Sie sind hier: Startseite Ruhr
Software online kaufen – das müssen Sie beachten

Technik

Software online kaufen – das müssen Sie beachten

Neue Software ist teuer. Das gilt vor allem, wenn man einen oder mehrere PCs mit der aktuellen Windows-, Office-, Adobe- oder Kaspersky-Suite ausstatten will. Nicht selten fallen mehrere Hundert Euro Kosten an und man fragt sich, ob es keinen preiswerteren Weg gib. Die gute Nachricht: Den gibt es. Wer Software online einkauft, kann oft viel sparen. Bei den Anbietern sollte man aber genau hinsehen.  mehr…

Könnte man komplett mit den in jährlich in NRW prodzierten Textilien abdecken: Köln

NRW Statistik

Textil-Jahresproduktion könnte Köln komplett verhüllen

Im Jahr 2018 haben die Textil-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Produkte im Wert von rund 3,1 Milliarden Euro hergestellt. Mit der produzierten Fläche an natürlichem und synthetischem Gewebe hätte man die Stadtfläche von Köln komplett abdecken können.  mehr…

Marken & Marketing - Digital versus Reality

Gastbeitrag

Vom digitalen Schein geblendet: Ein Plädoyer für das reale Markenerlebnis

Menschen wie Marken kreieren speziell in sozialen Netzwerken ein digitales ‚Ich‘, welches mit der Realität oft kaum mehr etwas gemein hat. Göran Göhring (STAGG & FRIENDS) verfasste für busines-on.de einen Gastbeitrag über die Gefahr der digitalen (Über-)Inszenierung von Marken.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Tobias M. Zielke von lizengo

Interview mit Tobias M. Zielke

Die Synthese von E-Commerce und stationärem Handel

Die Weiterentwicklung des E-Commerce stellt den stationären Handel vor immer neue Herausforderungen. Wo das Geschäft um die Ecke früher mit persönlicher Beratung punktete, ziehen E-Commerce-Plattformen heute mit immer realistischeren Chatbots nach. Wo man lange Zeit nur beim lokalen Händler ohne Wartezeit kaufen konnte, bieten Online-Shops heute Same-Day-Delivery. Heißt das nun, dass der stationäre Handel ins Hintertreffen gerät? Oder ergeben sich aus dem Zusammenwirken von On- und Offline vielleicht sogar neue lukrative Synergieeffekte? Wir haben mit Tobias M. Zielke von lizengo darüber gesprochen.  mehr…

Radeln immer mit: Mit Köpfen und mit Helm...

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Immer „oben mit“!

Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen: Jetzt kommt die Radsaison so richtig auf Touren. Was immer noch fehlt, ist die Helmpflicht für Radler.  mehr…

Was verdienen PR-Leute wirklich? news aktuell und Faktenkontor haben die PR-Branche nach ihrem konkreten Gehalt gefragt. 987 Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und Agenturen haben beim PR-Trendmonitor mitgemacht.

Gehälter

Was PR-Profis verdienen: Gehälter 2018

Ein Pressesprecher verdient in Deutschland im Durchschnitt monatlich 4.800 Euro, der Senior-Berater einer PR-Agentur kommt auf 4.500 Euro. Das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor unter knapp 1.000 PR-Fach- und Führungskräften aus Unternehmen und Agenturen. Weiteres Ergebnis des PR-Trendmonitors: Mehr als ein Drittel der Befragten ist unzufrieden mit dem eigenen Gehalt.  mehr…

Einstein hatte ein großes Gehirn - gänzlich unbelastet von Google & Co.

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Selber merken – bringt das was?

Unser Gedächtnis heißt Google, warum also das eigene Gehirn noch bemühen?  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: