Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News

News

Das Krankenhaus-Direktorium, das Leitungsteam der KdA Service GmbH und die Reinigungsfachkräfte haben mit dem Expertenteam von HYSYST das validierte Reinigungssystem eingeführt.

Hygienekennzeichen

Mit Hygienekennzeichen für eine bessere Reinigung - St. Hildegardis Krankenhaus hat validiertes Reinigungssystem eingeführt

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer nun – sichtbar und mit System.  mehr…
Neue Acrylscheiben von Kölner Unternehmen für die Gastronomie schützen Gäste im Inneren

Weniger Abstand, mehr Tische

Neue Acrylscheiben von Kölner Unternehmen für die Gastronomie schützen Gäste im Inneren

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im Inneren zu gewährleisten - ohne die Anzahl der Plätze drastisch reduzieren zu müssen. Wie Sicherheit und Hygiene auch an vollen Tischen möglich ist, zeigt die neue Gastro-Edition des Kölner Unternehmens /SCHICKE SCHEIBE/.  mehr…
Ford PKW-Verkäufe erholen sich im dritten Quartal deutlich

Absatzzahlen

Ford PKW-Verkäufe erholen sich im dritten Quartal deutlich

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren, waren es im dritten Quartal bereits 55.943. Damit entwickelte sich das dritte Quartal erfreulich positiv und erreicht eine Steigerung gegenüber dem zweiten Quartal von 19.321 Fahrzeugen bzw. 52,8 Prozent. Allein im September verbuchte der Kölner Hersteller 18.696 PKW Neuzulassungen und verfehlte das Vorjahresniveau damit nur um 0,8 Prozent. Der PKW-Marktanteil im September beläuft sich auf 7,05 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres beliefen sich die PKW-Neuzulassungen kumuliert auf 139.958 Einheiten.  mehr…
BPW leitet gefördertes Forschungsprojekt zum autonomen Transport der Zukunft

Forschungsprojekt

BPW leitet gefördertes Forschungsprojekt zum autonomen Transport der Zukunft

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und...  mehr…
Ford-Werkjubiläum: Vor 90 Jahren beginnt Kölner Erfolgsgeschichte mit der Grundsteinlegung der Ford-Werke

Jubiläum

Ford-Werkjubiläum: Vor 90 Jahren beginnt Kölner Erfolgsgeschichte mit der Grundsteinlegung der Ford-Werke

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu gegründet...  mehr…
Jungheinrich beteiligt sich an Robotik-Start-up Magazino

Robotik

Jungheinrich beteiligt sich an Robotik-Start-up Magazino

Die Hamburger Jungheinrich AG beteiligt sich am Münchener Robotik-Start-up Magazino. In Dingolfing bei München haben gestern Vertreter beider Unternehmen die entsprechenden Verträge dazu...  mehr…
ROBOTER: Deutschland in Europa auf Platz eins, berichtet International Federation of Robotics

International Federation of Robotics

ROBOTER: Deutschland in Europa auf Platz eins

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit sind in den Fabriken der...  mehr…
Neue Technologie im Porsche Zentrum Bensberg

Elektromobilität

Neue Technologie im Porsche Zentrum Bensberg

Das Porsche Zentrum Bensberg präsentiert sich als innovatives Traditionshaus in unmittelbarer Nähe zur Millionenstadt Köln und will Vorreiter sein. Der moderne Porsche Standort der Kamps...  mehr…
Olivier Hervé, Capgemini über die Studie zu Innovationen im Unternehmen

Skalierung

Studie: Woran Innovationen im Unternehmen scheitern

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute mehr denn je darauf...  mehr…
TÜV Rheinland-Werkstattmonitor 2020: Hohe Zufriedenheit - Nachholbedarf bei digitalem Angebot

Werkstattmonitor

TÜV Rheinland-Werkstattmonitor 2020: Hohe Zufriedenheit - Nachholbedarf bei digitalem Angebot

Zufriedenheit, Vertrauen und ein guter Service sind für Kundinnen und Kunden die wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Autowerkstatt. Insgesamt ist die Zufriedenheit mit der eigenen Werkstatt sehr...  mehr…
NRW verlängert Hilfe für Soloselbstständige bis Jahresende

Überbrückungshilfe

NRW verlängert Hilfe für Soloselbstständige bis Jahresende

Nordrhein-Westfalen verlängert die Hilfe zum Lebensunterhalt für Unternehmer. "Wir zahlen Freiberuflern, Soloselbstständigen und im Unternehmen tätigen Inhabern bis Jahresende weiterhin den fiktiven...  mehr…
(v.l.n.r.) Kai Kröger, KölnBusiness, Dr. Frank Obermaier, KölnBusiness, Susanne Hohenforst, Leiterin Bürgeramt Mülheim, Sascha Maschinski, KölnBusiness, Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, Matthias Fries, Geschäftsbereichsleiter des Jobcenters Köln Mülheim.

„Zukunft nach Corona“

Wirtschaftsdialog Mülheim: KölnBusiness und Stadtbezirk Mülheim veranstalteten Forum zur „Zukunft nach Corona“

Der Wirtschaftsdialog Mülheim fand am 9. September zum dritten Mal im Lokschuppen Mülheimer Hafen statt. Die Netzwerkveranstaltung fokussiert sich auf den Stadtbezirk Mülheim, mit seiner...  mehr…
Ford Global Caring Month 2020.

"Global Caring Month"

Ford auch während der Coronakrise gemeinnützig aktiv

Seit nunmehr 15 Jahren ruft das Ford Volunteer Corps im Monat September den so genannten "Global Caring Month" aus. Allerdings sind die Bedingungen für eine freiwillige Mitwirkung an gemeinnützigen...  mehr…
Biofruit-Geschäftsführer Dirk Salentin (links) und der Landrat des Kreises Düren Wolfgang Spelthahn (rechts) werben für gesundes Essen, mehr Nachhaltigkeit und die Region

Bioprodukte

Biofruit unterstützt das Projekt „Düren. Gesund. Aktiv.“

Gesunde und nachhaltige Ernährung ist das Thema eines Modellprojektes des gemeinnützigen Unternehmens DGA (Dürener Gesellschaft für Arbeitsförderung) unter dem Titel "Düren. Gesund. Aktiv." Geplant...  mehr…
Team Fordzilla P1 - Design Arturo Ariño

Gamescom

Ford auf der Gamescom 2020: Team Fordzilla-Cup Gewinner und virtuelle Enthüllung des neuen P1 Gamer-Fahrzeugs

Die Gamescom 2020 öffnet vom 27. bis 30. August virtuell ihre Tore. Europas größte Messe für Computerspiele findet aufgrund der Corona-Situation ausschließlich im Internet statt. Ford ist in diesem...  mehr…
Bundeswirtschaftsminister Altmaier zu Besuch bei Ford

Ford

Bundeswirtschaftsminister Altmaier zu Besuch bei Ford

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier besuchte heute die Ford-Werke in Köln. Er traf sich zu Gesprächen mit Stuart Rowley, Vorsitzender des Vorstandes Ford Europa, sowie Gunnar Herrmann,...  mehr…
Unternehmen sehen Produktivität im Homeoffice kritisch

Homeoffice

Unternehmen sehen Produktivität im Homeoffice kritisch

Corona hat flächendeckend den Weg für das Arbeiten im Homeoffice geebnet. Doch die Akzeptanz dieses Arbeitsmodells bleibt eingeschränkt, wie eine Randstad Studie zeigt.  mehr…
Repräsentative Umfrage zum Earth-Overshoot-Day / Drei von vier Deutschen ist ein nachhaltiger Lebensstil wichtig oder sogar sehr wichtig. Und fast die Hälfte gibt an, das Klimaschutz und Nachhaltigkeit relevante Themen in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis sind. Das geht aus einer repräsentativen YouGov-Umfrage hervor, die das Klimaschutz-Unternehmen LichtBlick anlässlich des Earth Overshoot Days am 22. August in Auftrag gegeben hat.

Umfrage

Drei von vier Deutschen wollen nachhaltig leben

Drei von vier Deutschen ist ein nachhaltiger Lebensstil wichtig oder sogar sehr wichtig. Und fast die Hälfte gibt an, das Klimaschutz und Nachhaltigkeit relevante Themen in ihrem Freundes- und...  mehr…
Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen.

Games-Branche

Erneuter Rückgang: Anzahl der Beschäftigten im Kernarbeitsmarkt der Games-Branche sinkt

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in diesen Bereichen beschäftigt, sind es...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: