Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

NGG Detmold-Paderborn startet „Offensive für bessere Gastro-Ausbildung“

Hotels und Gaststätten im Kreis Lippe suchen 60 Azubis – NGG will Nachwuchs-Köchen den Job schmackhaft machen

NGG

Die Gastronomie kämpft um guten Nachwuchs: 60 freie Azubi -Stellen haben Hotels und Gaststätten im Kreis Lippe derzeit bei der Arbeitsagentur gemeldet – von der Köchin bis zum Kellner. Eine Branche auf Azubi-Suche. „In den Küchen, an den Theken und am Hotelempfang wird der Nachwuchs knapp. Ein Sinkflug bei den Bewerberzahlen – das ist das Schlimmste, was der Hotel- und Gastronomiebranche im Kreis Lippe passieren kann“, sagt Armin Wiese. Der Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Detmold-Paderborn macht sich deshalb für eine „Azubi-Offensive“ bei den laufenden Tarifverhandlungen stark. Er will damit die Qualität der Ausbildung verbessern, die Arbeitsbedingungen attraktiver machen und den Lohn steigern.

Die NGG Detmold-Paderborn nennt Gründe, warum die Gastronomie für Jugendliche bei der Berufswahl einen bitteren Beigeschmack hat: „Die Arbeitszeiten sind ein großes Problem. Der Gast kommt morgens, mittags, spätabends oder sogar nachts, dazu meistens unerwartet. Dann will er gut und preiswert bekocht werden – und natürlich einen prima Service. Alltags genauso wie an Sonn- und Feiertagen“, so Armin Wiese. Der typische „Gastro-Arbeitsrhythmus“ gehe zu Lasten sozialer Kontakte.

Zudem sei das Klima in den Küchen immer noch rau. „Die Küchen, in denen die Pfannen fliegen, werden weniger. Trotzdem muss sich in der gesamten Gastronomie im Kreis Lippe bei den Arbeitsbedingungen dringend etwas ändern. Und dazu gehört auch die Bezahlung“, sagt der Geschäftsführer der NGG Detmold-Paderborn. Die Gewerkschaft rückt deshalb jetzt die Ausbildungsbedingungen bei den Tarifverhandlungen mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Nordrhein-Westfalen in den Mittelpunkt.

Ein Koch bekommt zu Beginn seiner Ausbildung nach Angaben der NGG Detmold-Paderborn derzeit 543 Euro brutto pro Monat. „Die Lehrjahre in der Küche sind hart. Dafür hat ein Azubi am Monatsende mehr im Portemonnaie verdient. Deshalb wollen wir erreichen, dass die Ausbildungsvergütungen deutlich angehoben werden“, sagt Armin Wiese. Damit lasse sich die Arbeit in der Küche dann auch anerkennen.

Darüber hinaus will die NGG die Chefs von Gaststätten und Hotels im Kreis Lippe in die Pflicht nehmen, den Azubis die Berufskleidung und das Handwerkszeug zu stellen. „Es kann nicht sein, dass eine Servicekraft ihr schwarz-weißes Kellneroutfit vom Azubi-Lohn abstottern muss. Oder dass eine Köchin ihr eigenes Messer-Starterset für 150 Euro und mehr vom Taschengeld bezahlt“, sagt der Gewerkschafter. Das gleiche gelte für die Schulbücher und die Fahrtkosten zur Berufsschule.

„Immerhin profitieren die Arbeitgeber von einer guten Ausbildung. Ohne gut ausgebildete Fachkräfte können die Gastronomen ihre Schürze an den Nagel hängen. Und das wissen sie auch“, so Wiese. Der Geschäftsführer der NGG Detmold-Paderborn erwartet deshalb, dass „der DEHOGA bereit ist, bei einer Qualitätsverbesserung in der Ausbildung mitzuziehen“. In den Betrieben müsse sich dann einiges ändern. „Dass Azubis nachmittags nach dem Berufsschulunterricht noch einmal in die Spülküche, an den Herd oder an die Theke müssen, hält sie vom Lernen ab. Dass viele zusätzlich rund um die Uhr für Mehrarbeit zur Verfügung stehen sollen, damit muss endgültig Schluss sein“, sagt Armin Wiese.

 

Kontakt zu business-on.de

Wir berichten tagesaktuell über News, die die Wirtschaft bewegen und verändern – sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Ihr Unternehmen auf business-on.de präsentieren möchten.

Über business-on.de

✉️ Redaktion:
[email protected]

✉️ Werbung:
[email protected]

News

Anwaltskanzleien stehen vor der Herausforderung, die Diskretion und den Schutz der Vertraulichkeit von Mandantengesprächen zu gewährleisten und gleichzeitig Fälle innerhalb des Teams effektiv zu...

Ratgeber

In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, spielt Technologie eine entscheidende Rolle in der Produktivitätssteigerung von Unternehmen und Arbeitnehmern. Die Integration moderner Technologien in...

News

In Unternehmen geht mit der Digitalisierung vor allem einher, dass die bestehenden Geschäftsmodelle und etablierten Prozesse durch die Implementierung digitaler Technologien ergänzt beziehungsweise optimiert...

Wirtschaft

Ob wir alt werden und lange fit bleiben, hängt nach allgemeiner Auffassung neben dem eigenen Lebensstil entscheidend von den vererbten Genen ab. „Das stimmt...

News

Baukompressoren sind auch unter dem Namen “Druckluftkompressoren” bekannt und vielleicht dem ein oder anderen ein Begriff. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das...

News

Seltene, vom Hersteller limitierte Sneaker sind nicht nur ein modisches Highlight. Sie können eine gute Anlageoption sein und sich nach einigen Jahren gewinnbringend verkaufen...

Werbung

Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerk – Alles, was Sie 2023 wissen müssen

Weitere Beiträge

News

Tourismus ist für viele Regionen eine wichtige Branche. Einige Städte und ländliche Gebiete bauen einen zentralen Teil ihrer Wirtschaft auf den Besuchern von außerhalb...

Lifestyle

Sechs Finalisten, eine renommierte Starjury und tausende Zuschauer. Die Auszeichnung zum "Koch des Jahres" ist immer wieder ein Highlight der Gastronomiebranche. In diesem Jahr...

News

Wer eine Gastronomie führt, braucht Kühlgeräte. Immerhin lässt sich nur so sicherstellen, dass die Lebensmittel kühl, frisch oder genießbar bleiben. Die Vielfalt an Produkten...

Aktuell

Knapp 31.000 Beschäftigte arbeiten in der Gastronomie in und um Köln. Der Mindestlohn wurde von der Gewerkschaft für Nahrung-Genuss-Gaststätten nun auf 12,94 Euro angehoben....

Lifestyle

Wer der Innenstadt treu bleiben will, muss umrüsten. Wie das geht, zeigte das KARE Citystudio, welches nun für sein innovatives Ladenkonzept mit dem HDE-"Store...

News

Zum vierten Mal hat METRO Deutschland GmbH den 'METRO Preis für nachhaltige Gastronomie' an Gastronomien mit kreativen nachhaltigen Konzepten oder Initiativen verliehen. Die Gewinner...

Rechtsformen

Die UG ist eine noch sehr junge Unternehmensform und tritt seit 1. November 2008 in Kraft. Es handelt sich um eine sogenannte Mini-GmbH, wobei...

Rechtsformen

Der Weg in die Selbstständigkeit kann einfach sein, wenn einige Dinge beachtet werden. Dazu gehört in jedem Fall die Wahl der passenden Rechtsform für...

Werbung