nachtschwärmer. Nur wenige Burgerläden in Köln haben so lange auf. Freitag und Samstag genießt man hier bis früh um 3 bzw. um 4 herzhaftes Rindfleisch. So ist es auch kein Problem, wenn man nach dem Clubbesuch mitten in der Nacht noch einmal Hunger bekommt.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 12:00 – 22:00 Uhr
Freitag: 12:00 – 03:00 Uhr
Samstag: 13:00 – 04:00 Uhr

Beef Brothers

Wenn man bedenkt, dass die Beef Brothers aus dem Belgischen Viertel erst seit 2010 am Kölner Rudolfplatz zu finden sind, fällt es schwer zu glauben, dass der Burgerladen der Brüder Felix und Paule Windhausen bereits über 13.000 Fans auf Facebook hat. In der Tat haben die beiden Brüder den Entschluss zum eigenen Restaurant aber bereits in ihrer Kindheit gefasst. Mittlerweile gehört das Beef Brothers mit seiner breiten Auswahl an Hamburgern, Cheeseburgern, Chili-, Bacon- und BBQ-Burgern zu einem der absoluten HotSpots in Köln. Auf keinen Fall entgehen lassen sollten Sie sich hier den Don Vito, den Ol Dirty Bastard und den Veggie Burger. Hier genießen Sie den intensiven Geschmack von Gorgonzola, roten Zwiebeln, Ziegenkäse, Feigensenf und vielen anderen exklusiven Zutaten. Auch eine große Auswahl an Beilagen und Soft Drinks gibt es hier.

Abgerundet wird der Genuss im Beef Brothers durch das stilvolle Ambiente mit seinen klaren Linien und der warmen Einrichtung. Hier fühlt man sich einfach wohl. Sie finden das Beef Brothers in der Aachener Straße 12.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 12:00 – 22:00 Uhr
Freitag: 12:00 – 00:00 Uhr
Samstag; 13:00 – 00:00 Uhr
Sonntag: 13:00 – 22:00 Uhr

The Bird

Das Bird ist etwas für all diejenigen, die es gerne etwas üppiger mögen. Das wird bereits nach einem Blick auf Hausspezialitäten wie die Chili Cheese Fries deutlich. Hier gibt es eine große Portion Pommes bedeckt mit geschmolzenem Cheddar und hausgemachtem Chili Con Carne. Auch bei den Burgern sollte man Hunger mitbringen. Hier ist das Fleisch nämlich deutlich größer als die Brötchen, die es umgeben. Als Beilage gibt es leckere Pommes, rote Zwiebeln, Salat und eingelegte Gurken. Wer besonders großen Hunger hat, entscheidet sich für den Birdhouse, den Hausburger mit doppelter Fleischportion, Bacon, Ketchup, Senf, gegrillten Zwiebeln und viel geschmolzenem Käse, der an der Seite herunterläuft.

Zu finden ist das Bird auf der Aachener Straße 9, also gleich neben dem Beef Brothers. Hier findet man auf einer Straße gleich zwei unvergessliche Adressen für leckere Burger.

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag: 12:00 – 01:00 Uhr

Rock Pit

Wer es besonders stilecht mag, sollte mal beim Rock Pit am Hohenstaufenring 24 vorbeischauen. Hier genießt man seine Burger inmitten einer Vielzahl schwarz-weißer Rockgrößen, die hier bereits gegessen haben. Auch viele lokale Größen haben sich hier bereits veröffentlicht. Dabei verströmt das Rock Pit auf sympathische Weise den Stil einer amerikanischen Rock-Kneipe. Zur perfekten Illusion tragen nicht zuletzt die hochwertigen dunklen Ledersessel bei.

Doch vor allem die Burger-Auswahl punktet. Hier genießt man auf den Punkt zubereitete Beef-Patties mit saftig-würzigen Beilagen. Dabei bekommen Hungrige statt der verbreiteten 200g-Standard-Version gleich 230g-Patties geboten. Burger-Liebhabern ist hier vor allem der scharfe Wango-Tango-Burger zu empfehlen. Mit frischen Mangostreifen und einer hausgemachten Chili-Mango-Soße bleibt er garantiert lange im Gedächtnis. Wer es etwas exotischer mag, sollte sich auch die leckeren Halal-Hühner nicht entgehen lassen, die man entweder als Burger, am Stück, mit Habanero Avocado oder im Wango Tango genießen kann.

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag: 12:00 – 24:00 Uhr

Freddy Schilling

 Freddy Schilling in der Kyffhäuser Straße oder direkt an der Eigelsteintorburg

Burger sind echte Hausmannskost! Das ist zumindest laut Alfred Schilling so, dem ersten echten Burger-Pionier aus Deutschland. Wer Freddys (so nennen ihn nur seine Freunde!) Burger-Kreationen probieren möchte, der hat dazu direkt zwei Möglichkeiten in Köln: Das Stammhaus in der Kyffhäuser Straße im Ausgehviertel Kwartier Latäng oder die zweite Location direkt an der Eigelsteintorburg.

Egal wo, bei Freddy Schilling – die Hamburger Manufaktur erwarten die Gäste auf den Punkt gegrillte Burger aus 100 % Neuland-Rindfleisch aus artgerechter und nachhaltiger Tierhaltung. Egal ob man sich für den Big Kahuna Burger mit gegrillter Ananas und süß-scharfer Kahuna Soße, den Ziegenpeter mit in Honig mariniertem Ziegenkäse und Apfel-Thymian Salat oder einen der anderen Burger auf Freddys Karte entscheidet: Das Fleisch macht jeden Burger zum Geschmackserlebnis. Und wem das noch nicht reicht: Die handgeschnittenen Fritten, der frische Coleslaw und die Rosmarin-Kartoffeln mit Kräuter-Knoblauch-Quark machen das Burger-Menü komplett.

Alle Burger gibt es mit 100g, 180g oder 360g Gramm Fleisch, außerdem mit veganem Pattie und glutenfreiem Bun.

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Donnerstag: 12 Uhr – 22 Uhr
Freitag und Samstag: 12 Uhr – 23 Uhr

Die Liste wird stetig erweitert

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

2015 zogen 70 Prozent mehr Ausländer aus dem Ausland nach NRW als 2014. Insgesamt ist die Ausländerzahl um 9,5 Prozent gestiegen.

Finanzen

Die „Bunten Burger“ sind seit Mai 2014 in Köln aktiv und bieten mit dem „Bunte Burger Gourmet Food Truck“ biozertifiziertes, veganes Streetfood in Form...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Der Begriff „Streetfood“ revolutioniert derzeit die Lebensmittelbranche. Hinter den Food Trucks, die durch die Innenstädte touren, stehen vielseitige kulinarische Angebote, die das Mittagsmeeting im...

News

(ddp-nrw). Die Landesregierung wirbt bei den in Nordrhein-Westfalen lebenden Ausländern dafür, sich einbürgern zu lassen. 500 Großflächenplakate mit der entsprechenden Botschaft sollen in den...

News

(ddp-nrw). Nach der Einführung strengerer Anforderungen für einen deutschen Pass im Sommer 2007 ist die Zahl der Einbürgerungen in Deutschland im vergangenen Jahr um...

News

(ddp-nrw). Die Landesregierung wirbt bei den Ausländern in Nordrhein-Westfalen um mehr Einbürgerungen. Dazu wurde am Donnerstag in Düsseldorf eine Werbekampagne unter dem Titel «Nordrhein-Westfalen...

Anzeige
Send this to a friend