Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

„Augenblick Optiker“ in Engelskirchen – Wir sind Top 100 Optiker 2020/2021

Interview mit Hannah Rothe, Sehexpertin, Top 100 Optikerin und Inhaberin von „Augenblick Optiker“ in Engelskirchen, einem inhabergeführten Fachgeschäft mit vier Mitarbeiterinnen.

www.top100optiker.de | BGW Institut f�r Innovative Marktforschung

Eine unabhängige Jury aus Wissenschaft und Marketing ermittelte auch in diesem Jahr anhand eines 17-seitigen Fragebogens, Geschäftsbesichtigungen und Testkäufen die Augenoptiker in Deutschland, die sich durch besondere Kundenorientierung, Service-Bereitschaft sowie persönliche Ansprache und Zuwendung auszeichnen. „Augenblick Optiker“ in Engelskirchen erhielt eine der begehrten Auszeichnungen „Top 100 Optiker 2020/2021“. Wir sprachen mit der Augenoptikerin und Inhaberin Hannah Rothe unter anderem darüber, was Kunden von einem „ausgezeichneten“ Optikerfachgeschäft erwarten können und welche betriebsinternen und wettbewerblichen Vorteile diese Honorierung mit sich bringen kann.

business-on.de: Frau Rothe, zu den Top 100 Optikern zu zählen, ist eine Anerkennung für Ihre exzellente Arbeit. Was macht Ihrer Meinung nach Ihr Fachgeschäft besonders gut?

Hannah Rothe: Ich denke, es sind vor allem unsere Kundenorientierung und unsere tägliche Hingabe an die Arbeit, die uns auszeichnen. Für mich persönlich gilt, dass jeder einzelne Kunde die bestmögliche Beratung erhält. Ganz individuell auf seine jeweiligen Anforderungen und Wünsche abgestimmt. Beispielhaft dafür steht die persönliche Sehanalyse, also die detaillierte Vermessung und Beurteilung der Leistungsfähigkeit der Augen.

business-on.de: Was dürfen wir unter einer persönlichen Sehanalyse verstehen?

Hannah Rothe: Bei herkömmlichen Sehtests, wie sie viele Optiker anbieten, wird einfach nur die Sehstärke gemessen, also die Dioptrienwerte für die Brillengläser. Unsere Sehanalyse geht weit darüber hinaus. Mit unserem 3-D-Erlebnis-Sehtest ermitteln wir die Sehstärke und optimieren das räumliche Sehen. Während der gesamten Messung sind beide Augen geöffnet. Die Augen werden mit einer Genauigkeit von 1/100 Dioptrien vermessen, 25 Mal präziser als bei klassischen Sehtests. Außerdem beinhaltet der Test zusätzliche optometrische Leistungen – u.a. die Messung des Augeninnendrucks (des Hauptrisikofaktors für den Grünen Star), ein Hornhautscreening und die Beurteilung des Tränenfilms (der sehr wichtig für die Abbildung auf der Netzhaut ist). Auf Basis der Ergebnisse unserer einzelnen Messungen können wir passgenaue Lösungen für neue Brillen präsentieren. Das gilt übrigens auch für maßgenaue Kontaktlinsen, deren Anpassung wir individuell über den „Fingerabdruck“ der Hornhaut vornehmen. So schöpfen wir das Sehpotenzial zu 100 % aus. Und speziell bei Kindern möchten wir durch modernes Myopie-Management der zunehmenden Kurzsichtigkeit bei Kindern entgegensteuern, als Folge der veränderten Sehgewohnheiten durch Smartphone & Co. Diese erhöhen das Risiko, im Alter die Sehfähigkeit zu verlieren. Hierzu möchten wir vor allem die Eltern über Strategien und Maßnahmen aufklären, die helfen können, gutes Sehen zu bewahren.

business-on.de: Welche Vorteile sehen Sie mit der Auszeichnung verbunden?

Hannah Rothe: In erster Linie ist eine Auszeichnung immer ein Wettbewerbsvorteil. Man wurde ausgezeichnet, weil man ausgezeichnet ist, sagt ein Institut. Allein das Ausfüllen des Fragebogens für die Bewerbung haben wir als ganzes Team gemacht. Da gab es viele konstruktive Gespräche, hier und da Anregungen, Gedankenblitze und einfach auch andere Sichtweisen auf Dinge, die man komplett aus den Augen verloren hat, und man entdeckte eingeschlichene Fehler durch Betriebsblindheit. Allein die Motivation und der Ehrgeiz der Mitarbeiter, gut zu sein und besser zu werden, ist es schon wert, sich zu bewerben. Wenn man es geschafft hat, sind alle zusammen stolz auf die Leistung, die man im Team erreicht hat.

business-on.de: … also auch ein Ansporn für Weiterentwicklung?

Hannah Rothe: Natürlich geht es für mich und meine Mitarbeiter vor allem auch darum, diesen Standard im Idealfall noch zu verbessern. Der Wettbewerb schläft nicht und so sind wir, wie bei einem Personal Trainer, der ständig hinter einem her ist, gezwungen, uns nicht auf unseren Lorbeeren auszuruhen, sondern weiterzuentwickeln, insbesondere im Bereich Kundenorientierung, wofür die Auszeichnung Top 100 Optiker steht.

„Es reicht eben nicht eine Urkunde zu bekommen und sie an die Wand zu hängen. Man muss die Auszeichnung mit Leben füttern.“ (Hannah Rothe)

business-on.de: Hat sich durch die Auszeichnung auch intern etwas geändert?

Hannah Rothe: Schon nach dem gemeinsamen Ausfüllen des Fragebogens haben wir neue Ideen besprochen und über unsere gemeinsame Zukunft nachgedacht. Einfach in vielen Dingen noch einmal wachgerüttelt zu werden, auch in Sachen Umweltschutz und Ethik, ist wichtig. Am Ende ist aber unsere Kundenorientierung die wichtigste Aufgabe, die wir jeden Tag erneut unter Beweis stellen möchten – das haben wir uns zu Herzen genommen. Das schafft Vertrauen und motiviert uns, immer noch besser zu werden.

business-on.de: Frau Rothe, vielen Dank für das Gespräch.

Über die Auszeichnung Top-100-Augenoptiker-Betriebe
Jedes Jahr können sich inhabergeführte mittelständische Augenoptikfachgeschäfte durch ihr individuelles Leistungsprofil der Überprüfung durch das BGW Institut für Innovative Marktforschung für die begehrte Auszeichnung der Top-100-Betriebe in Deutschland bewerben. Dieses Leistungsprofil und die Überprüfung mittels Testkäufen und Geschäftsbesichtigungen sowie Mitarbeiterbefragungen durch speziell geschulte Fachleute stellen anschließend die Grundlage zur Einstufung als Top 100 Optiker. Die neutrale und unabhängige Auswertung erfolgt durch das BGW Institut. Die Auszeichnung am 1. Februar 2020 fand im Rahmen einer Galaveranstaltung im Hotel Intercontinental, Königsallee in Düsseldorf, mit dem Schauspieler, Sänger und diesjährigen Schirmherrn Uwe Ochsenknecht statt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

Unternehmen

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG übernimmt die Mehrheit der Anteile der Oramon Development SL. Das Unternehmen mit Büros in Valencia (Hauptsitz) und Amsterdam...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

News

„Gin de Cologne" aus der Kölner Gin Manufaktur wird mit internationalen Gold-Medaillen prämiert +++ Nach zwei Auszeichnungen im vergangenen Jahr wurde „Gin de Cologne"...

Personal

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11% der befragten Unternehmen planen...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

News

In den letzten Tagen konnten für weitere zehn Oebel-Standorte Übernehmer gefunden werden. Damit hat die Hälfte der bei Insolvenzeröffnung noch geöffneten 100 Filialen neue...

IT & Telekommunikation

Umfrage des Cyber Defense-Anbieters zeigt: Unternehmen haben das Potenzial von Awareness-Schulungen erkannt - nutzen es aber bislang nicht.

Anzeige