Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn
Dubsmash: Videos hochladen streng verboten

Online-Recht

Die App Dubsmash: legal oder illegal?

Der neue heiße Trend, um seine Freunde zum Lachen zu bringen: Die App Dubsmash. Mit wenigen Klicks können die Nutzer lustige Videos kreieren. Die App stellt den Nutzern verschiedene Zitate aus bekannten Filmen oder Serien zur Verfügung. Indem die Lippen synchron zu den zur Verfügung Zitaten bewegt werden, erscheinen die Nutzer in dem Video plötzlich mit der Stimme ihres Lieblingshelden. Bei WhatsApp und Facebook werden zurzeit tausende dieser selbstgemachten Videos geteilt. Doch ist das Erstellen und Verbreiten dieser Videos legal? IT-Anwalt Christian Solmecke klärt auf.  mehr…

Unternehmen und Bewerber können sich ab sofort für das IHK-Azubi-Speed-Dating anmelden.

Azubi-Speed-Dating

In zehn Minuten zum Traumjob

Die Zeit läuft: Unternehmen und Bewerber können sich ab sofort für das IHK-Azubi-Speed-Dating anmelden. Die schnelle Verabredung zum möglichen Traumjob findet wieder am Donnerstag, 5. Februar, 14 bis 18 Uhr, in der Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53177 Bonn, statt.  mehr…

Jan Walper und Sebastian Bisterfeld, Gründer des Dienstleistungsunternehmens Conworx

Startup-Portrait

Conworx: vernetzend, übergreifend, querdenkend

Es muss nicht kompliziert und es muss nicht immer Standard sein. Mit der Philosophie bieten Sebastian Bisterfeld und Jan Walper einen neuen Branchenansatz für die Logistik und Spedition. Vor wenigen Monaten gründeten die Jungunternehmer den Dienstleister Conworx, der sich als „logistische Schaltzentrale“ anbietet.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Stressmanagement

Energie- und Stressmanagement ist auch… Beziehungsmanagement

Entsprechende Forschungsergebnisse sind eindeutig. Wer Freundschaften pflegt und in einem sozialen Netz aufgehoben ist, hat eine größere Resilienz (Widerstandsfähigkeit), Stress kann ihm deutlich weniger anhaben und er kann auch ein längeres Leben genießen. Doch wie immer gilt auch hier: es ist entscheidend, was wir konkret aus solchen Erkenntnissen für unser eigenes Tun und Lassen ableiten und was wir in unser Leben umsetzen.  mehr…

Verkauf rockt!

Dem Produkt einen Rahmen geben

Unter der Woche sprach ich mit einer Berliner Künstlerin über Malerei. Wir kamen auf das Thema Rahmen. Ein Rahmen gibt einem Bild noch sehr viel mehr Ausdruck, so unsere Zusammenfassung. Ja, das stimmt, dachte ich bei mir, als ich meine Lieblingsbuchhandlung in Hamburg betrat. „Stories! Die Buchhandlung“ im Hanseviertel. Ein echt tolles Geschäft mit einem super Service. Bis 19 Uhr bestellen, Lieferung am nächsten Tag, im Geschäft ab 10 Uhr bereit zum Abholen. Schneller kann auch Amazon nicht liefern.  mehr…

Kolumne: Verkauf rockt!

Kunden stehen Schlange! Machen Sie sich zum Rockstar!

Letzten Sonntag, herrliches Wetter in Hamburg, Jungfernstieg. Lange Schlangen vor der Eisdiele. Ja, dachte ich mir, der Eisverkäufer freut sich, kann er doch den ganzen Tag seine Kunden bedienen. Wünschen sich nicht alle Verkäufer und alle Geschäfte, dass die Kunden Schlange stehen?  mehr…

Bank 3.0: Die Chancen der Digitalisierung für den Finanz-Sektor

Online-Banking

Bank 3.0: Die Chancen der Digitalisierung für den Finanz-Sektor

Online-Banking ist beliebter denn je und viele junge Menschen tun kaum noch einen Schritt in eine Bankfiliale. Die Finanzwelt bewegt sich immer stärker im digitalen Raum und Banken müssen nun ihre ganz eigenen Strategien für den Erfolg entwickeln. TWT Interactive zeigt, wie Finanz-Dienstleister den Digital Refresh schaffen und welche Best Practices es bereits gibt.  mehr…

Rechtliche Entwicklungen des Franchisings in Deutschland

Franchise

Rechtliche Entwicklungen des Franchisings in Deutschland

Da die Unterzeichnung eines Franchising-Vertrags mit großer unternehmerischer Verantwortung und einem nicht zu unterschätzenden Risiko einhergeht, enden nicht wenige Streitigkeiten zwischen Franchisegeber und Franchisenehmer vor Gericht. Dabei lassen jüngere Urteile deutscher Gerichte einen Trend hin zum Schutz des Franchisenehmers erkennen. Häufig geht es dabei um die Themen Widerrufsbelehrung, Aufklärung, Qualitätssicherung und Markenrecht.  mehr…